Suche Rezept von Quark-Blitzbrötchen


brauche Hilfe bei Rezeptsuche!
vor einigen jahren fand ich hier mal ein rezept von blitz-
brötchen mit/aus quark .hab sie damals gebacken:im ofen ca. 20 Minuten(oder noch kürzer?)sie waren superschnell und sooo lecker..leider hab ich mir das rezept nicht gemerkt und auch nie hier wiedergefunden!vielleicht kann jemand helfen,ich würde mich sehr freuen!!


Nutze einfach das Suchfeld mit der Lupe oben rechts auf der Seite, da wirst du sicher fündig werden. :)

Dir übrigens auch ein ganz besonders freundliches Hallo!
So viel Zeit muss sein - wir sind hier ja nicht auf der Flucht.

Bearbeitet von Jeannie am 29.11.2018 22:44:52


oh,sorry...hallo an alle erstmal!
danke ,für den tip,aber das suchfeld hatte ich schon zu anfang ausprobiert,mit allen möglichen varianten von schreibweisen zu meinen gesuchten brötchenrezept.aber leider nichts gefunden,ist aber auch schon(wie gesagt ,ein paar jahre her...)vielleicht weiß ja noch jemand was......?wär toll!danke! ;)


Immer lecker, diese Qurkbltzbrötchen. Ich drück die Daumen, daß du das Rezepz noch findest ! :rolleyes:

Ich denke, es ist ne Art von Eilschrift, die einen eigenen Thread verdient, oder? :psst:


7 Seiten (Quark-)Brötchen - sortieren Sie selbst. ;)

"rezepz von qurkbltzbrötchen" ist allerdings nicht dabei. B)

Bearbeitet von Jeannie am 29.11.2018 23:18:47

Es ist mir seit Jahren ein Rätsel warum die Redaktion fehlerhafte Themen-Überschriften nicht korrigiert. Das dürfte doch nicht sooo viel Arbeit sein. :rolleyes: :pfeifen:

Bearbeitet von viertelvorsieben am 29.11.2018 23:29:51


Zitat (viertelvorsieben @ 29.11.2018 23:27:02)
Es ist mir seit Jahren ein Rätsel warum die Redaktion fehlerhafte Themen-Überschriften nicht korrigiert. Das dürfte doch nicht sooo viel Arbeit sein. :rolleyes: :pfeifen:

Soweit ich weiß, können die Überschriften sogar vom TE (unabhängig von einer Editierzeit) korrigiert werden.
Kann aber auch sein, dass sich das geändert hat.

Zitat (Jeannie @ 29.11.2018 23:34:05)
Soweit ich weiß, können die Überschriften sogar vom TE (unabhängig von einer Editierzeit) korrigiert werden.
Kann aber auch sein, dass sich das geändert hat.

Ich konnte Überschriften nach dem Absenden noch nie ändern.

Zitat (viertelvorsieben @ 29.11.2018 23:27:02)
Es ist mir seit Jahren ein Rätsel warum die Redaktion fehlerhafte Themen-Überschriften nicht korrigiert. Das dürfte doch nicht sooo viel Arbeit sein.   :rolleyes: :pfeifen:

Überschriften werden dann korrigiert, wenn sie auffallen. Und falls es mal zu lange dauert, kannst du gerne die Admins oder Mods anschreiben oder den Beitrag mit entsprechendem Hinweis melden. Hast du denn schon mal jemanden auf Korrektur der Überschrift hingewiesen und es hat sich nichts getan und wen meinst du mit „Redaktion“?
Überschriften können im Nachhinein vom TE nicht mehr geändert werden.

Ach ja, zum Zeitpunkt der Themenerstellung hier habe ich schon geschlafen und konnte für meine Wenigkeit die Überschrift nicht korrigieren. Nur zur Info, damit du weißt, weshalb nicht alles gleich und sofort geschieht. ;)

Bearbeitet von Wecker am 30.11.2018 07:32:45

Wie Frau


Das fehlt mir noch... :lol:

Davon abgesehen kann ich als Threaderöffner doch wirklich nicht dermaßen auf der Flucht sein, dass ich die Überschrift so versemmele. Im Großen und Ganzen liest man seine Zeilen doch nochmal, ob sie verständlich sind (ich nehme diejenigen davon aus, die aus welchen Gründen auch immer nicht super formulierungssicher und rechtschreibtechnisch nicht so fit sind). :unsure:


ts ts ts ... das geht doch gar nicht, hier muss doch 24/7 "Überwachung" stattfinden ... :P
:trösten: alles gut, lasst euch nicht ärgern :)

Was das "ich lese mir alles noch mal durch, bevor ich es absende" angeht, ich wundere mich auch manches Mal, was da so abgeschickt wird, klar passieren mal Fehler, aber meist findet man die doch beim prüfen vor dem abschicken. Notfalls bearbeitet man den Beitrag nochmals.


Zitat (Wecker @ 30.11.2018 06:17:57)
Hast du denn schon mal jemanden auf Korrektur der Überschrift hingewiesen und es hat sich nichts getan und wen meinst du mit „Redaktion“?

Ja, habe ich und es ist auch korrigiert worden. Allerdings habe ich keine Lust, jedesmal darauf hinzuweisen.

Mit Redaktion meine ich die Mitarbeiter der Seite.

Daß nicht alles sofort geschehen kann, ist mir bekannt. Darauf braucht Ihr mich nicht extra hinzuweisen.

Viele Schreibfehler sind auch im Tippbereich zu beobachten. Da diese aber extra freigeschaltet werden müssen, ist es mir ein Rätsel daß das dann nicht korrigiert wird.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 30.11.2018 13:21:58

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob die Redaktionsmitarbeiter im Forumsbereich ebenfalls tätig sind und Schreibfehler der Themenüberschriften korrigieren. Ich denke eher, dass es nicht der Fall ist. Ich habe deinen Beitrag aufs Forum bezogen.
Hatte mich ein wenig gewundert, dass du hier über die Redaktion schreibst, deshalb hatte ich nachgefragt, wen du genau meinst.
Aber das hast du ja nun aufgeklärt. :) Zumindest für den Forumsbereich kann ich sagen, dass wir unser bestes tun, dass die Überschriften ok sind, dass auch mal ein Beitrag editiert wird, wenn zu viele Satzzeichen fehlen, Themen verschoben werden usw. Der eventuell fehlende Rest wurde dann übersehen; da kann man uns ja mit einer Beitragsmeldung darauf aufmerksam machen. :) Inwiefern die Tipps vor Freischaltung korrigiert werden, weiß ich nicht.


Hallo
Ich verstehe nicht warum hier darauf eingeritten wird das Buchstaben vertauscht werden oder Worte falsch geschrieben sind ! Seid ihr alle Schullehrer die dem anderen mal so richtig auf die Nerven gehen wollen !
Iihr könnt einem nur leid tun !
Hätte hier noch ein leckeres Brötchen Rezept
300 ml lauwarme Buttermilch
1 Würfel Hefe
500 g Mehl
65 g Butter nicht flüssig
18 g Salz
Hefe mir Buttermilch gut verrühren bis Hefe aufgelöst ist
Dann alle Zutaten dazu
In
Dann Teig rausholen
Backofen auf 200 grad heizen
Blech mit Backpapier auslegen
Man kann Sesam oder Leinsamen reinmischen
Oder auch geriebenen Käse in den Teig mischen
Brötchen formen ergibt ca 9 Stück diese dann entweder mit Blech oder auf Pizzastein backen
Backzeit ca 18 Minuten
Ob sie fertig sind stellt man fest indem man das Brötchen mit der Unterseite nach oben in die Handfläche legt und mit einem Knöchel auf den Biden klooft klingt es hohl dann sind die Brötchen fertig
Lasst es euch schmecken !
Den Teig kann man auch abends mischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen und morgens backen


Zitat (Ikcihcsoma @ 02.12.2018 08:57:40)
Hallo
Ich verstehe nicht warum hier darauf eingeritten wird das Buchstaben vertauscht werden oder Worte falsch geschrieben sind ! Seid ihr alle Schullehrer die dem anderen mal so richtig auf die Nerven gehen wollen !
Iihr könnt einem nur leid tun !

:daumenhoch: super Einstand ... Glückwunsch, machst dich ja gleich richtig beliebt :pfeifen:
(dass man mit kryptischen Verschreibern nicht vernünftig suchen kann, ist dir bei der Motzerei vermutlich entgangen, richtig...?)

Hier steht ein Blitzrezept
*** Link wurde entfernt ***


Hallo,
ich habe da ein Rezept von "Quark-Ölteig-Brötchen":

250 g Quark
5 Eßl. Milch
6 Eßl. Öl
1 Ei
125 g Zucker
1 Päck.Vanillezucker
1 Priese Salz
500 g Mehl
2 Päck. Backpulver

Alles wird zu einem Teig vermengt und mit einer Tasse Wasser auf dem Backofenboden bei ca. 190 °C ca. 20 Min. gebacken.

Das ist ein altes Rezept und passt auch sonst zu der Beschreibung (lecker...).

Ich hoffe damit geholfen zu haben. :rolleyes:


Ups :pfeifen: - Ergänzung:

Die Tasse mit Wasser kommt auf den Backofenboden.

Aus dem Teig werden Brötchen geformt und auf ein Backbleck gelegt, welches dann in die mittlere Schiene geschoben wird.
Achtung beim Platzieren der Brötchen auf dem Blech - die Brötchen wachsen beim Backen. :blink:


Zitat (Ikcihcsoma @ 02.12.2018 08:57:40)
Hallo 
Ich verstehe nicht warum hier darauf eingeritten wird das Buchstaben vertauscht werden oder Worte falsch geschrieben sind  ! Seid ihr alle Schullehrer die dem anderen mal so richtig auf die Nerven gehen wollen !
Iihr könnt einem nur leid tun !

@Ikcihcsoma

D áccord!
Ich empfinde so ein Verhalten auch zutiefst unsympathisch!

Dazu gibt es sogar eine Studie von Wissenschaftlern, die besagt,
dass Rechtschreib-Verbesserer/ Meckerer als Unsympathen
empfunden werden und ein solches Verhalten mit sozialer Inkompetenz zusammenhängt.
Die Psychologen kamen durch Tests zu dem Ergebnis, Rechtschreib-Verbesserer tun sich schwer,
anderen mit Empathie und Rücksicht zu begegnen.
Tja...

Flüchtigkeitsfehler können jedem passieren und selbst wenn sich jemand mit Rechtschreibung komplett schwer tut
(solche Menschen finden Fehler eben nicht !) ,
will man ihm dann aufgrund dessen am liebsten die Teilnahme an Foren verbieten, weil sich ein paar User
an Fehlern hochziehen, statt sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen um Hilfe zu leisten?

Armselig ist sowas!

Gruß eloy

Bearbeitet von eloy am 08.12.2018 16:57:49

Monika-7
Eventuell meinst du dieses Rezept aus 2006?
https://www.frag-mutti.de/quarkbroetchen-a5498/

oder dieses aus 2012?
https://www.frag-mutti.de/schnelle-sonntags...r-faule-a29706/

Gruß eloy

Bearbeitet von eloy am 08.12.2018 16:59:11