Tiefkühl-Gemüsemischung: wie lecker zubereiten?


Hab sone Tiefkühl-Gemüsemischung bestehend aus Broccoli, Blumenkohl und Karotten. Ich koch das immer in Salzwasser, und geb dann Butter, Petersilie und Pfeffer hinzu. Doch auf Dauer kann ich das nicht mehr sehen.

Wie kann ich das anders zubereiten? Kennt ihr ein leckeres und einfaches (hab keine Ahnung vom Kochen..) Rezept?


Du machst wohl gerade Dein Gefrierfach leer... :hihi:

Schwitz Dir ein paar Zwiebel und Knoblauchwürfel an. Danach gibst Du das blanchierte Gemüse dazu und tust es ein bissle erwärmen. Es sollte knackig bleiben. Würzen mit Salz, Pfeffer und Muskatnus und dann mit Sahne ablöschen und evtl. mit Creme fraiche verfeinern. Optional kannst Du noch paar Kräuter dazutun.

Fertig ist ein feines Rahmgemüse! :augenzwinkern:


Oder als Gratin
Nudeln nach Wahl kochen,Gemuese dazu,etwas Sahne,Ei,Muskat und Kaese drueber und ueberbacken.


Suppe kann man da auch hervorragend draus machen.Mit Huhn oder als Cremesuppe.


Eine Gemüsesuppe ist auch etwas leckeres. Einfach das Gemüse in Gemüsebrühe kochen. Nach Belieben Kartoffelstückchen, Mettklösschen, Würstchen und Kräuter dazu.


ich mach das auch immer als gemüsesuppe
einfach hackfleisch anbraten, mit gemüsebrühe ablöschen, gemüse rein un zum schluss die suppennudeln
evtl. noch würzen mit pfeffer

lecker


Mit Hackfleisch? :o


ja ich weiß is eigenartig, aber warum eigenartig?
im grunde werden es ja kleine hackfleischklößchen

probier mal aus don, sehr lecker


Nett ist Gemüse auch im Hackbraten. Das Gemüse in Salzwasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Hackfleisch mit gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch(wer mag), Ei und Semmelbrösel sowie dem Gemüse verkneten, dabei kräftig würzen. Zum Laib formen, in einen Bräter mit grob gewürfeltem Suppengrün in den Ofen und garen. Dazu dann Kartoffelpü. Den Braten rausnehmen, Suppengrün mit Wein und Brühe ablöschen, pürieren und abschmecken. Und so ist die Soße dazu auch fertig.

Grüße von
Arabärin


Kartoffel-Gemüseauflauf

Man nehme:
•500 Gramm Kartoffeln
•1 Stange Porree
•1 Zwiebel
•2 große Möhren
•1 rote Paprikaschote
•1 Dose Tomatenwürfel ohne Saft
•Oregano,Thymian, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Rosmarin
•250 ml Milch
•250 ml Gemüsebrühe
•2 Esslöffel Mehl
•geraspelter Käse zum bestreuen

Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden.
Paprikastreifen putzen, in Streifen schneiden; Zwiebel hacken und mit Porreeringen ohne Fett in einer beschichteten bräunen. Möhren in Würfel, Tomaten und Paprika dazu geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Nur kurze Zeit garen, damit das Gemüse nicht zu weich wird. Die Kartoffeln in eine geben, mit Rosmarin würzen. Dann das Gemüse darauf verteilen. Von der Milch einen Teil abnehmen und mit dem Mehl verrühren. Restliche Milch mit der Gemüsebrühe aufkochen, das angerührte Mehl dazu und nochmal aufkochen. Mit den Gewürzen abschmecken, über dem Auflauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Bei 175° rund 20 min im garen

Ich koch mir eine Portion Nudeln, dünste in der Zwischenzeit das Gemüse in wenig Gemüsebrühe, dann alles in eine große Pfanne, anbraten, Pesto und Sahne dazu, Parmesan drüber - legga :sabber:


Mache dieses TK-Gemüse auch öfters. Als Alternative zum Rahmgemüse nehme ich statt Creme Fraiche einfach Kräuterfrischkäse - vorher mit der Sahne cremig gerührt und mache noch frische Kräuter dazu. Oder ich mache das Gemüse chinesisch, auftauen lassen, im Wok mit Zwiebeln anbraten, mit Brühe ablöschen und mit Soja-Soße und Sambal Oelek abschmecken. Noch ein paar Bambussprossen oder Sojabohnenkeime dazu, noch etwas dünsten - fertig.

Gruß
biama :)


solch eine Gemüsemischung pepp ich kaloriengewaltig auf:

Gemüse in Gemüsebrühe oder Fleischbrühe kochen (oder halt in Salzwasser wenn man keine Brühe hat).

Dazu dann meine Spezialspargelsauce: Sauce Hollandaise entweder selbst kochen oder Fertigprofukt verwenden, Scheiblettenkäse einrühren bis er geschmolten ist und zum Gemüse reichen.

Ist zwar satte Kalorienbombe dank Holandaise + Käse, aber schmeckt hervorragend


Du kannst auch das TK-Gemüse In der Pfanne mit etwas Butter und Tomatenmark bissfest anbraten, ca. 8 Minuten auf mittlerer Flamme garen, dann in Streifen geschnittene und gebratene Putenbrust dazu, nochmal knapp 5 Minuten garen, dazu Reis oder Kartoffeln - lecker und unkompliziert. Wenn Dir das zu trocken ist, dann gibst Du einfach noch BEVOR Du die Putenbrust dazugibst, Schmand in die Bratflüssigkeit und würzt mit Pfeffer und Paprikapulver. :)



Kostenloser Newsletter