Resteverwertung Blätterteigtaschen


Bei mir sind größere Mengen kleiner Blätterteitaschen gefüllt mit Spinat bzw. Tomaten-Paprika übriggeblieben die ich eingefroren habe. Da ich nicht alle wieder aufbacken möchte, meine Frage: hat jemand Erfahrung mit z.B. Gemüseaufläufen o.ä. zum verwerten der Blätterteigtaschen? Freuemich überjede Anregung.
Ganz herzlichen Dank


Ich mache aus meinen eingefrorenen Resten ganz oft Aufläufe. Ich nehme immer die Reste und gucke was ich so da habe, was gut dazu passen könnte. Bei den Blätterteigtaschen würde ich dir einen Auflauf mit einer Sahnesauße empfehlen. Leg die Taschen in eine


Vom knusprigen Blätterteig wird bei einem Auflauf nichts mehr übrig bleiben; man kann es natürlich versuchen oder nach dem Auftauen den Blätterteig großzügig von der Füllung entfernen und dann zu einem Auflauf verarbeiten. Vorstellen kann ich es mir allerdings nicht so gut.


Einen Auflauf mit Blätterteigtashen kann ich mir auch schlecht vorsstellen. dürfte ein ziemlicher Matsch werden..

Warum willst du sie denn nicht portionsweise aufbacken? Dann kannst du sie zu allen möglichen Gerichten als Sättigungsbeilage serviern. Mir fällt da jetzt spontan Schlefi italiano, Rührei, Krabben, Gemüsepfanne oder eine Suppe ein.

Bearbeitet von tante ju am 12.12.2018 15:10:53


Zitat (tante ju @ 12.12.2018 15:09:27)
Einen Auflauf mit Blätterteigtashen kann ich mir auch schlecht vorsstellen. dürfte ein ziemlicher Matsch werden..

Warum willst du sie denn nicht portionsweise aufbacken? Dann kannst du sie zu allen möglichen Gerichten als Sättigungsbeilage serviern. Mir fällt da jetzt spontan Schlefi italiano, Rührei, Krabben, Gemüsepfanne oder eine Suppe ein.

:daumenhoch: Das wäre auch mein Tipp. Alternativ zum Aufbacken könnte ich mir noch vorstellen, dass die Bätterteigtaschen nach dem Auftauen in der

Zitat (tante ju @ 12.12.2018 15:09:27)
Einen Auflauf mit Blätterteigtashen kann ich mir auch schlecht vorsstellen. dürfte ein ziemlicher Matsch werden..

Warum willst du sie denn nicht portionsweise aufbacken? Dann kannst du sie zu allen möglichen Gerichten als Sättigungsbeilage serviern. Mir fällt da jetzt spontan Schlefi italiano, Rührei, Krabben, Gemüsepfanne oder eine Suppe ein.

das wäre auch mein vorschlag gewesen. ich kann sie mir höchstens noch gratiniert vorstellen, aber nicht in einem auflauf. und zu einem salat passen sie auch, man isst ja auch heißes brot zu salat.


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!