Tapezieren von Tegometall Lochwand

Neues Thema Umfrage

Hallo ihr Lieben,
ich habe gerade ein Geschäft übernommen und die Regalwände bestehen aus Tegometall ( Lochwand) in einer abscheulichen blauen Farbe.
Ich möchte gerne darauf tapezieren mit einer Tapete in Holzoptic.
Nun wurde mir im Baumarkt gesagt das ich keine Viniltapete nehmen könnte da sie nicht nach außen trocknet. Ich müsste eine Papiertapete nehmen aber keiner kann mir meine Bedenken nehmen ob dann dort nicht nach dem trocknen die Löcher durchschauen.
Gibt es vielleicht jemanden der so etwas schon ausprobiert hat und kann mir Erfahrungswerte geben bevor ich im Internet mir Tapeten bestelle?
Gibt bestimmt einen Maler unter Euch?
lg Gaby

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Und wenn du dich an einen ortsansässigen Maler wendest?

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde mir die Tapete nicht im Internet, sondern vor Ort in einem Baumarkt oder Fachgeschäft kaufen ... dort bekommst du gleich die richtige Beratung dazu und kannst ggfs reklamieren.

War diese Antwort hilfreich?

@Binefant: im Baumarkt war die TE doch schon, aber mit der Beratung nicht ganz zufrieden.

War diese Antwort hilfreich?

Warum nicht zweimal tapezieren wenn einmal nicht ausreicht?

War diese Antwort hilfreich?

Mein Tipp:

Ich würde zuerst ein Renovier-bzw.Glattvlies mit einem Glasgewebekleber kleben als Untergrund.
Darauf kannst Du nach Trocknung alle Tapeten, die Du willst, tapezieren.

Wenn Du dann eine Vliestapete zum Beispiel in Holzoptik draufklebst, kannst Du diese auch irgendwann wieder trocken von der Untergrundtapete entfernen.

Ich wünsche Dir viel Glück mit dem Tapezieren und mit dem Geschäft!!! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage