Verdreckte Keramikfliesen.... wie grundreinigen?


So langsam muss ich mir eingestehen, dass das, was ich anfangs für einen Farbverlauf gehalten hatte, der Syph ist, den mein Vormieter mir auf den Keramikfliesen hinterlassen hat.

Ich würde die Böden gerne grundreinigen, finde im Handel aber nur aggressive Putz- und Lösungsmittel auf Ammoniakbasis.

Bevor ich mich darauf einlasse:
Hat jemand eine bessere Idee?

Aber bitte, kommt mir jetzt nicht mit dem Putzstein!
:P


Geh mal in den Baumarkt, von "Mellerud" gibt's ne ganze Produktpalette, da ist bestimmt für deinen Boden auch was dabei! Ansonsten würde ich Bref Universalreiniger und nen Schrubber mit Naturborsten empfehlen!
Danach würd ich s ne Fliesenversiegelung (Aldi!?/Emsal) drauf machen!


Oh legga <_< . Mein Vormieter war auch ein Sudelhannes. Der hat mir ein mit vertrockneten Spritzern diverser Körperflüssigkeiten verklebtes gekacheltes Bad hinterlassen sowie eine die völlig mit vertrocknetem Erbrochenen versaut war. Diesen Dreck hab ich nur mit dem Putzstein und Muskelschmalz wegbekommen, Allzweckreiniger und Salmiakzeugs haben da vorher auch versagt und Einweichversuche mit nassem Zeitungspapier ebenso. Also ich sage nur:
Putzstein und Muskelschmalz und je nach Größe der zu reinigenden Fläche mehrere Insektenschwämme als Verbrauchsmaterial miteinkalkulieren. Oder halt volle Kanne die professionelle chemische Keule schwingen.

Gruß,
Alf :blumen:


Danke, Miele.

Noch ne Frage;
Von Mellerud kenne ich nur Chemie pur.
Weißt du, ob es da auch ungiftige Produkte gibt?


@Alf:
Putzstein auf 50 qm?
:heul:
Oder ich versuche mal, das Putzsteinzeugs auf den Schrubber zu praktizieren.

Werde dann berichten.
*ineinpaarmonaten*
;)


Hast du schon mal an Ecover-Produkte gedacht.
Diese Seite hat mich darauf gebracht.


@Nyx:
Das kommt meiner Vorstellung bisher am nächsten.
:blumen:
Bekomme ich das im Bioladen?


Also Mellerud kann ich nicht empfehlen. Für das Geld, das das Zeug kostet, konnte es mich nicht überzeugen.

Ich krieg hartnäckiges Zeug gut mit dem Schmutzradierer weg.

edit: Sorry, habe jetzt erst gelesen, dass es sich um 50qm handelt, dann ist die Anwendung des Schmutzradierers wohl auch etwas mühsam.

Bearbeitet von chilli-lilli am 14.04.2006 23:10:03


Oder wie wärs mit dem neuentdeckten Wundermittel Haarschampoo?

Also bei mir steht nächste Woche groß Frühjahrsputz an, da werd ich die Badfliesen mal einschampoonieren... :D Allerdings sind die aber nicht großartig versifft..

Werd aber mal über das Ergebnis berichten :blumen:


Zitat (Mellly @ 14.04.2006 - 23:28:31)
Oder wie wärs mit dem neuentdeckten Wundermittel Haarschampoo?


Da fällt mir wieder der Tipp mit dem Volumenshampoo ein.
rofl rofl rofl
Paar qm mehr wären nicht schlecht!
;)

Ich hab die Keramikfliesen mit General -Bergfrühling wieder sauber bekommen - ich weiß das hört sich so nach Werbung an :wacko: -aber ich finde das Zeug echt gut .


Normale Putzmittel habe ich alle durch.
Mein alltäglicher Dreck geht damit auch gut runter.

Aber das, was ich anfangs für gewollte "Patina" gehalten hatte, widersteht bisher allen Angriffen.

Ich werde es mal mit Nyx' Tipp versuchen und wenn das nicht hilft, den Putzstein mit dem Schrubber drauf verteilen.
Mist, der sollte eigentlich ein halbes Jahr halten!
;)


Oder leih Dir von irgendwoher mal einen vernünftigen mit Bürstenaufsatz, damit dürfte der Dreck dann aber gut wegzukriegen sein :) .


Gruß,
Alf :blumen:


HAst du es auch schon mit Oranex aus der Hobbythek versucht.
Ich habe damit sogar Farbspritzer von Ölfarbe entfernen können.

Wenn nicht würde ich es auch mal mit nem Dampfreiniger probieren.

Viel Erfolg!


Dampfreiniger klingt gut.
Kann man den im Baumarkt ausleihen?


Kauf dir einen Dampfreiniger.

Das ist wunderbar.

Alles was vorher Mühe war - wird einfach.

Klo - Fenster - .... :D


Was kostet denn so ein Teil?
Habe ich mich noch nie mit beschäftigt.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:47:43


Zitat (Calendula @ 15.04.2006 - 11:02:17)
Was kostet denn so ein Teil?
Habe ich mich noch nie mit beschäftigt.


ab 100 € kriegste einen GUTEN.

Bei Aldi und Tschibo auf Angebote achten

oder bei ebay

wichtig ist der Dampfdruck

kauf nix unter 2,5 bar

nur dann ist der Dampf "trocken" genug

Böden, Fenster, alles sieht dannach aus, wie aus der Waschmaschine

Polsterflecken, Teppichflecken

eigentlich immer zu gebrauchen

und ES MACHT SPASS!

Bearbeitet von Ingeborg am 15.04.2006 11:08:33

Zitat (MEike @ 15.04.2006 - 11:02:44)
Bist du ganz sicher, daß die "Patina" Dreck ist? Ist das in den Ecken oder unter einem Schrank nicht drauf?

Ich habe Steinzeugfliesene, und mir hat man gesagt, da kann man sogar mict Salzsäure dran, aber probiert habe ich das nicht!

Gruß,
MEike

Jede einzelne Fliese hat einen unregelmäßigen Farbverlauf von beige nach braun.
Die Oberfläche ist strukturiert und in den Kuhlen ist es unregelmäßig schwarz.
Ich vermute, dass da mit dem Putzwasser immer der Dreck reingeschoben wurde und getrocknet ist.
In den Ecken ist es nicht ganz so schlimm.
Ich versuche mal, ein Bild reinzusetzen.
Moment.

Salzsäure würde ich lieber vermeiden.

wenn du wirklich unsicher bist - obwohl die Ecken ja informativ genug sind - weich doch mal eine Stelle über Nacht ein.

Lappen mit Meister Proper - oder was du da hast - einfeuchten - und liegen lassen.

Was am nächsten Tag abgeht - ist Dreck! :D


Naja, dass "Mellerud" Chemie ist, ist klar! Die Frage ist, ob man sich abquälen will, oder die einfachere Variante. Vielleicht Gummihandschuhe ben.?

Das mit dem Dampfreiniger klingt gut, kann man im Baumarkt (Hellweg, obi?) ausleihen, da gibts dann auch extra Reinigungsflüssigkeiten für, die nicht so aggressiv sind. Ich nehme an, deine zu reinigende Fläche befindet sich im Haus?? Wenn sie draußen ist, kannst du auch einen Hochdruckreiniger nehmen.


Also, ein vernünftiger Dampfreiniger von Alfred Kärcher ist ab 199-529€ zu haben


www.promarkt.de


So, Bild ist da:



Die schwarzen Punkte in der Mitte meine ich.
Das ist DRECK!

@Miele:
Das ist drinnen, im Wohn-/Essbereich.


Zitat (Miele Navitronic @ 15.04.2006 - 11:24:55)
Also, ein vernünftiger Dampfreiniger von Alfred Kärcher ist ab 199-529€ zu haben



:heul: :heul: :heul:


Mir fällt gerade so auf:
Wenn ich in der letzten Stunde feste den Schrubber geschwungen hätte, statt euch von meinem Prob zu erzählen...
rofl

*g* Aber gut, dass wir mal drüber gesprochen haben. :lol:


Ich werde nächste Woche wohl versuchen, einen Dampfreiniger auszuleihen.

Vielen Dank erst mal für eure Tipps.

:blumen: :blumen: :blumen:


weich das doch mal über Nacht ein,

auf dem Foto sieht es eher nicht wie Dreck aus :D

Für den Dampfreiniger brauchste nur Wasser.

Also auch für Alleriker angenehm.

Kärcher ist gut, aber echt teuer.

Der von Tschibo ist auch gut.

http://cgi.ebay.de/Tchibo-TCM-Multifunktio...1QQcmdZViewItem

Bearbeitet von Ingeborg am 15.04.2006 16:41:54


@Ingeborg:
Danke für die Tipps.
:blumen:

Ich war vorhin mal testhalber mit dem Putzstein dran. Aus den Vertiefungen ist ne Menge Dreck rausgekommen, aber die Flecken sind tatsächlich noch da. Vielleicht muss das doch so sein.
Die schlimmsten Stellen habe ich jetzt gemäß Alfs Rat mit Putzstein und Wurzelbürste geschrubbt, den Rest normal geputzt.
Sieht schon besser aus, aber das kann es auf Dauer ja nicht sein.

Nach einem Dampfreiniger werde ich mich auf jeden Fall mal umsehen.



Kostenloser Newsletter