Welche Bettdecke und Bettwäsche brauche ich? Bettdecke und Bettwäsche

Neues Thema Umfrage

Hallo zusammen,

zuallererst wollte ich sagen (als Mann) das dieses Forum der Hammer ist.
Als Gast habe ich schon einige Tipps hier einsammeln können. Vielen Dank an der Stelle! :)

Kommen wir zu meinem "Problem" (die meisten werden Lachen :D)

Ich habe mir vor ein paar Wochen ein Bett gekauft in der Größe 160x200.

Da ich noch alte "

Als nächstes wollte ich mir eine Bettdecke + Bettwäsche holen und stelle mit entsetzen fest, diese gibt es nur im 200x200 Format? Ich shoppe Hauptsächlich auf amazon und ebay und ich finde keine 180x200.

Ist mein Ansatz überhaupt richtig? Ich habe leider bereits einen 160x200 Bettbezug gekauft und habe erst dann realisiert, ich brauche ja immer ein paar cm mehr in der Breite, da es sonst nicht funktionieren kann oder ist das mit der Bettwäsche & Bettbezug anders? Aber selbst wenn, ich habe weder 160x200 und 180x200 Bettwäsche & Bettdecken finden können und vermute, dass 200x200 viel zu groß ist.

Habt Ihr eventuell Links, wo man das "richtige" finden würde?

Als Mann fühlt man sich da schon verzweifelt :D
Hoffe, Ihr könnt mir helfen. Bestimmt habe ich irgendwo einen Denkfehler oder muss die Sache anders angehen.... :(

Viele Grüße

9 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo und willkommen hier!

Es gibt auch Bettdecken und entsprechende Bezüge in der Größe 155 x 200 cm und 155 x 220 cm. Diese Teile bekommst Du ganz sicher in den Bettenabteilungen der einschlägigen Möbelhäuser oder auch in Fachgeschäften wie Dänisches Bettenlager oder in Geschäften für Heimtextilien.

Wenn Du im Netz mal "Bettzeug Sondergrößen" googlest, wirst Du ganz sicher ebenfalls fündig werden. :daumenhoch:

Bearbeitet von Brandy am 06.10.2019 11:43:34
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Brandy, 06.10.2019)
Hallo und willkommen hier!

Es gibt auch Bettdecken und entsprechende Bezüge in der Größe 155 x 200 cm und 155 x 220 cm. Diese Teile bekommst Du ganz sicher in den Bettenabteilungen der einschlägigen Möbelhäuser oder auch in Fachgeschäften wie Dänisches Bettenlager oder in Geschäften für Heimtextilien.

Wenn Du im Netz mal "Bettzeug Sondergrößen" googlest, wirst Du ganz sicher ebenfalls fündig werden. :daumenhoch:

Danke Brandy :)

eventuell habe ich eine Falsche Vorstellung aber wenn meine Freundin mal vorbeikommt, wäre es für uns beide am schönsten, wenn man eine Decke hat anstatt zwei getrennte :)

155x200 ist in dem Fall ja noch kleiner für zwei Personen oder habe ich einen Denkfehler?
War diese Antwort hilfreich?

:lol: Hallo und herzlich Willkommen :blumen:

sorry wenn ich so lachen muss, ist nicht böse gemeint. Aber du hast das so lebendig beschrieben, ich kann mir das grade bildlich vorstellen :P

Also gehen wir das gnze mal Stück für Stück an: deine Matratze ist 160 x 200, daher reichen auch Bettlaken mit 160 x 200 Maß für dein Bett aus (es sei denn, du hast eine besonders dicke Matratze, dann musst du auf die "Steghöhe" achten). Die

Tante Edit meint: überleg dir das noch mal mit der gemeinsamen Decke, ich persönlich finde das echt fürchterlich, wenn mir beim schlafen jemand die Decke wegzieht :hihi: Es gibt auch Sondermaße (im HOtel gibt es ja auch solch große Decken), aber es wird wirklich schwer, dafür dann auch bezahlbare Überzüge zu bekommen, denke ich.

Bearbeitet von Binefant am 06.10.2019 11:50:54
War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

mit Bettbezug meinst Du das Laken für die Matratze?
Da brauchst Du keine Zugabe in Breite oder Länge.
Ich habe ausschliesslich Spannbettlaken für mein Bett in der Größe 100 x 210 cm und habe Laken die nur 100 x 200 cm groß sind.
Beim Beziehen muss man das ein bisschen in der Länge ziehen, dann dehnt sich das Laken ohne Probleme.
In der Breite passt es perfekt.

Als Bettdecke habe ich eine in der Größe 155 x 220 cm (bei Lid.l gekauft).
Die Auswahl der passenden Bezüge ist dadurch etwas eingeschränkt, findest Du aber sicher auch bei ama.zon.

War diese Antwort hilfreich?

Spannbettlaken gibt es in der Größe 1,50/1,60 x 2,00 m. Diese Größe paßt schonmal auf Dein Bett.

Als Zudecke würde ich auch in jedem Fall zwei statt nur einer nehmen. Es ist - wie bereits geschrieben wurde - gar nicht angenehm, wenn man im Schlaf immer vom Bettnachbarn die Decke weggezogen bekommt!

Die Größe bei zwei Zudecken wäre bei mir jeweils 1,35 x 2,00 m, vorausgesetzt man hat eine normale Körpergröße. Ansonsten wäre allenfalls noch jeweils 1,55 x 2,00 m passend.
Für diese Zudecken-Größe kann man in den Kaufhäusern, Versand- und Fachgeschäften ohne Probleme passende Bettwäsche kaufen.
War diese Antwort hilfreich?

ich habe als hochgewachsene person eine bettdecke von 155 x 220 cm.

zur probe hatte ich mal noch eine größere und breitere, die dann auch für 2 personen reichen würde.

aber - die läßt sich alleine sehr schwer beziehen !

nochwas... die maße 155 x 220 z.b. - wenn man das mit dem zollstock mißt, dann stimmen diese maße nicht überein.. warum auch immer.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Binefant, 06.10.2019)
Tante Edit meint: überleg dir das noch mal mit der gemeinsamen Decke, ich persönlich finde das echt fürchterlich, wenn mir beim schlafen jemand die Decke wegzieht :hihi: Es gibt auch Sondermaße (im HOtel gibt es ja auch solch große Decken), aber es wird wirklich schwer, dafür dann auch bezahlbare Überzüge zu bekommen, denke ich.

Hi hihi, das kenn ich! Deswegen haben wir eine sogenannten super king-size Decke, die ist 220x260cm. Dafuer muesste der TE aber eventuell ins Fachgeschaeft oder zu einem internationalen online Verkaeufer. Es gibt sogar noch groessere die heissen dann emperor duvet.
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (laluna*, 06.10.2019)
zur probe hatte ich mal noch eine größere und breitere, die dann auch für 2 personen reichen würde.

aber - die läßt sich alleine sehr schwer beziehen !

Bin nur 160 cm groß und tue mir sehr schwer beim Beziehen großer Decken . Ich habe eine 'normale' mit 135 x 200 cm.
Und die gehört mir ganz alleine. Ich will mir mit niemandem eine Decke teilen. Das ist vielleicht nicht so romantisch, aber förderlich für meinen Schlaf.
155 x 200 cm ist noch ein gängiges Maß. Da bekommt man auch überall die Bezüge dazu. Andere Größen kann man in Fachgeschäften oder im Versandhandel durchaus bekommen; die sind aber unverhältnismäßig teuer, ebenso die Bezüge dafür.
War diese Antwort hilfreich?

Hi

das mit den Maßen ist tatsächlich "so ne" Sache

EINST ....als es nur Federbetten gab war das Innenleben 5-10cm breiter (aber gleich lang) wie außen


Heute bei den "festen" ...Schurwolle aber besonders die "Plastik" - Hohlfaser Betten ist alles gleich groß

doof - die Dinger krabbeln immer zusammen

bei den Vier Jahreszeiten Betten - sind Druckknöpfe an den Enden - und das habe ich mir zunutze gemacht
ich habe einfach innen im Bettzeug Laschen eingenäht - mit den Gegenstücken und knöpfe jetzt das Bettzeug an den Bettbezug

jetzt bleibt alles wo es ist

Mein Tipp - wenn du keine Allergie hast ---und dein Budget reicht (notfalls lieber noch ein wenig sparen)

EIDERdaunenbetten - herrlich leicht wunderbar warm - und man glaubt es kaum im Sommer eher kühl isolierend ...wegen der vielen Luft innen drin

ACHTUNG:

wenn du Mikrofaser-bezüge bevorzugst brauchst du auch das Innenleben mit einem Mikrofaser-Inlet

entsprechend Baumwolle zu Baumwolle

.....die beiden Fasern "mögen" sich nicht --- sie "raufen" (im Norden würde man sagen sie kabbeln miteinander)
sich zusammen - und verschieben sich im Bettbezug hin und her - man hat das Gefühl als hätte man ein Knäuel

......je nachdem wie "beweglich" man schläft mehr oder weniger

ich selbst bin 163 GROß!!! -_- aber rolle mich immer total ein deshalb 155x220 (Überlänge)

mein Ex war 2m - da hatten wir JEDER 155x240 (heute auch ein Standartmaß ....heißt: Komfortlänge)

...bei "Bedarf" läßt man vorübergehend ein Überbett beiseite :pfeifen:

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.10.2019 14:56:37

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe eine Allergiker-Bettdecke, also Kunstfaser wg. Wäsche. Ich beziehe sie nur mit Baumwollbettwäsche, da krunkelt sich nichts zusammen, der Bezug sitzt morgens noch genauso wie am Abend und ich bin wahrleich kein ruhiger Schläfer :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kampfente, 06.10.2019)
Ich habe eine Allergiker-Bettdecke, also Kunstfaser wg. Wäsche. Ich beziehe sie nur mit Baumwollbettwäsche, da krunkelt sich nichts zusammen, der Bezug sitzt morgens noch genauso wie am Abend und ich bin wahrleich kein ruhiger Schläfer :pfeifen:

....es geht nicht um die Kunstfaser INNEN

das Inlet - also der "Bezug" in dem die Kunstfasern drin sind ist ausschlaggebend

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.10.2019 15:00:13
War diese Antwort hilfreich?

Das ist mir auch klar, so blond bin ich nun auch wieder nicht :pfeifen:

Auch das ist aus Kunst -Microfaser :P
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Tortenhummelchen, 06.10.2019)
wenn du Mikrofaser-bezüge bevorzugst brauchst du auch das Innenleben mit einem Mikrofaser-Inlet
entsprechend Baumwolle zu Baumwolle
.....die beiden Fasern "mögen" sich nicht --- sie "raufen" (im Norden würde man sagen sie kabbeln miteinander)
sich zusammen - und verschieben sich im Bettbezug hin und her - man hat das Gefühl als hätte man ein Knäuel


Das kann ich so absolut nicht bestätigen.
Ebenso wie Kampfente habe ich aus Allergiegründen eine Polyester-Bettdecke (um unnötige Fragen zu vermeiden: mit Kunstfaser-Inlet).
Meine Bettwäsche ist aus reiner Baumwolle, und es gab noch nie irgendwelche "Krabbelprobleme" im Bezug.

Auf dem Höhepunkt des Mikrofaserhypes habe ich mir einmal eine solche Garnitur "gegönnt".
Das Zeug lud sich statisch auf und sprühte bei jeder Bewegung Funken, ganz besonders lustig im Dunklen anzusehen.
Ebenfalls lustig meine Frisur am nächsten Morgen - als hätte ich in eine Steckdose gefasst.
Und das, obwohl ich es doch (wie du es für richtig hältst) auf eine Kunstfaserdecke gezogen hatte.

Zum Krabbeln oder nicht kann ich bei dieser Kombination keine Aussage treffen.
Die elektrische Bettwäsche landete nach kürzester Zeit im Kleidercontainer.
War diese Antwort hilfreich?

@Jeannie, das habe ich auch gehabt. Wir kamen am Bettengeschäft vorbei und ich sah die Garnitur und war hin und weg. Microfaser - nie wieder bügeln war mein erster Gedanke. Wir haben genau 2 (in Worten: zwei) Nächte darin geschlafen, dann landete sie im Altkleidercontainer :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?

wir haben jeder eine Bettdecke 200x200. Das ist sehr angenehm, vor allem im Winter und bei Bedarf kann man eine weglassen und ist zu zweit dann immer noch gut bedeckt.
Mikrofaserbettwäsche ist bei mir auch nicht alt geworden und schnell im Container gelandet. Irgendwie klebt man da im Sommer so fest.

War diese Antwort hilfreich?

Moin table1,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Schau mal bitte hier rein, da findest Du die gängigen Standardgrößen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bettware

Auch mein Tipp wäre, sich zwei getrennte Plumeaus anzuschaffen. Begründung: Wenn einer der beiden Schläfer die Angewohnheit hat, sich in die Bettdecke einzuwickeln, liegt der andere zwangsläufig blank. Das ist dann nicht mehr romantisch.

Beim Kauf der Bettdecken - die es übrigens zuweilen auch schon recht preisgünstig beim einschlägig bekannten Diskounter im Sonderaktions-Angebot zu kaufen gibt - würde ich darauf achten, dass die Decken bei mindestens 60°C waschbar sind. Das ist bei Hohlfaserdecken meist der Fall. Ansonsten sollte das Inlet waschbar sein. Dann hast Du lange Freude an der Ausstattung und fühlst Dich vor allem wohl darin.

Grüßle,

Egeria
War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Microfaser-Bettwäsche am Rutschen hindern

Microfaser-Bettwäsche am Rutschen hindern

39 41
Hefeteig gehen lassen unter der Bettdecke

Hefeteig gehen lassen unter der Bettdecke

8 18
Gelagerte Bettdecke wird im Trockner fluffig

Gelagerte Bettdecke wird im Trockner fluffig

7 11
Wohin mit den Sommer- und Winterbettdecken?

Wohin mit den Sommer- und Winterbettdecken?

7 10
Hilfe beim Ein- und Ausräumen der frischen Bettwäsche

Hilfe beim Ein- und Ausräumen der frischen Bettwäsche

36 30
Alte Bettwäsche oder Tischwäsche weiterverarbeiten

Alte Bettwäsche oder Tischwäsche weiterverarbeiten

19 5
So wäscht man Bettwäsche II

So wäscht man Bettwäsche II

47 24
Bettdecke / Bettbezug fixieren

Bettdecke / Bettbezug fixieren

27 17

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti