T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

wie reduziere ich den Zeilenabstand bei WordPad ?

Neues Thema Umfrage

Mit dem Schreibprogramm WordPad möchte ich einen Brief schreiben. Aber der Zeilenabstand zwischen den Zeilen ist so groß, dass der Briefkopf im Brieffenster nicht mehr Platz findet. Wie kann ich den Zeilenabstand verringern ? Oder wie genau bringe ich das "kostenlose" Schreibprogramm " mein Office " auf meinen PC ?
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Biite sehr :)

https://support.microsoft.com/de-de/help/508849

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Buggl @ 03.12.2018 11:43:56)
Mit dem Schreibprogramm WordPad möchte ich einen Brief schreiben. Aber der Zeilenabstand zwischen den Zeilen ist so groß, dass der Briefkopf im Brieffenster nicht mehr Platz findet. Wie kann ich den Zeilenabstand verringern ? Oder wie genau bringe ich das "kostenlose" Schreibprogramm " mein Office " auf meinen PC ?

Hier kannst Du das kostenlose Libre Office - Programm runterladen: https://de.libreoffice.org/download/download/
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Buggl,

wenn man eine Weile nicht mit einem Dokument-Programm gearbeitet hat, vergißt man gern den Unterschied zwischen neue Zeile und neuer Absatz.

Will man in der nächste Zeile weiterschreiben, dann bricht man um mit: 'Shift + Enter'.
Hierbei ist der ZeilenAbstand 'klein' [normal sozusagen].

Will man einen neuen Absatz anfangen, dann beendet man eine Zeile mit: 'Enter'.
Hierbei ist der ZeilenAbstand deutlich groß / weit.

Ob man diesen Abstand auch separat einstellen kann wäre mir neu.
Ansonsten richtet sich der ZeilenAbstand relativ nach der aktuellen Fontgröße.

Hoffe das hilft Dir auch weiter ~ Gruß molch :)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (molch @ 03.12.2018 20:38:26)
Will man in der nächste Zeile weiterschreiben, dann bricht man um mit: 'Shift + Enter'.
Hierbei ist der ZeilenAbstand 'klein' [normal sozusagen].

Will man einen neuen Absatz anfangen, dann beendet man eine Zeile mit: 'Enter'.
Hierbei ist der ZeilenAbstand deutlich groß / weit.


Auch wenn ich nicht der TE bin, werde ich dir ewig dankbar sein. :wub:
Du hast (m)ein Problem gelöst, an dem ich seit Jahren verzweifelt bin.

Nachtrag: Ich habe deine Anleitung in meinen Foreneinstellungen jetzt in mein persönliches Notepad kopiert.
Hoffentlich weiß ich das auch noch, wenn ich es mal brauche... *schäm*

Bearbeitet von Jeannie am 03.12.2018 22:04:47
War diese Antwort hilfreich?

Mir geht es wie Jeannie. Ich schreibe sehr selten etwas auf Word, hatte das Problem mit dem Zeilenabstand auch.

Ich habe das gleich getestet. Danke molch. :blumen:



Noch was, ich meine bei einem früheren W-Programm konnte ich den Zeilenabstand einstellen, habe das in letzter Zeit aber nicht mehr hin bekommen.

Bearbeitet von JUKA am 03.12.2018 23:06:44

War diese Antwort hilfreich?

Gern geschehen Jeannie :)

Vielleicht legst Du Dir ein Sammelsurium~Notiz~Zettel~Dokument an, wo Du ab und an mal was notierst, dann könntest Du Übung damit bekommen.

Dito JUKA :)

Das freut mich richtig ... und kann jetzt ohne Umbruch glücklich mein Bett entern ;)

Bearbeitet von molch am 03.12.2018 23:09:42

War diese Antwort hilfreich?

Zitat
Will man in der nächste Zeile weiterschreiben, dann bricht man um mit: 'Shift + Enter'.
Hierbei ist der ZeilenAbstand 'klein' [normal sozusagen].


Danke für den Tipp! :)
War diese Antwort hilfreich?

Der Zeilenumbruch shift + enter eignet sich prima bei Texten, die im Blocksatz formatiert sind. Wenn beispielsweise eine Zeile kurze Wörter beinhaltet und so mit "auseinandergezogenen Leerzeichen" versehen ist und die nächste Zeile mit einem längeren, trennbarem Wort beginnt, kann man das längere Wort in der Zeile mit einem Bindestrich versehen und shift + enter drücken. Das Wortteil geht dann automatisch in die vorherige Zeile und der Text ist dann nicht "auseinandergezogenen" Leerzeichen/Wörtern versehen.

Zeilenabstände und Absätze lassen sich individuell einstellen (Zeilen oder Absätze markieren, Rechtsklick, "Absatz", "Einzüge und Abstände", unter "Abstände" und/oder "Zeilenabstand" das gewünschte wählen).

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (
Der Zeilenumbruch shift + enter eignet sich prima bei Texten, die im Blocksatz formatiert sind. Wenn beispielsweise eine Zeile kurze Wörter beinhaltet und so mit "auseinandergezogenen Leerzeichen" versehen ist und die nächste Zeile mit einem längeren, trennbarem Wort beginnt, kann man das längere Wort in der Zeile mit einem Bindestrich versehen und shift + enter drücken. Das Wortteil geht dann automatisch in die vorherige Zeile und der Text ist dann nicht "auseinandergezogenen" Leerzeichen/Wörtern versehen.

Zeilenabstände und Absätze lassen sich individuell einstellen (Zeilen oder Absätze markieren, Rechtsklick, "Absatz", "Einzüge und Abstände", unter "Abstände" und/oder "Zeilenabstand" das gewünschte wählen).

Genau das wußte ich nicht mehr, denn ich weiß, daß ich das mal regeln konnte. Jetzt habe ich es, Danke :blumen:

Das dumme ist, bei jedem neuen Windows-Progrramm ändert sich so vieles und man muß immer suchen wie den jetzt etwas geht. Egal ob bei Word oder Excel. Für mich ist das doof. Das Alter :D und soviel arbeite ich nicht mehr mit diesen beiden Programmen.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

74 Antworten Sparen mit dem Kleingarten: Einkaufskosten botanisch reduzieren 4 Antworten Dosenpresse kaufen aber wo? möchte Abfall reduzieren 36 Antworten Erfolgreich Gewicht reduzieren: ohne Hungern 20 Antworten Drucker HP PSC 1410: er druckt nicht in WordPad 18 Antworten Word 7 u. WordPad: Ältere Word Dokumente sind auf WordPad 23 Antworten Habe Wein reduzieren wollen ca. 1 1/2 Liter eingekocht, 1 cm Rückstand 1 Antwort Unkraut reduzieren