Rührteig / Rosinen sinken nach unten

Ich habe beim Backen eines Kastenkochens (Rührteig) immer das Problem, dass mir nach dem zuletzt im Teig zugegebene Rosinen/Korinthen immer nach dem Backen auf den Grund der Form gesunken sind. Versucht habe ich es mit Bemehlen und auch ohne Mehl - immer das gleiche Ergebnis.
Würde zur Abhilfe dazu gern einen Tipp erfahren!
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Moin,

ist dein Teig evtl. zu dünn. Er sollte immer "schwer reißend" vom Löffel fallen, wenn du ihn in die Form füllst.
Ich bemehle die Rosinen nie und sie sind im ganzen Kuchen verteilt :)
War diese Antwort hilfreich?
Hast du die Rosinen vorher gewaschen? Dann werden sie eventuell zu schwer. Wenn du sie lieber vor dem Backen wäscht, dann trockne sie anschließend sehr gut und lasse sie komplett trocknen.
War diese Antwort hilfreich?
Wie Kampfente schon schrieb, einfach etwas weniger Flüssigkeit in den Teig geben.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

Rührteig wird nicht in Keramikform: Rührteig wird nicht gar in keramikform Teig für eine Maikäfertorte: Rührteig oder Buttercreme? Tortenboden aus Rührteig? Geburtstagskuchen: ...Rosinen ersetzen? Rosinen aus Weintrauben mit Kernen Warum ist der Rosinenkuchen trockner Habe Rührteig gemacht: Böden sind zu hart geworden rosinenbrötchen

Passende Tipps

Schoko-Kokos-Kuchen (für Kokosnussfans!)
17 7
Rosinen im Kuchen vergessen? No Problem!
Rosinen im Kuchen vergessen? No Problem!
8 5
Hunger auf Süßes? Natürliche Süße - getrocknetes Obst
10 12

Kostenloser Newsletter