Brautschuhe online kaufen?

Neues Thema Umfrage

Da meine Suche nach einem schönen Paar Brautschuhe bisher nicht erfolgreich war, möchte ich es gerne mal online versuchen. Bevor ich mich nun aber auf die Suche mache, wollte ich einfach mal in die Runde fragen, ob ihr mir vielleicht einen Onlineshop mit einer großen Auswahl an Brautschuhen empfehlen könnt. Wer von euch hat seine Brautschuhe online gekauft?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Also meine Frau hat ihre Schuhe bei Zalando bestellt – die bieten ja nicht nur normale Schuhe an, sondern für jeden Anlass. Der Vorteil ist, dass du dir verschiedene Schuhe bestellen kannst und die anderen wieder zurückschicken kannst, wenn es dir nicht passt. Ich hoffe, ich konnte dir helfen?

War diese Antwort hilfreich?

Aber der Brauch verlangt doch die Zahlung mit Pfennigen / Cents...wie soll das gehen? :blink:

Im Ernst, Schuhe würde ich mir nie online bestellen, sondern immer anprobieren.

Bearbeitet von Isamama am 23.10.2018 15:42:03

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 23.10.2018 15:40:49)
Im Ernst, Schuhe würde ich mir nie online bestellen, sondern immer anprobieren.

Genau meine Meinung... :daumenhoch:
War diese Antwort hilfreich?

.....und Brautschuhe sowieso nur im Geschäft. Immerhin willst Du sie ja den ganzen langen Tag bis in die Nacht hinein tragen, bist immer auf den Beinen und tanzen willst Du auch!

Da sollte es doch ein Schuh sein, der wirklich perfekt paßt, die richtige Absatzhöhe hat und er sollte entweder aus einem schönen, aber strapazierfähigen Stoff oder angenehm zu tragenden, nicht zu hartem Leder gefertigt sein. Also meiner Meinung nach gibt es zum Kauf in einem Brautmoden-Laden oder einem guten Schuhfachgeschäft keine Alternative.

War diese Antwort hilfreich?

Auch in einem Fachgeschäft für Tanzkleidung bekommt man festliche, aber tanztaugliche = bequeme Schuhe.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (whirlwind @ 23.10.2018 18:18:13)
Auch in einem Fachgeschäft für Tanzkleidung bekommt man festliche, aber tanztaugliche = bequeme Schuhe.

Ja, das ist auch eine perfekte Adresse für Brautschuhe.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Villö @ 23.10.2018 15:47:07)
Genau meine Meinung... :daumenhoch:

Meine auch.

Gerade Schuhgeschäfte gibt es wie Sand am Meer. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man die nicht vor Ort kaufen kann.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (whirlwind @ 23.10.2018 18:18:13)
Auch in einem Fachgeschäft für Tanzkleidung bekommt man festliche, aber tanztaugliche = bequeme Schuhe.

die kann man übrigens super online kaufen ... habe ich auch schon gemacht ... Tanzschuhe meine ich :)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Isamama @ 23.10.2018 15:40:49)
Im Ernst, Schuhe würde ich mir nie online bestellen, sondern immer anprobieren.

den Fehler habe ich schon gemacht und die sind alle zurückgegangen


Schuhe muss man (ich) anprobieren, allein wegen des WOW Gefühls :wub:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Gerade Schuhgeschäfte gibt es wie Sand am Meer. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man die nicht vor Ort kaufen kann.

Bei uns gibt es zwar massenhaft Schuhgeschäfte, aber sie verkaufen alle dasselbe. Alle führen dieselben Modelle der üblichen Vedächtigen.
Das heißt, wenn die drei paar Pumps von Gabor nicht gefallen oder die zwei Stiefelmodelle von Ecco oder Rieker nicht passen, kann man sich sparen, die anderen Läden abzuklappen, weil da genau dasselbe herumstehen wird.
Es gibt keine Vielfalt und keine Auswahl mehr.

Deswegen ist mir eine verzweifelte Schuhsuche und die Hinwendung zum Online-Kauf durchaus vertraut, selbst wenn ich natürlich lieber etwas im Laden kaufen würde.
War diese Antwort hilfreich?

Ich bestelle oft Schuhe online, da ich meist sehr spezifische Vorstellungen habe, und es weitaus angenehmer ist, sich z. B. bei Zalando durch die Auswahl zu klicken als durch zahlreiche Schuhgeschäfte zu tingeln. Ob ich Brautschuhe online bestellen würde, weiß ich aber ehrlich gesagt nicht. Aber um sich einen Überblick über das Angebot, Hersteller und Qualitäten zu machen, kann man sicherlich online stöbern.

Bearbeitet von Natze am 25.10.2018 10:07:45

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (jaque @ 25.10.2018 09:58:39)
.... Aber um sich einen Überblick über das Angebot, Hersteller und Qualitäten zu machen, kann man sicherlich online stöbern.

Angebot und Hersteller lasse ich ja gelten, aber Qualität online sehen?!? Eher nicht ...
War diese Antwort hilfreich?

Zalando ist unkompliziert. Da kann man problemlos schicken lassen, es geht schnell, man muss nichts vorschießen, sondern bezahlt am Ende nur das, was man tatsächlich behält und schickt den Rest einfach zurück. Die haben sich bei Rückgaben oder auch bei Reklamationen wegen späteren aufgetretenen Mängeln noch nie quergestellt. Da werde ich in der Regel auch fündig.

Bei anderen Online-Shops bin ich eher vorsichtig und schaue erstmal, wie die Bedingungen sind. Wenn man nicht auf Rechnung bezahlen kann, überlegt man sich schon, ob man wirklich mehrere Hundert Euro durch die Gegend schieben möchte. Bei Amazon mache ich das schon mal, auch weil die Erfahrungen mit Rückgaben/Rücküberweisungen bisher problemlos waren und alles sehr fix ging, aber ich manche es schon deutlich seltener.

Direkt beim Hersteller geht es auch. Einmal hatte ich bei Clarks bestellt, weil es mein Wunschmodell nirgendwo gab. Das war auch okay, dauerte aber lange und kam mit einem exotischen Paketlieferer, weswegen ich das Paket am anderen Ende der Stadt abholen musste. Das macht auch keinen Spaß.

Wenn grundsätzlich Versandkosten anfallen oder auch nur für die mögliche Rücksendung, ist das kein Vorteil und ich lasse lieber die Finger davon. Unbekannte Händer sehe ich auch eher als schwierig an.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 25.10.2018 13:29:02

War diese Antwort hilfreich?

...und zum Glück fahren alle LKW's mit Wasser, also immer lustig hin und her schicken - was geht mich die Umwelt an? :wallbash:

War diese Antwort hilfreich?

Irgendwann ist der Einzelhandel kaputt und die Frage "vor Ort oder online" erübrigt sich. :(

War diese Antwort hilfreich?

Hoffentlich setzt es sich bald durch, dass Rücksendungen nicht mehr kostenfrei sein dürfen, es sei denn, es ist wirklich ein Defekt und wird getauscht.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 25.10.2018 13:32:32)
...und zum Glück fahren alle LKW's mit Wasser, also immer lustig hin und her schicken - was geht mich die Umwelt an? :wallbash:

So ist es! Wenn ich an die langen Schlangen von Lastwagen denke... :ph34r:

Ich mach es anders herum. Ich informiere mich meist im Internet und kaufe dann vor Ort.
Unlängst habe ich wieder einen größeren Packen Mehl gebraucht. Stollenbacken usw. geht ja bald los.
Einfach in deren Online-Shop geschaut, was gelistet ist und dann in der Filiale einen Zettel abgegeben, dass sie es bestellen können. Das klappt immer prima. B)
Immerhin bin ich froh, dass dieser Drogeriemarkt hier vertreten ist.
War diese Antwort hilfreich?

Der Einzelhandel macht sich selbst kaputt.
Ich war bis zuletzt jemand, der lieber immer vor Ort gekauft hat. Was ich direkt anprobieren oder ansehen kann, was ich befühlen kann, ist selbstverständlich besser, als nur ein Bild davon im Netz zu sehen. Darüber müssen wir überhaupt nicht diskutieren.

Irgendwann fing es an: keine Auswahl mehr, nur noch Einheitsbrei.
Schaut euch im Internet mal an, wie viel Auswahl es tatsächlich gibt. Schaut mal in den Einzelhandel.
Ist schon klar, dass kein Laden in der Lage ist, so ein Sortiment zu führen, wie ein Online Shop, aber warum verteilt es sich denn nicht? Warum in aller Welt muss jeder dasselbe verkaufen? Jedes Kaufhaus hat sie alle: S'Oliver, Esprit, Zero, und Konsorten. Und im Schuhbereich: Gabor, Tamaris, Ecco, Rieker, vielleicht noch ein bis zwei Clarks.
Und dann gehe ich in die Fußgängerzone und jede Marke hat nochmal ihren eigenen Laden dort. Ansonsten: Nichts.
Und wenn ich einfach mal was anderes will? Wenn ich von diesen Marken einfach nicht überzeugt bin? Wenn mir der Kram einfach nicht passt? Wenn ich von Verkäufern schon ins Internet geschickt werde, weil es die meisten Sachen eben nur noch da gibt, meine Kundenwünsche aber vehement abgeschmettert werden? Überall nur noch Ketten, nichts Individuelles mehr.
Das Internet macht den Einzelhandel kaputt? Ehrlich jetzt?

Die Läden sind noch nicht mal mehr in der Lage, ihre eigenen Sachen und Marken zu bestellen, da heißt es inzwischen auch schon: Die Bestellung können wir nicht beeinflussen, das wird alles zugewiesen. Oder noch besser: Schaun Sie doch mal in unserem Online Shop oder machen Sie Click & Collect. Weil keiner mehr zum Bestellschein greifen und den hauseigenen Kram einfach mal besorgen kann.
Toll, Danke. Aber wenn ich schon mal dabei bin, sowieso was online bestellen zu müssen, in dem Online-Shop von dem Laden direkt vor meiner Tür, dann kann ich auch gleich nochmal gucken, ob ich noch was Besseres finde.

Und Schuhe, besonders sowas wie Stiefel, sind tatsächlich ein Problem. Da passt nicht alles jedem. Da können die namhaften Marken, die sie alle führen müssen, so toll und hochwertig sein, wie sie wollen, was zu eng ist, ist zu eng. Da ist einfach Vielfalt die Lösung. Und die bekommt man eben nicht mehr vor Ort.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 25.10.2018 16:00:24

War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Unlängst habe ich wieder einen größeren Packen Mehl gebraucht. Stollenbacken usw. geht ja bald los.
Einfach in deren Online-Shop geschaut, was gelistet ist und dann in der Filiale einen Zettel abgegeben, dass sie es bestellen können. Das klappt immer prima. cool.gif
Immerhin bin ich froh, dass dieser Drogeriemarkt hier vertreten ist.

Das habe ich hier noch nie erlebt.
Ich fragte z.B. mal nach, ob ich auch eine größere Menge Strumpfhosen der Hausmarke bestellen kann. Nein, das wird zugewiesen. Bestellungen können sie nicht beeinflussen.
Was ist das Ergebnis? 20 blaue Stumpfhosen in XS, die sich im Laufe des Winters ansammeln, weil kein Mensch sie kauft. Ansonsten muss man sehr schnell sein, damit man eines er drei Exemplare in schwarz und L bekommt, die sparsam zugewiesen werden.

Das finde ich einfach traurig und frustrierend.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 25.10.2018 16:11:08
War diese Antwort hilfreich?

Wegen den Brautschuhen brauchen wir ja nix mehr schreiben..TE ist verbannt :ph34r:

Aber diejenigen die sich so fröhlich alles übers Net bestellen, kommt mal hier her :rolleyes:
Bei uns muss Porto geblecht werden, wenn was zurückgeschickt wird, ja da überlegt man sich die Sache. Das kostet einen Haufen Geld, nur bei Deichmann und dem Kaffeeröster kann man die Waren im Geschäft umtauschen..

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Victoria Sponge @ 25.10.2018 15:54:01)
Der Einzelhandel macht sich selbst kaputt.
Ich war bis zuletzt jemand, der lieber immer vor Ort gekauft hat. Was ich direkt anprobieren oder ansehen kann, was ich befühlen kann, ist selbstverständlich besser, als nur ein Bild davon im Netz zu sehen. Darüber müssen wir überhaupt nicht diskutieren.

..... was zu eng ist, ist zu eng. Da ist einfach Vielfalt die Lösung. Und die bekommt man eben nicht mehr vor Ort.

Das unterschreibe ich so! Sofort fielen mir dazu zwei Vorfälle ein, vor einigen Tagen erst passiert.

- Ich suchte ein bestimmtes Zubehör für meine Plissees. Ich habe mir die Füße danach wund gelaufen in der Stadt. Nicht zu bekommen. Das wären zwei Kleinteile zu je € 3,00 gewesen. So etwas lohnt sich offensichtlich nicht mehr. So blieb mir nicht anderes übrig, als im Netz danach zu suchen und zu bestellen. Ist heute angekommen.

- Eine neue Winterjacke sollte es sein. Eine gefiel mir sehr, aber sie war sehr eng geschnitten, italienische Mode. Meine normale Größe passte nicht, aber auf meine Frage, ob es diese Jacke in einer anderen Filiale in einer größeren Größe gibt oder ob man mir diese beim Hersteller besorgen kann, gab es diese Antwort: "Leider nein, wir bestellen generell nur bis zu dieser Größe. Der Hersteller führt sie zwar in weiteren Größen, aber wir dürfen die nicht bestellen. Sie können aber gerne im Internet beim Hersteller schauen. Dort können Sie auch direkt bestellen."

Ich fand diese Antwort unglaublich und habe mich -in einem anderen Geschäft- vollkommen neu orientiert.
War diese Antwort hilfreich?

Ich verstehe es, wenn sie bestimmte Sachen nicht auf Vorrat halten, wenn sie z.B. befürchten, dass es keiner kaufen könnte. Aber wenn man einen Kunden hat, der echtes Interesse an so einer Jacke hat, warum *dürfen* sie das dann nicht bestellen? Ich verstehe das nicht.

War diese Antwort hilfreich?

Ich verstehe solch eine Unternehmensphilosophie auch nicht. Interessehalber habe ich tatsächlich online nachgeschaut und hätte die Jacke auch in meiner Größe direkt bestellen können. Aber schon aus Prinzip habe ich das nicht gemacht.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 25.10.2018 13:32:32)
...und zum Glück fahren alle LKW's mit Wasser, also immer lustig hin und her schicken - was geht mich die Umwelt an? :wallbash:

und die bei Zalando unterbezahlten Packsklaven legen auch gerne noch ne Schippe drauf und die Zusteller auch.
>Ist ja so lustig das Hin- und Hertransportieren


Ach ja, die zurückgeschickte Ware geht dann als zweite Wahl raus oder gleich in die Tonne


Schöne neue Welt
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (idun @ 25.10.2018 20:25:26)
Ach ja, die zurückgeschickte Ware geht dann als zweite Wahl raus oder  gleich in die Tonne
Schöne neue Welt

Eher gleich in die Tonne - oder nach Afrika, wo mit Billig-3.Wahl-Klamotten aus Europa ganze bislang etablierte Existenzen vernichtet werden.

Nee, so eine neue Welt ist nicht schön.

Bearbeitet von Jeannie am 25.10.2018 21:11:11
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeannie @ 25.10.2018 21:10:04)
Eher gleich in die Tonne -

Darüber wurde kürzlich noch im TV berichtet.
War diese Antwort hilfreich?

Um mal wieder zu den Brautschuhen zurückzukommen, die würde ich immer vor Ort kaufen ! Es gibt in jeder Stadt, ob gross oder klein, meistens mehr als genug Schuhgeschäfte ! Heutzutage fallen doch bei jedem Versand die Grössen unterschiedlich aus, schwierig, da was passendes auf Anhieb finden. Und in der Wirklichkeit sehen die Sachen doch irgendwie immer anders aus !

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter