T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Färben in der Waschmaschine

Neues Thema Umfrage

Ich habe zwei Hosen in der
Flecken, Reinigen, Putztipps, Rezepte:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ich färbe seit den 70ern und habe noch niemals Verfärbungen bei der nächsten Waschladung erlebt, zumal ich nicht mal nach dem Färben "nachwasche", schon gar nicht leer auf 95 Grad.

Da hilft wohl nur ein handelsüblicher Entfärber.

Bearbeitet von xldeluxe_reloaded am 03.03.2019 21:08:03
War diese Antwort hilfreich?

Entkalkst du deine Waschmaschine regelmäßig und ausreichend?
An Kalkablagerungen können sich die Farbpartikel festsetzen und auch später noch lösen.

Ich hatte dasselbe Problem mal mit roter Farbe. Bei mir gab es Kalkablagerungen, obwohl ich regelmäßig entkalkt und Waschmaschinenreiniger benutzt habe. Wir haben hier extrem hartes Wasser. Da muss man öfter als gewöhnlich entkalken oder den wirklich harten Spezialkram benutzen.

Ich würde vor der nächsten Wäsche erstmal entkalken und die Maschine auch sonstwie grundreinigen. Vielleicht hat sich ja noch wo irgendwas verfangen oder festgesetzt. Und dann die verfärbte Wäsche mit Entfärber behandeln.

Normalerweise passiert das nicht mit Simplicol intensiv, Dylon kenne ich nicht, falls du das benutzt haben solltest. Die Simplicol expert-Serie ist manchmal auch nicht ganz unproblematisch, was Ausbluten angeht.
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage