Schaumbad weiterverwenden


In unserem Haushalt wird nur noch ganz selten gebadet. Es wird hauptsächlich geduscht. Was mache ich jetzt mit den vielen teuren Schaumbad- und Ölbadmitteln die sich im Laufe der Jahre bei uns angesammelt haben? Kann ich diese anderweitig verwenden?


Na klar, zum duschen kann man das ja auch verwenden. Egal, Hauptsache es schäumt :pfeifen:


Oder halt doch öfters in die Badewanne. :augenzwinkern:


Ein Fußbad ist im Winter auch was Feines.


Zitat (Villö @ 06.11.2018 11:17:55)
Na klar, zum duschen kann man das ja auch verwenden. Egal, Hauptsache es schäumt :pfeifen:

dito

Man kann Schaumbad auch in die Handseife-Spender füllen. Haben wir früher immer gemacht, weil es die bevorzugte Handwaschseife von Rossmann nicht im Nachfüllpack gab, sondern nur das Schaumbad gleicher Duftrichtung.
Nach dem Studieren der Inhaltsstoffe habe ich mich auch gefragt, wo eigentlich der Unterschied ist.


Mit denen ohne Öl wasche ich Handwäsche und putze auch damit, um sie los zu werden. Dem Waschbecken und meiner Kleinwäsche schadet es nicht.


mache ich ähnlich ... ich bekomme häufig duftende Duschgele geschenkt, die ich aber wegen meiner sehr empfindlichen Haut nicht benutzen kann ... ich putze damit die Wohnung, sogar das Laminat :)


Du kannst es z.b. mit etwas Wiener Kalk versetzen und es dann zum Spezialreiniger machen für -je nachdem, was es ist und wogegen es sonst ist.

Oder mit mohnsamen und einem ordentlichen schuss öl für schmutzfinger,
Oder für turnschuhe,
Oder mit backpulver zum teppichreinigen,
Und...und...und