Kuchen usw. f├Ąllt nach dem Backen zusammen

Beschreibe deine Frage ausführlich und in einem freundlichen Ton. Je ausführlicher und frwarueundlicher du schreibst, desto besser kann dir geholfen werden...
warum fällt mein Kuchen und mein Brot im ausgestellten

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo Rosi ,

Was für einen Kuchen hast du gebacken ?

Vielleicht hast du ihn nicht auskühlen lassen und vorzeitig die Backofentür geöffnet ?

Mit Brotbacken kenne ich mich nicht aus, aber hier sind auch Muttis die richtige Profi's dabei sind....

Wenn du etwas genauer dein "Problem" beschreibt, kann dir bestimmt geholfen werden...

War diese Antwort hilfreich?

Kuchen kann nach dem Backen zusammenfallen, wenn das Verhältnis der Zutaten nicht ausgewogen genug war, vielleicht war zuviel Triebmittel drin, zum Beispiel Backpulver. Gerade bei Käsekuchen wird normalerweise empfohlen, ihn im ausgeschalteten Backofen abkühlen zu lassen, damit er nicht zu sehr zusammenfällt. Und Käsekuchen braucht nun mal viele Eier.
Beim Brot nutze ich nur Hefe und Sauerteig als Triebmittel, da fällt mir einzig das Schwarzbrot nach dem Becken etwas zusammen, das ist jedoch eine sehr schwere Masse und schmeckt leicht kompakt am Besten. Dass es bei anderen Broten passiert, könnte ich mir nur mit einer zu niedrigen Temperatur vorstellen. Bei Brot ist meine Efahrung:besser zunächst etwas mehr Temperatur, damit die Kruste fest werden kann und dann bei geringerer Temperatur weiter backen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe noch Sauerteig , vom Brotbacken übrig, kann ich davon einen Käsekuchen backen?
Oder hast du eine bessere Idee?
Danke für deine Hilfe.
:wub:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (hansB2, 20.01.2021)
Ich habe noch Sauerteig , vom Brotbacken übrig, kann ich davon einen Käsekuchen backen?
Oder hast du eine bessere Idee?
Danke für deine Hilfe.
:wub:

für einen Käsekuchen dürfte der Teig zu herb sein

wie wäre es mit Flammkuchen oder Zwiebelwähe, Schinkenpizza etc - halt was robusteres
mir fällt gerade noch etwas ein, was ich vor ein paar Tagen in der Sendung Hessen À la carte gesehen habe.
Kartoffelplatz : https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/h...elplatz100.html

sollte dies für heute nicht in Frage kommen ....weil ihr etwas anderes esst

dann rolle den Teig schon mal aus und friere ihn so als Platte ein, dann kannst du ihn später frisch belegen ...ohne vorher aufzutauen und wie eine TK Pizza - ABER NUR mit Unterhitze 250-300°C (was dein Ofen hergibt) vorheizen
Pizza mit Backpapier/Butterbrotpapier auf das tief eingeschobene Gitter - Temperatur runter auf 175°C und Umluft --- ca 10-15 Minuten (wenn der Boden beim Belegen noch nicht zu stark angetaut ist ...erst aus dem Froster holen, wenn alles was drauf soll bereit steht - sonst um einiges kürzere Backzeit)

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 20.01.2021 18:17:22
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage