Lebensmittelmotten im Schlafzimmer

Neues Thema Umfrage

Halli hallo,

mich plagen seit Monaten Lebensmittelmotten, da ich noch im Hotel Mama wohne hat leider niemand richtig auf mich gehört. Wusste nie ob es Lebensmittelmotten oder Kleidermotten war, als meine Mutter dann Vogelfutter für den Vogel machen wollte(der steht in meinem Zimmer) sagte sie mir was von ner Art Spinnennetz und da hat es bei mir klick gemacht. Ich habe mich schlau gewesen und wusste dass das diese Viecher sind, im kompletten Vogelfutter waren überall Nester. Haben wir zusammen dann alles entsorgt. Auch alle anderen Lebensmittel kamen weg, viele schöne Erinnerungen die eig gut verpackt waren, aber nicht gut genug, wir haben das komplette zimmer auf den Kopf gestellt und mehrere nester vernichtet, aber jeden Abend sehe ich immernoch 0-2 motten, bin am ende meiner Kräfte was ich noch tun kann. Das komplette Zimmer riecht nach Lavendel, alle Lebensmittel sind entsorgt oder gut verpackt, aber isie sind die immernoch nicht ganz weg und was mich am meisten wundert! Die raupen verpuppen sich am liebsten an iwelchen nicht benutzen Decken von mir, ist das normal? An vielen decken hatte ich gespinste und Reste des verpuppens, seeehr eklig...

Was kann ich noch alles dagegen tun?


Danke für eure Hilfe :)
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

google mal nach Schlupfwespen. das sind die natürlichen Feinde, winzige Viecher, die die Motteneier fressen und dann sterben. Sie sind kleiner als gemahlener Pfeffer, man sieht sie kaum. Kannst du bei Amazon bestellen, man bekommt so Kärtchen geschickt, alle drei Wochen welche, denn das ist die Schlupfperiode der Motten. Die Kärtchen werden in die betreffenden Regale oder Schränke gelegt.

Ich habe unsere Motten jedenfalls damit beseitigt bekommen, war auch ein Tipp einer Userin.
War diese Antwort hilfreich?

Erstmal danke für deine echt schnelle Antwort.

Ja von den Schlupfwespen hab ich schon gehört, aber ich weiß nicht, iwie scheut es mich davor mit den Dingern dann in einem Raum zu schlafen auch wenn man die ja faaaast net bemerkt, dieser Gedanke ist für mich irgendwie so... Keine ahnung.... Entfernt... Ich weiß nicht ob man mich verstehen kann😅

War diese Antwort hilfreich?

das dachte ich auch, aber sie sind kleiner als Gewitterfliegen. Kaum zu sehen mit bloßem Auge. Sie fliegen auch nicht. Als wenn du ein paar winzige Krümel hast.

War diese Antwort hilfreich?

Das wird dann wohl meine letzte Hoffnung sein...

Ist das mit den Decken denn bei Lebensmittelmotten normal?

War diese Antwort hilfreich?

Das weiß ich nicht. da würde ich auf Kleidermotten tippen.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (ChantalS @ 11.09.2019 22:16:14)
mich plagen seit Monaten Lebensmittelmotten, da ich noch im Hotel Mama wohne hat leider niemand richtig auf mich gehört.

Deine Mama hat es nicht interessiert, dass du in deinem Zimmer Motten gesehen hast? :blink:
:ph34r:
War diese Antwort hilfreich?

Also ich an deiner Stelle würde mal das komplette Zimmer ausräumen, alles reinigen und auch die komplette Wäsche/Kleidung waschen.

Irgendwo wird vermutlich noch ein Nest sitzen

War diese Antwort hilfreich?

Sie hat halt am Anfang nicht reagiert... Dachte vllt sie gehen wieder weg😅

Ich habe meinen kompletten

Danke für eure Hilfe, so nebenbei gemerkt :) man fühlt sich hier sehr verstanden

War diese Antwort hilfreich?

Manchmal kommen sie auch direkt aus dem Tee. Tierfutter, Müsli und Gewürze, die können überall sein. Ich hab alles weggeschmissen.

War diese Antwort hilfreich?

Hi,Lebensmittelmotten sind absolut nervige Viehcher.
Ich habe beruflich damit bei einer Patientin zutun.
Seit ca.1 Jahr versuche ich,diese Mottenplage in den Griff zu bekommen.
Es wäre sicher auch schon Vergangenheit,wenn Sie da mitmachen würde.
Gute Erfahungen habe ich da von Proffissimo(DM-Markt) gemacht.
Da gibt es für Lebensmittelmotten solche Klebekarten.Die halten ca.6 Wochen,dann müssen Sie ausgetauscht werden.
Sie sind Postkartengröße ,drei Stück in einer Packung.
Die stellt oder hängt man überall auf.Vorn ist so Lockstoff drauf,da kleben die Motten dann drauf.
Ganz ganz wichtig ist,dass man jegliche!!! Esswaren,die offen sind,verschließt,denn da holen sich die Tierchen ihre Nahrung her.
Am besten auch,alles gründlich absaugen und was man Waschen kann,
Auch die Ritzen von Sofa,Sessel,Bett usw.nicht vergessen.
Lavendel kenn ich eigentlich nur zum vertreiben von Kleidermotten.
Nun,es gibt viele Produkte,einfach mal beraten lassen.
Aber wie gesagt,die Karten sind klasse.
Viel Erfolg 👍🍀

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage