TK Gemüse: Wie Gefrierbrand vermeiden?


Hallo :)

Ich wohne alleine und kaufe mir regelmäßig TK-Gemüse ( Tiefkühl-Gemüse ) wie Brokkoli, Blumenkohl, Erbsen + Möhren, Erbeeren usw..
Jedoch habe ich immer das Problem, wenn ich dann einige Tage kein TK-Gemüse esse, Gefrierbrand in den Tüten ist und ich meistens das Gemüse weg schmeißen muss.
Ich benutze zwar von Tupper diese Klippser, um die Tüten zu verschließen, aber das hilft leider nicht. Und umpacken wüsste ich nicht in welche Gefäße.

Daher interessiert mich mal, wie ihr das macht und ob ihr da vielleicht Ideen habt, welche Tüten, die sich komplett verschließen lassen ( Anti-Gefrierbrand z.B. ) es da gibt. :)


Meines Wissens entsteht das wenn zuviel Luft mit eingepackt wurde. Ich benutze auch diese Klips zum Tüte verschließen. Streiche die Tüten so glatt es geht bevor ich den Klip wieder anbringe. Habe selten diese ausgetrockneten Stellen.


Naja aber z.B. bei Brokkoli oder Blumenkohl kann man da wenig 'glatt' streichen!?


Erst glatt streichen, dann evtl. mithilfe eines Strohhalms die restliche Luft heraus saugen, dann wieder verschließen und einfrieren. :blumen:


Zitat (ChrisRE84 @ 16.11.2018 00:15:16)
wenn ich dann einige Tage kein TK-Gemüse esse, Gefrierbrand in den Tüten ist

So schnell ein Gefrierbrand? :unsure:

Ich klippse die offenen Tüten einfach zu und hatte noch nie Probleme damit.

Mein TK ist allerdings sehr kalt eingestellt.
Entsteht Gefrierbrand wenn es zu warm ist? :unsure: :unsure:

Bei Gemüse hatte ich noch nie Gefrierbrand. Ich klippse die Tüten nicht einmal zu, wurschtel die immer nur irgendwie zu und lager angebrochene Tüten z.T. lange ein.


Bei mir gefrierbrandet auch nix, ich clipse die Tüten auch immer mit so einem Clip zu. Vielleicht wäre es bei dir von Vorteil, wenn Du die Gemüse immer portionsweise in Tüten packst und so immer nur die benötigte Portion aus dem Froster holen musst? Ich würde an deiner Stelle aber auch mal den Froster prüfen, ob der kalt genug ist bzw das Entnahmeverhalten checken: bleibt eventuell das Gemüse zu lange draußen und taut an, bevor du es wieder zurücklegst? Oder ist die Qualität vorher schon in Mitleidenschaft gezogen, sprich die Kühlkette vom Laden bis zu dir in den Froster zu lange unterbrochen?


Zitat (Sammy @ 16.11.2018 11:07:08)
So schnell ein Gefrierbrand?  :unsure:
Ich klippse die offenen Tüten einfach zu und hatte noch nie Probleme damit.
Mein TK ist allerdings sehr kalt eingestellt.

So mache ich es auch und hatte noch keine Probleme.
Temperatur bei mir: 19°C

Zitat (ChrisRE84 @ 16.11.2018 04:07:32)
Naja aber z.B. bei Brokkoli oder Blumenkohl kann man da wenig 'glatt' streichen!?

Gemeint ist, das Gemüse so flach wie möglich, also nicht als Klumpen sondern die Tüte bis fast zum oberen Rand gefüllt so zuzuklipsen, dass sich nicht mehr viel Luft im Gefrierbeutel befindet. Je flacher um so besser und auch platzsparender. So kann man beim nächsten Bedarf auch leicht ein Stück abbrechen und muss keinen festen Klumpen "zerhacken". Gefrierbrand entsteht, wenn Luft an die Ware kommt, z.B. durch Löcher in der Gefriertüte.

Vakuumieren, dafür gibt es Vakuumiergeräte (z.B. Solis) im Elektrofachhandel. Ich benutze das seit vielen Jahren, spart auch noch Platz im TK.


Alles an Gemüse und anderen TK-Lebensmitteln, welches in Beuteln verpackt angeboten wird, fülle ich zu Hause um in selbstverständlich lebensmittelechte und TK-geeignete Plastikdosen welche ursprünglich Speiseeis beinhalteten. Ich kaufe das Speiseeis immer vom gleichen Hersteller, habe somit auch immer die gleiche Verpackungsgröße und von diesen Schachteln passen in meinem TK-Schrank in jede Schublade je 6 Stück in zwei Lagen, also insgesamt 12 Schachteln pro Schublade. Diese Schachteln sind gut verschlossen mit den passenden Deckeln und Gefrierbrand hatte ich noch nie bei den so verpackten Gemüsen und anderen Lebensmitteln.
Die Dosen lassen sich immer wieder neu beschriften und wenn mal eine kaputt geht, nehme ich halt eine neue, denn ich hab genug davon auf Vorrat.

Bearbeitet von Brandy am 18.11.2018 11:30:05


Ich benutze auch die Tütenclipse, und ich hatte noch nie Gefrierbrand ! Ich setze die Clipse immer so dicht wie möglich an den Lebensmitteln an und drücke die Luft raus. Davon abgesehen, Gefrierbrand macht meines Wissens nach die Lebensmittel nicht ungeniessbar, es können nur Farbe und Geschmack leiden. Habe ich jedenfalls irgendwann mal für Fleisch gelesen .



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!