Lindenbäumchen hat gelbe Blätter


Guten Morgen,
ich habe auf der Terrasse ein Lindenbäumchen im Kübel stehen- ist mir einfach so aus dem Kübel gewachsen, habe mich daher auch nie grossartig drum gekümmert...jetzt nach 4-5 Jahren hat er auch schon eine stattliche Grösse von 2,50m, und machte mir bis dato keine Probleme...
jetzt sind allerdings binnen EINER Woche so gut wie alle Blätter schlagartig gelb geworden, und ich mach mir 'Sorgen'..
KÖNNTE es vielleicht daran liegen,dass ich vor ungefähr 10 Tagen eine angegessene Nektarine in dem Kübel 'entsorgt' habe...
dachte so'n bisschen Kompost kann nicht schaden...
aber jetzt mach ich mir doch Sorgen wegen der Säure von der Nektarine...das Teil ist komplett zersetzt und der Baum wie gesagt im gleichen zeitraum gelb geworden...
wird wohl daran liegen, oder <_<
VG

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Zitat (iddqd @ 09.07.2019 10:45:38)
wird wohl daran liegen, oder <_<

Glaube ich nicht.
Ich würde eher auf Parasiten tippen, Spinnmilben, Blattläuse etc.

Habs mir jetzt mal genauer angesehen...der Baum wuchert nur so vor Ameisen...Drecksviecher...
sollen bei Kübelpflanzen wohl übelst Schäden anrichten...
Spinnmilben hab ich keine entdecken können und die Blätter sind auch nicht angefressen, also keine Blattläuse..
naja, mal gucken, was sich noch machen lässt..


Zitat (iddqd @ 09.07.2019 11:41:57)
Habs mir jetzt mal genauer angesehen...der Baum wuchert nur so vor Ameisen...Drecksviecher...

Dann guck vorsichtshalber nochmal ganz genau nach Blattläusen.
Ameisen halten und pflegen Blattläuse nämlich sozusagen als Melkvieh, weil sie deren süße Ausscheidungen fressen wollen.

wie gesagt, Blätter sind ja keine angefressen, aber hab ich jetzt auch gelesen, dass dem so ist, wie Du sagst...
hab den Kübel weggeschoben, darunter ein Gewusel sondergleichen...der ganze Kübel stark befallen..
werde jetzt als ultima ratio Loxiran draufgiessen, ansonsten wars das wohl..leider..



Kostenloser Newsletter