Hohes Fieber


Hallo alle, brauch mal ganz schnell Hilfe. Mein Göga liegt mit 40,4 Fieber im Bett.... was kann ich machen? Hab Wadenwickel gemacht, aber weiß nicht so ganz genau, ob das so srichtig ist. Kaltes nasses Tuch, Handtuch drüberwickeln? Wie oft wechseln? Weiß jemand noch was Schnelles?


Wenn Du Paracetamoltabletten hast, gib ihm eine - notfalls in einer halben Stunde noch eine. Hat er weitere Beschwerden?
Falls es garnicht besser wird, oder womöglich das Fieber noch steigt, oder er weitere Beschwerden bekommt: ruf den Notarzt. :trösten: :trösten: :trösten:


Danke Büchi... hab ihn jetzt mit den Wadenwickeln auf 39,7 runter, und Paracetamol hab ich ihm schon gestern abend gegeben... Armer Kerl...
falls jemandem noch was einfällt: bin für Tips dankbar.


Was mir noch einfällt - obwohl es jetzt nicht wirklich hilft :unsure: , ist, daß zur Zeit ein Magen-Darm-Infekt umhergeistert, der zunächst mit nur sehr hohem Fieber beginnt. Der Rest kommt bissi später. Am besten ist es, denke ich, Du schleppst ihn nachher zum Doc, oder den Doc zu Euch.

Gute Besserung an Herrn Naseweis :trösten:


um das fieber schnell runterzukriegen helfen auch essigsocken: einfach baumwollsocken in essig tränken und an die füße wickeln bzw. ganz normal anziehen. stinkt zwar unangenehm, aber hilft.
lg und alles gute für deinen mann!
ps: würd ihn nicht zum doktor zerren, sondern den doc lieber ins haus bestellen


Wadenwickel und Paracetamol sind schon richtig finde ich. Den Doc würde ich auch nach Hause bestellen.

Gute Besserung für Deinen Mann!!!


Die Wadenwickel sollten nicht eiskalt sein. Auch leicht angewärmtes Wasser senkt das Fieber und schont den Kreislauf.


holundertee hilft auch.

hühnerbrühe ist gut.

und spätestens nach 3 tagen muss der doc ran - vorher kannst du auch mal googeln. wie gehts denn herrn naseweis, was meint er selber?


Zitat (Little_Sheep @ 05.04.2006 - 09:35:51)
um das fieber schnell runterzukriegen helfen auch essigsocken: einfach baumwollsocken in essig tränken und an die füße wickeln bzw. ganz normal anziehen. stinkt zwar unangenehm, aber hilft.
lg und alles gute für deinen mann!
ps: würd ihn nicht zum doktor zerren, sondern den doc lieber ins haus bestellen

rofl rofl Ach du Scheiße, was gibts noch alles??

Geh doch mal in Apotheke und frag, ob die was gutes für Fieber haben.
Aber schlafen is eh die beste Medizin, das Fieber wirdd schon runter gehen.

Zitat (Miele Navitronic @ 05.04.2006 - 11:05:46)
Ach du Scheiße, was gibts noch alles??

Geh doch mal in Apotheke und frag, ob die was gutes für Fieber haben.
Aber schlafen is eh die beste Medizin, das Fieber wirdd schon runter gehen.

das ist ein hausmittel von meiner oma, hat sich schon oft bewährt bei hohem fieber (bei allem, was unter 39,5 ist, wende ich weder hausmittel noch medikamentenbomber an, schließlich hat fieber ja einen sinn)
und bevor ich mitten in der nacht quer durch die stadt marschiere um eine nachtapotheke zu finden, wende ich doch lieber erstmal sowas an...
by the way: würd mich in der apotheke lieber erkundigen was es GEGEN fieber gibt, wer braucht schon ein medi FÜr fieber (das kommt eh von allein) :P :P :P

ich kenn das mit dem essig auch - meine mama hat das früher bei uns immer so gemacht, wenn wir richtig hoch fieber hatten.
und kren-ketten. kren schälen, groß würfeln und auf einen zwirn fädeln - um den hals drumrum.

die alten hausmittel sind oft nicht die schlechtesten ... :pfeifen:
(abgesehen davon, dass die handelsüblichen fieber-drücker nicht soo gut für den körper sind. das fieber hat ja auch einen sinn.)


Also,bei über 40° Fieber würde ich nicht lange "rumdocktern" sondern den Hausarzt anrufen.Könnte doch ,ne Grippe werden o. sein.Vieleicht brauch dein Mann Antibiotika.?Wenn man die Krankheit "verschleppt",kann das zu Herzrytmusstörungen o. ähnl. führen.
Meistens steigt das Fieber noch im Laufe des Tages.
L.G. u. GUTE BESSERUNG für deinen Mann. :blumen:


Ach, man kann ja nicht für jede Kleinigkeit zum Arzt, nur wenn man nen Krankenscheib braucht! :P

Naja, es gibt aber wenige Ärtzte, die überhaupt noch raus kommen, kriegen'se ja au nich bezahlt!


Zitat (Miele Navitronic @ 05.04.2006 - 13:07:39)
Ach, man kann ja nicht für jede Kleinigkeit zum Arzt, nur wenn man nen Krankenscheib braucht! :P

Naja, es gibt aber wenige Ärtzte, die überhaupt noch raus kommen, kriegen'se ja au nich bezahlt!

Nuja, 40° Fieber ist nicht gerade ne Kleinigkeit...

Das stimmt so nicht ganz, für Hausbesuche gibts ne Abrechnungsposition (Wie es allerdings seit der Gesundheitsreform aussieht, weiß ich nicht...), ob sich nen Hausbesuch aber wirklich lohnt, ist die andere Seite...Bei nem Kassenpatient wahrscheinlich eher nicht, beim Privaten könnts da schon mehr Kohle geben...

Nichts desto trotz, nen guter Arzt sollte auf jeden Fall ins Haus kommen, egal ob es sich für ihn lohnt oder nicht....für den Patienten "lohnts" auf jeden Fall :blumen:

Das ist zum Glück auf dem Land noch anders.
Über 40° Fieber find ich keine "KLEINIGKEIT" :huh:


Naja, vielleicht sinds ja 39,6°C, Die Thermometer messen so genau auch nicht, kommt vielleicht auch drauf an, wie man misst.

Also ich geh mi 38°C noch arbeiten


Miele,
Nur die Harten komm in Garten, :P


Zitat (Miele Navitronic @ 05.04.2006 - 13:18:42)
Naja, vielleicht sinds ja 39,6°C, Die Thermometer messen so genau auch nicht, kommt vielleicht auch drauf an, wie man misst.

Also ich geh mi 38°C noch arbeiten

Klaro, da gibts manchmal sogar große Unterschiede...

Nur ab 40° Grad wirds eng, viel höher darfs dann nicht mehr steigen, sonst wirds gefährlich...

Ich sag mal,so bis 38° ist erhöhte Temp.Aber 40,4° find ich bedenklich.
Mein ältester Sohn hat als Kind 41° Fieber gehabt. Der war richtig im Delirium.Wußte später nicht mehr ,das wir mit ihm zum Doc waren.
Hatte schwere eitrige Mittelohrentzündung.
So,n hohes Fieber hat ja sicher einen Grund.Deswegen, lieber zum Arzt.!! :yes:


Also erstmal vielen heißen Dank allen für die Tips und die guten Wünsche. Hab ihn runter mit dem Fieber auf zwischen 38,7 und 38,9 - so genau messen die Dinger nicht. Aber er hatte jedenfalls 40,4, und das ist reichlich. Antibiotikum hatte er schon vorher (deswegen war ich ja eigentlich so sehr besorgt) und ich hatte ihm noch Paracetamol gegeben. Jedenfalls ist er seit einer Stunde wieder orientiert, in der Nacht hatte er auch phantasiert (wollte mit mir Fahrrad fahren, um 2 Uhr nachts!!!)
Jedenfalls gehts jetzt besser, ich hoff, ich hab ihn übern Berg.
Und nochwas: mein Mann ist selbstständig. Wenn er nicht arbeiten geht, gibts keine Kohle.... da hab ich es besser. Ich hab seinetwegen mal eben bezahlten Urlaub genommen heute.
Vielen lieben Dank allen, auch für all euren guten Wünsche!!!


Ich hatte jetzt auch eine Woche Fieber (fast 40 Grad)
Zuerst ganz ohne jegliche andere Symptome, eben nur Fieber.
Die Ärztin kam und sagte, Antibiotika würden nichts nützen, da es sich aufgrund meiner Beschreibung um ein Virus handelt. Bekanntlich hilft Antibiotikum nur bei Bakterien.
Nach ein paar Tagen kamen dann noch Schnupfen und Husten hinzu, das Fieber stieg immer weiter und ich fühlte mich elend. Dann bekam ich doch Antibiotika. Seit 3 Tagen geht es gottseidank wieder besser.
Bei diesem hohen Fieber auf jeden Fall einen Arzt rufen und - das hast du schon richtig gemacht - das Fieber senken aber 39 Grad. Vorher sollte man das Fieber "arbeiten" lassen, denn es hat ja eine Funktion im Körper.
Alles Gute.

Elisabeth



Kostenloser Newsletter