Kaffeevolautomat für 300 bis 400 EUR

Hallo,

ich suche einen Kaffeevollautomaten im Bereich 300 bis 400 EUR für einen Single-Haushalt. Er muss kein Mahlwerk zu mahlen ganzer Bohnen haben. Günstig wäre eine Zeitsteuerung (die im Standby nicht zu viel Strom verbraucht) und es sollten nicht nur Mikrotassen gefüllt werden können. In meinen Thermobecher passen 360ml, das sollte möglich sein.

Automaten die auch Latte Macchiato machen können: Muss man da die Milch separat einfüllen? Ich kenne da nur Geräte wie bei Subway wo eine Art Minikühlschrank daneben steht mit einem Schlach und einer Tetrapack Milch drin.

Es wäre für mich wichtig, wenn man möglichst viel zu besseren Reinigung ausbauen oder bei Defekt ersetzen kann. Hier bin ich nicht sicher ob es da überhaupt Info drüber gibt.

Jemand einen Vorschlag?
Da würde ich dir mal denselben Vorschlag machen, den du bei der Waschmaschine aus 2017 (was ist daraus eigentlich geworden?!?) bekommen hast: lass dich mal im Elektrofachmarkt beraten ... guck dir verschiedene Marken / Typen vor Ort an und entscheide dann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schau dich mal hier um.

Mein Tipp: Auf alle Fälle sollte die Brühgruppe zum Reinigen herausnehmbar sein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
eine herausnehmbare Brühgruppe ist sehr wichtig! Wegen des Schimmels der sich stets in Vollautomaten entwickelt.
Wir hatten früher eine Jura- da konnte man sie nicht herausnehmen- der Servicetechniker liess mich mal hineinschauen....igitt!
Gefällt dir dieser Beitrag?
300 Tacken für eine Kaffeemaschine ???? ? Das würde mir im Traum nicht einfallen!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SieErPaar, 30.08.2019)
300 Tacken für eine Kaffeemaschine ???? ? Das würde mir im Traum nicht einfallen!

Nicht Kaffeemaschine, sondern Kaffeevollautomat.

Da ist ein gewaltiger Untetrschied im Kaffeegeschmack. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es geht nichts über frischen, handgefilterten Kaffee. Da kommt kein Kaffeevollautomat (auch das ist eine Kaffeemaschine :P ) mit. :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (tante ju, 30.08.2019)
Nicht Kaffeemaschine, sondern Kaffeevollautomat.

Da ist ein gewaltiger Untetrschied im Kaffeegeschmack. :)

Egal, ob Maschine oder Automat. Das ist ein Gerät, das die Welt nicht braucht - nach meiner Meinung!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Golden-Girl, 30.08.2019)
Es geht nichts über frischen, handgefilterten Kaffee. Da kommt kein Kaffeevollautomat (auch das ist eine Kaffeemaschine  :P ) mit.  :pfeifen:

Dass haben wir auch sehr lange gemacht, aber seit wir den Vollautomaten haben, trinkt GG keinen Filterkaffee mehr, d.h. im äusrsten Notfall trinkt er ihn schon., aber sein Gesicht dabei, unbezahlbar. :D

Bearbeitet von tante ju am 31.08.2019 10:33:33
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir finden keinen Unterschied zwischen Handgefilterten und normaler Kaffeemaschine.

Seit ein paar Jahren mahlen wir allerdings die Bohnen frisch, mit so einem Elektrodingens von Bodum.
Bilde mir ein, das macht was aus.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir haben keinen Vollautomaten, aber eine Kaffeemaschine, die für jeden Durchlauf die Bohnen frisch mahlt. Ich kann aber auch gemahlenen Kaffee verwenden.

Beim Kauf dieser Maschine war mir wichtig, daß ich auch eine Kanne Kaffee mit 8 - 10 Tassen kochen kann und nicht nur, wie bei den meisten Vollautomaten, nur maximal 2 Tassen.
Außerdem trinken wir ausschließlich ganz normalen Kaffee und den ohne Milch und Zucker. Spielereien wie Latte Macchiato, Cafe au Lait, Espresso oder Cappuccino trinken wir, wenn überhaupt, beim Italiener direkt. Der hat in den allermeisten Fällen die bessere Maschine für diese Kaffeespezialitäten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir gießen unseren Kaffee einfach mit kochendem Wasser auf. Da wird nichts gefiltert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SieErPaar, 31.08.2019)
Wir gießen unseren Kaffee einfach mit kochendem Wasser auf. Da wird nichts gefiltert.

Aber dann hast du doch Kaffeepulver im Mund :blink: kenne ich vom Mokka.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Isamama, 31.08.2019)
Aber dann hast du doch Kaffeepulver im Mund :blink: kenne ich vom Mokka.

Da kommt dann sicher das olle antiquierte Kaffeesieb wieder zu Ehren und an der Kanne befindet sich dann so eine Ro....äh Tropfbremse in Form so einer Schaumstoff-Rolle mit Gummi übern Kannendeckel und festgemacht am Henkel wie annodunnemals bei Omma und Oppa! rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
seit ich fast nur noch Kaffe aus dem Vollautomaten trinke brauche ich keine Milch mehr hineingiessen- die Crema gibt ein wunderbares Aroma.

Grosser Nachteil des Vollautomaten: wenn viele gleichzeitig Kaffee haben wollen -da steht man ewig und zapft. Kaum hat der letzte sein Tässchen bekommen will der erste schon Nachschub. Und zwischendrinn die Befehle: Wasser oder Bohnen nachfüllen, Tresterfach reinigen, Brühgruppe reinigen. Das nervt mich :)

Für solche Gelegenheiten hole ich meine uralte Kaffeemaschine vom Dachboden.....
Gefällt dir dieser Beitrag?
Der Kaffee mit Satz in der Tasse, nennt sich nicht Mokka, sondern türkischer Kaffee.
isamama, ich kann dir ja mal einen starken Mokka servieren :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Brandy, 31.08.2019)
Da kommt dann sicher das olle antiquierte Kaffeesieb wieder zu Ehren und an der Kanne befindet sich dann so eine Ro....äh Tropfbremse in Form so einer Schaumstoff-Rolle mit Gummi übern Kannendeckel und festgemacht am Henkel wie annodunnemals bei Omma und Oppa! rofl rofl

Ich sagte doch: Da wird nichts gefiltert und es gibt auch keine Kanne. Einfach aus einer großen Tasse OHNE Krümel im Mund. Glaube mir, das funktioniert.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Villö, 01.09.2019)
Der Kaffee mit Satz in der Tasse, nennt sich nicht Mokka, sondern türkischer Kaffee.
isamama, ich kann dir ja mal einen starken Mokka servieren :lol:

Gern! :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei Mokka, Türkischem Kaffee oder auch Griechischem Mokka handelt es sich um ein und die gleiche Art der Zubereitung.

Bevor es überhaupt Filterkaffee gab, war im Grund jeder Kaffee ein Mokka.

Das alles läßt sich sehr aufschlußreich bei Wikipedia nachlesen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich finde bei den KVA die ich mir angesehen habe keine Infos ob die auch Espresso und damit Late Macchiato machen können. Können das die Geräte in der Preisklasse nicht?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (kleiner_bub, 05.09.2019)
Ich finde bei den KVA die ich mir angesehen habe keine Infos ob die auch Espresso und damit Late Macchiato machen können. Können das die Geräte in der Preisklasse nicht?

Doch, das können viele in der Preisklasse. Welche hast du dir denn angeschaut?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Für einen Single-Haushalt würde ich keinen "Riesenkiste-Vollautomaten" anschaffen.
Ich habe einen kleinen schlanken Vollautomaten, der wenig Platz einnimmt, weniger kostet und die gleiche Funktion hat.
Gibt es bei Tch… .Reicht bei mir sogar für einen Zwei-Personen-Haushalt völlig aus.
Und er hat auch eine leicht zu reinigende, herausnehmbar Brühgruppe. Insgesamt leicht zu pflegen und praktisch im Gebrauch.
Auch das Geschmackserlebnis ist sicher nicht schlechter als bei den teuren, großen Brüdern. Habe ich zumindest bei diversen Vergleichen festgestellt. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden.
Ciao Elisabeth
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Kaffeemaschine, Kaffeevollautomat o. Pad-Maschine Tchibo Kaffeevollautomat Esperto Caffè Kaffeebohnen für Kaffeevollautomaten: Welche Bohnen geben den Besten Kaffee? Kaffeevollautomat: lohnt sich die Reparatur? Erfahrungen mit KRUPS Espresseria XP7240 !? Kaffeevollautomat > dauernd Probleme!? Stellplatz für Kaffeevollautomaten Kaffeesatz-Geruch aus dem Kaffeevollautomaten Kaffeevollautomat
Passende Tipps
Entkalktes Wasser für Kaffeevollautomat weiterverwenden
2 4
Kaffeevollautomat entkalken - mit Nebeneffekt
Kaffeevollautomat entkalken - mit Nebeneffekt
8 10
Kaffeevollautomat mit Schulpinsel reinigen
Kaffeevollautomat mit Schulpinsel reinigen
3 2
Kaffeevollautomat - Tresterfach sauber halten mit Küchenpapier
Kaffeevollautomat - Tresterfach sauber halten mit Küchenpapier
4 6
Jura Kaffeevollautomat: Milchaufschäumdüse reinigen
6 3