Waschbecken reinigen und WASSERDICHT anschließen: Detailfragen zum Wandanschluß


hi @all,

nachdem wir in meiner Kindheit den Dreck aus dem Waschbeckenablaufrohr mühsam und eklig von unten rauszogen, wir lediglich das Knie abgeschraubt hatten., wollte ichs künftig anders handhaben.

Heute stand ich nun nach ner Ewigkeit wieder an dem Thema hab das nun anders angegangen: einfach von oben die Schraube gelöst und mich dann Rohrstückweise durchgearbeitet, jede Muffe abgeschraubt. Soweit so gut, klappte prima und wesentlich sauberer und gründlicher als nach der alten Methode.

Weil auch aus dem horizontalen Stück zwischen Knie und Wand was raushing, hab ich das auch rausgenommen und gereinigt.


Nur dummerweise war das lediglich mit Klebemasse abgedichtet, die durch das Rausziehen nicht mehr zu gebrauchen ist.

Nun meine Frage, gibt es da keine professionelle Dichtung, die man jederzeit ab- und anschrauben kann für sowas? Welche Möglichkeiten gibts noch, was ist üblich, sinnvoll???

Im Moment steckt das Rohr einfach nur lose in dem Wandanschluß mit recht viel Spiel und es gibt nen optischverdeckenden Metallring zum Davorschieben.

Der Waschbeckeneinsatz war auch nur mit einer brüchigen dicken Paste wasserdicht gemacht worden? Ist das so üblich???

vielen Dank im voraus
Saskia


:lol: Es gibt im Baumarkt Gummimanschetten in alle möglichen grössen werden im wandbereich eingesetzt ;)

Mfg Francis (Dendermonde) :D


gummi-manschetten klingt schon mal gut, nur brauchts denn da nicht noch was mit gewinde oder irgendwas zum anpressen?


Das Rohr muß doch ein Gewinde haben um es mit dem Abflußrohr zu verbinden!!! :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


na prima, da hat der Klempner wohl Mist gebaut.

Aus der Wand kommt ein PlastiKrohr mit einer Verdickung, Muffe denk ich. In dieses Rohr rein schiebt sich das Metallrohr im deutlich kleineren durchmesser ohne jedes Gewinde oder so. Die Plastikmuffe des aus-der-Wand-Rohres bleibt völlig unbeachtet.

Ist wenigstens eines der beiden Teile korrekt?

Welches Teil sollte ein Gewinde haben?

Gibts irgendwo Bilder?



Die manschette gibt es passend für dein Plastikrohr :D

Wenn du dann dein rohr in die manschette schiebst wird es dicht weil die manschette konisch ist und sich dann festsetzt :lol:

Mfg Franky der auch schon mal ein" Rohr" Verlegt hat :blink: :blink:

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 14.04.2006 15:19:09


danke euch beiden, wenn man auch auf dem foto das nur von ferne sieht, klar ist, da schiebt sich was vredichtendes drueber.

werd wohl heut erst mal zum baumarkt tigern, wobei es mich schon fuchst, daß der Handwerker das verbaselt hat.

daher auch meine frage, die zwei jahre sind grade so vorbei, wie sieht das eigentlich rechtlich aus, waren verdeckte mängel nicht auch über die zwei jahre hinaus monierbar?

weiss wer was genaueres? ist ja auch generell gut zu wissen.



Kostenloser Newsletter