Waschbecken stinkt

 

Moin

unser bald 2 jahre altes waschbecken stinkt wie nach kanal, also, wie wenn der syphon leer ist. ist er aber nicht.

ich habs geputzt, wie das vorige waschbecken auch, das stank 25 jahre nicht.

das neue stinkt bestialisch ausm überlauf und innen im rohr oben auch, wo das überlaufwasser rauskommt.

wir haben schon die rohre erneuert, dsa rohr in die wand neu abgedichtet. ich hab - nacheinander und mit gutem lüften, schon klorix, gebißreinigertabletten, sagrtotan, heiß wasser, kloschaum, ... reingetan. mit gießkanne und dem duschschlauch nachgespült. zudem mit dem dampfreiniger auch drin gewesen.

danach war 4 tage gut, nun stinkts wieder zum himmel . wie ausm kanal, echt. brrrrrrrrrr.

sapperlott

was ist das ? wie kann das sein ? woher kommt das ? wie entfernen wir das ? brauchen wir ein neues waschbecken ?


Oha Laluna, dass wird heikel. Das, was Du tun kannst,ist schon fertig. Es bliebe noch eine Spirale durch den Anschluss an der Wand. Vielleicht hat sich eine tote Ratte hochgepirscht, als sie noch lebendig war.
Vermutlich bleibt Dir aber nur eine Kanalbesichtigung mit einer Lichtoptik (wie bei einer Magenspiegelung) übrig. Weiss aber nicht, was es kostet. Wenn es eine Mietwohnung ist, muss der Vermieter dafür aufkommen, der müsste dann aber auch den Auftrag nach Beschwerde auslösen. Wäre auch ein Grund für eine deutliche Mietminderung. Wenn das Bad Dir gehört, bleibst du auf den Kosten sitzen.
Versuch es erstmal mit einer sog. Spirale. Grüße. HNB.


spirale hatten wir auch schon

die rohre bis zur wand sind neu.. da ist nix drin

ist unser bad...

danke dir


Wenn der Gestank erst mit dem neuen Becken auftrat, hast Du zumindest den Auslöser dafür gefunden (@HNB: Blödsinn mit der Ratte,es sei denn, sie ist zuuuuufällig mit dem neuen Waschbecken eingezogen :ach: ). Ich fürchte, beim Einbau ist irgendwas falsch gelaufen, dass euch der Syphon ständig leerläuft, denn nur dann kann es dauerhaft aus dem Abfluss stinken. Als Laie mit etwas Ideen würde ich vermuten, dass der Abfluss irgendwo Luft zieht und so leerlaufen kann. Du schreibst ja auch, dass es aufhört, sobald Du da Wasser reinkippst.

Versuche mal probehalber, ob der Geruch verschwindet, wenn Du nur etwa ein bis zwei Tassen reines Wasser (kalt oder warm ist wurscht) in den Ausguss kippst. Ist der Geruch weg, muss 'nur' noch herausgefunden werden, weshalb es euch immer den Syphon leerzieht.

Habt ihr das Waschbecken selbst eingebaut? Oder wurde es durch einen Fachmann installiert? Falls Antwort zwei: frag mal die Firma, was Du tun kannst bzw was die falsch gemacht haben. Falls Nr eins, würde ich auch mal einen Installateur im Rat fragen, was da schief gegangen sein kann und was ihr/die tun können, um Abhilfe zu schaffen.


es hörte kurzfristig auf, als wir all das chemiezeugs reinkippten UND danach sehr lange und ausführlich wasser nachschütteten.

wir nutzen das waschbecken ja normal, insofern kommt immer mal viel wasser rein und durch. der syphon ist immer voll. vorhin hatte männe die rohre und syphon auseinandergebaut, da war genug wasser drin.

von daher wundert es mich eben, daß es ausm überlauf stinkt.

wie wenn da ne geheime leitung zum kanal besteht...

oder.. ist im inneren vom waschbecken irgendwas stinkig ? nur, da komme ich ja nicht hin ?

männe hat es selber montiert, wie alle anderen becken im haus auch. die sind aber alle ok.

mich macht der gestank aggressiv. riecht man im ganzen haus, hatte schon migräneattacken.

nun hab ich wieder klorix reingekippt... nun stinkts dann eben nach chlor.

Bearbeitet von laluna* am 08.01.2017 19:24:55


Ach jetzt verstehe ich erst, es stinkt aus dem kleinen Schlitz oben am Becken? Nicht aus dem Hauptabfluss? Ein Syphon kann nicht leer laufen, ohne das man das Wasser sieht, der kann nur austrocknen. Sag doch mal genau, aus welcher Öffnung der Gestank kommt.