Plätzchenteig gesucht


Vorgeschichte: vor etwa 55 Jahren hatte der Bäcker an der Schule immer tolle Plätzchen : hauchdünn dunkelbraun cross leichte Schokoladenspritzer oben, einfach toll!
Seit Jahren versuche ich den Teig neu zu erfinden....zum Nutzen der Mehlmühlen wg. des Umsatzen zum Schaden der Umwelt..landet letztendlich im Müll.
Ich habe es jetzt wieder mal mit Hippenteig versucht..Fehlanzeige. In dem Teig darf keine Luft sein keine Einschlüsse hauchdünn kompakt und zerbrechlich. Zudem aber dunkelbraun wahrscheinlich war er karamelisiert..

Hat da jemand mal eine Idee ??


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Naja, Hippenteig besteht besteht doch nur aus Eiweiß, Zucker und Mehl.

Wenn Du es nicht so locker möchtest, würde ich normale Eierplätzchen versuchen - also Grundmasse mit Eier, Zucker und Mehl .

War diese Antwort hilfreich?

Dito...und mit etwas Kakao wird's braun.

Nur mal so...Frage doch mal bei deinem Hausbäcker...eben einen, der sein Handwerk noch versteht.
Nicht in diesen Pseudo-Bäckereiketten, die uns Teigrohlinge anstelle knuspriger Brötchen andrehen. Ist aber wieder ein anderes Thema.
Hoffentlich findest du deine Kekse ! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Ggf könnte man forschen, ob es die Bäckerei noch gibt, vielleicht hat ja ein Sohn oder Enkel den Betrieb und auch die Rezepte übernommen. Vielleicht sind die Plätzchen auch eine Spezialität dieser bestimmten Region. So könnte man dem Original noch auf die Spur kommen. Oder beim nächsten Klassentreffen oder Gemeindefest mal nachfragen, ob jemand schon damals das Rezept geknackt und seiher in Ehren gehalten hat.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!