Fahne von hinten beleuchten

Neues Thema

Liebe Vatis,
mein Sohn möchte in seiner neuen Wohnung eine Flagge seiner Lieblingsband von hinten beleuchten.
Es ist eine schwarze Fahne, in der Mitte in weiß eine Faust mit Herz, drumrum ein Kreis. ( Wer es genau wissen will, das Logo der Punkband Rise Against) Er möchte die Fahne an einer Dachschräge anbringen, und eben von hinten beleuchten, schön wäre in Farbe, oder gar mit Farbwechsel.
Seine Idee war eine LED Kette (oder wie das heißt), aber grundsätzlich wäre es doch schöner, wenn das Licht sozusagen von der Mitte aus strahlt.
Habt ihr eine Idee, wie das umgesetzt werden kann?
Lieben Dank erstmal, und eine schönen 2.Advent

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Du bist hier bei den Muttis. Die Seite Frag Vati gibt es schon seit einer Ewigkeit nicht mehr.

Nun zum eigentlichen Thema: ich weiß ja nicht wie es bei Euch in der Wohnung/ im Haus aussieht aber vielleicht kann man innen eine Lampe auf die Fensterbank stellen die dann die Fahne von hinten anstrahlt.
Eine Fahne mit einer Lichtekette kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

War diese Antwort hilfreich?

@Orgafrau: lies doch mal die Eingangsfrage erst langsam durch bevor du etwas schreibst. :ruege:

Die Fahne soll an die Dachschräge gehängt werden! Was soll dann eine Lampe auf der Fensterbank?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente @ 08.12.2018 20:31:32)
@Orgafrau: lies doch mal die Eingangsfrage erst langsam durch bevor du etwas schreibst. :ruege:

Die Fahne soll an die Dachschräge gehängt werden! Was soll dann eine Lampe auf der Fensterbank?

Man kann doch die Fahne so an die Dachschräge anbringen dass man sie vom Fenster aus sieht, oder etwa nicht?
War diese Antwort hilfreich?

und wenn da gar kein Fenster ist?!? ... sorry, aber mal wieder am Thema vorbei ...



@Murron: ich würde es schon mit eoner Lichterkette machen, aber diese eben Punktuell einsetzen, nur da wo du sie haben willst.
Oder Du legst die Fahne auf ein schwarzes, lichtdichtes Passpartout und schneidest nur dort aus, wo es leuchten soll. Dahinter dann komplett eine LIchterkette.

War diese Antwort hilfreich?

Eine Idee hab ich, weiß aber nicht, ob das schön ist.
Es gibt diese preiswerten, batteriebetriebenen LED Spots. Sie sind rund und selbstklebend und funktionieren durch Touch.
Sie sind nur 2-3cm hoch und haben verschiedene Helligkeitsstufen.
Aber ich denke, das ist eher ne dezente Beleuchtung.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 08.12.2018 20:43:27)
und wenn da gar kein Fenster ist?!? ... sorry, aber mal wieder am Thema vorbei

Ich schrieb ja auch: ich weiß ja nicht wie es bei Euch in der Wohnung/ im Haus aussieht.
War diese Antwort hilfreich?

Einfach mal lesen, was da im Eingangsbeitrag steht. Weder was hinzudichten, noch was weglassen. Und schon passt doch alles ...
Es steht "Er möchte die Fahne an einer Dachschräge anbringen" ... weder Fenster noch sonst irgendwas ... ;-)

War diese Antwort hilfreich?

Bitte zurück zum Thema. Danke

Wenn es möglich ist, versucht in die Schräge einen LED Spot mit einer Fish Eye Linse einzulassen.
Leider schreibst du nicht, welche Abmasse die Flagge hat.
War diese Antwort hilfreich?

Auch wenns nicht ganz zum Thema gehört - Beleuchtungsvorschläge sind ja schon genug gekommen:
als Nachbar wäre ich nicht ganz glücklich, wenn durch eine (auch noch beleuchtete) Fahne das ganze Haus sozusagen als Befürworter irgendeiner Gruppe kenntlich gemacht wird.
Hier nicht direkt politisch, aber was geht mich eine Punk- / Rockband an, die z.B. Peta unterstützt, die ich (besonders nach ihrer letzten Aktion) nicht mag?
Von wegen Tier- und allgemein Umweltschutz: es gibt auch eine Umweltverschmutzung durch Licht. Daß unsere Städte durch ihre Beleuchtung schon vom Weltall aus zu erkennen sind - Geschmackssache, ich finde es nicht so gut. Aber unter der Lichtverschmutzung leiden auch gerade nachtaktive Insekten.
Denkt mal dran bei der Weihnachtsbeleuchtung - die Umweltschäden von Silvester nur mal so mit erwähnt...

Bearbeitet von chris35 am 09.12.2018 13:42:43

War diese Antwort hilfreich?

Frag Vati gibt es nicht mehr, das wusste ich nicht, danke für die Info.

Highlander: die Flagge ist so ca. 120 x 60 cm. Die Fish Eye Linse ist gar keine so schlechte Idee, wir haben nur mit LEd´s nicht wirklich Erfahrung bisher, weißt du, wie warm die so werden?

Arjenoris:
mit Touch wär einbißchen unpraktisch, wenn der Spot praktisch in der Mitte der Fahne angebracht ist, aber vielleicht finde ich so etwas ja auch mit Kabel/Schalter.

Chris35:
schon spannend, was du aus meinen Zeilen so herausliest. Ja, ich möchte dir gerne antworten, oder vielleicht erst mal eine Frage stellen. Hast du Lampen bei dir zuhause? Ich denke schon. Und um nichts anderes geht es hier. Mein Sohn möchte weder eine Fahne mit Festbeleuchtung so aufhängen, dass die Nachbarn das sehen können, oder gar davon belästigt werden. Es geht um eine angenehme Hintergrundbeleuchtung in seinem Wohnzimmer, wenn er eben nicht "Festbeleuchtung" braucht. Und er bringt die Fahne für sich sichtbar an, nicht für alle Welt, denn Überzeugungen trägt man im Herzen, oder nicht?

Nur so ein Gedanke, wenn während der WM/EM aus irgendwelchen Fenstern Fahnen hängen, dann unterstelle ich nicht, dass das ganze Haus, sondern nur die, bei denen die Fahne aus dem Fenster hängt, eben diejenige Mannschaft unterstützen.

Grundsätzlich bin ich natürlich bei dir, was Umweltschäden an Silvester oder Lichtverschmutzung angeht. Mein Sohn und ich, brauchen beide keine Lichterketten zu Weihnachten, um - und da kommen wir wieder auf die Nachbarn- jedem um uns herum klarzumachen, dass wir Weihnachten feiern.
Und an der Silvesterballerei nehmen wir eh schon sehr lange nicht mehr teil. Von dem Geld geh ich lieber mal lecker essen :sabber:

Danke für eure Antworten, und einen wundervollen 2.Advent :advent:

War diese Antwort hilfreich?

oops, da war ich aber völlig auf dem falschen Dampfer :pfeifen: Bei "Fahne" dachte ich automatisch an "draußen" und bei "Dachschräge" z.B. an einen Balkon, wo das Dach gerade obendrüber mit der Regenrinne endet... Dazu passt auch besser der Vorschlag von Orgafrau mit Lampe an der Fensterbank :-)
Im Zimmer könnt Ihr natürlich machen, was ihr wollt, dann wirds auch einfacher mit der Beleuchtung:
als Lichtquelle würde ich heute unbedingt LED nehmen, hier vielleicht in Form von einem LED-Streifen, der passend
hinter der Fahne an der Schräge befestigt wird. Bei Billigprodukten etwas auf die Abwärme und mögliche Kurzschlüsse achten: auch diese Dinger mit Steckernetzteil könnten grundsätzlich ein Feuer auslösen. Um die punktförmigen Lichtquellen etwas zu streuen, könntet ihr davor eine "Milchglas"-Plexiglasplatte aus dem Baumarkt setzen: mit etwas Abstand montiert, haben die LEDs dann genug Platz für die Abwärme und das Licht wird besser verteilt. Auf die Platte dann die Fahne.
Nachtrag: die LED-Streifen haben etwas Probleme mit der Stromzufuhr (und Abwärme), wenn sie sehr lang sind und der Strom durch die dünnen flexiblen Leiterstreifen muss. Im Zweifel also vielleicht lieber zwei Streifen mit eigenem Steckernetzteil als einen superlangen.

Bearbeitet von chris35 am 09.12.2018 15:11:10

War diese Antwort hilfreich?

Eine machbare Lösung scheint mir ein "Lichtkasten" zu sein: Aus Vierkanthölzern einen Rahmen zusammenschrauben in der Größe, dass die Fahne darauf gespannt werden kann, diese am besten mit einem Tacker seitlich am Holzrahmen befestigen. Auf der Innenseite des Holzrahmens kann man dann LED-Leisten anbringen, die gibt es als selbstklebende Ausführungen. Je nach Lichtstärke wird die Fahne dann mehr oder weniger hell durchleuchtet. Den Rahmen kann man mit je 2 Dübeln und L-förmigen Haken ( zwei an der Oberkante, zwei an der Unterkante der Kastens) an die Wand klemmen.
Will man gleichmäßigere LIchtverteilung, empfiehlt es sich unter der Fahne zunächst einen blickdichten, aber gut lichtdurchlässigen weißen Stoff zu spannen (gibts im Gardinenhandel).

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (whirlwind @ 10.12.2018 10:16:00)
Eine machbare Lösung scheint mir ein "Lichtkasten" zu sein: Aus Vierkanthölzern einen Rahmen zusammenschrauben in der Größe, dass die Fahne darauf gespannt werden kann, diese am besten mit einem Tacker seitlich am Holzrahmen befestigen. Auf der Innenseite des Holzrahmens kann man dann LED-Leisten anbringen, die gibt es als selbstklebende Ausführungen. Je nach Lichtstärke wird die Fahne dann mehr oder weniger hell durchleuchtet. Den Rahmen kann man mit je 2 Dübeln und L-förmigen Haken ( zwei an der Oberkante, zwei an der Unterkante der Kastens) an die Wand klemmen.
Will man gleichmäßigere LIchtverteilung, empfiehlt es sich unter der Fahne zunächst einen blickdichten, aber gut lichtdurchlässigen weißen Stoff zu spannen (gibts im Gardinenhandel).

Das erscheint mir als die beste Lösung. Vor allem kann man alles vormontieren und dann die Konstruktion wie ein Bild an die Dachschräge hängen.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant @ 08.12.2018 20:43:27)
@Murron: ich würde es schon mit eoner Lichterkette machen, aber diese eben Punktuell einsetzen, nur da wo du sie haben willst.
Oder Du legst die Fahne auf ein schwarzes, lichtdichtes Passpartout und schneidest nur dort aus, wo es leuchten soll. Dahinter dann komplett eine LIchterkette.

:pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (whirlwind @ 10.12.2018 10:16:00)
... Eine machbare Lösung scheint mir ein "Lichtkasten" zu sein: ...

... genau dieser Gedanke kam mir ebenfalls ...

Die Bauanleitung von @Whirlwind ist prima. Allerdings würde ich keine Vierkanthölzer nehmen, sondern beispielsweise Sockelleisten, die es sowohl aus Holz als auch aus Kunststoff im Baumarkt gibt, um etwas Gewicht zu sparen.

Die von @Chris vorgeschlagenen LED-Lichtbänder gibt es auch mit Farbwechsel und Fernbedienung.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria
War diese Antwort hilfreich?

So Ihr Lieben, sorry dass ich mich heut erste melde, war ein bißchen viel los die letzten Tage.

Whirlwind und Egeria, diese Idee ist grundsätzlich super, nur leider ist mein Sohn ein bißchen eigen :pfeifen: und möchte die Fahne nicht auf einen Rahmen gespannt haben. Aufgrund eurer Idee, auch mit Farbwechsel und so, habe ich noch einmal ein bißchen gegoogelt und bin auf eine quadratische flache Deckenlampe mit Farbwechsel und Fernbedienung, die sich sicher auch an der Schräge montieren lässt, gestoßen. Die findet nun Gnade vor den Augen des Sprösslings und wird bestellt.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe, ohne euch wär ich auf diese Idee so nicht gekommen.

Ich wünsche euch allen einen schönen, möglichst stressfreien Countdown bis Weihnachten und natürlich ein ganz wunderbares Fest.

War diese Antwort hilfreich?

Sehr schön. Falls du Lust hast, lad doch später mal ein Foto hoch.

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema


Passende Tipps

Glastisch beleuchten

Glastisch beleuchten

30 17
Beamer selber machen - Marke Eigenbau

Beamer selber machen - Marke Eigenbau

28 15
Durch dick und dünn: Das Phänomen Freundschaft

Durch dick und dünn: Das Phänomen Freundschaft

13 35

Kleine Deutschlandfahne zum Kissen umfunktionieren

4 1
Verkehrsinfo zum Schmunzeln

Verkehrsinfo zum Schmunzeln

17 12
Kartoffel-Paprika-Gemüse

Kartoffel-Paprika-Gemüse

8 11
Reise als Geschenk: Landestypische Dekoration auf den Gabentisch

Reise als Geschenk: Landestypische Dekoration auf den G…

8 5
Spielsucht bekämpfen: Glücksspiel am Spielautomaten

Spielsucht bekämpfen: Glücksspiel am Spielautomaten

7 3

Kostenloser Newsletter