Waschmaschine: Welche ist empfehlenswert?


Liebe Muttis,
meine letzte Waschmaschine habe ich vor 10 Jahren gekauft. Es ist eine Bauknecht und sie war damals durchaus im oberen Preissegment unterwegs. Jetzt macht sie bereits seit Jahren Ärger. Mein Exmann hat im letzten Jahr nochmal das (völlig zerschossene) Lager gewechselt, aber leider half das auch nicht viel - sie rumpelt und schnarrt wie verrückt, ist sehr laut, und mittlerweile lässt sich die Trommel nur noch sehr schwer drehen, wenn man mit der Hand hinein fasst. Monteurbesuche lohnen sich kaum mehr. Kurz und gut: Eine Neue muss her.

Diesmal hätte ich gerne eine, die ein paar Tage länger hält. Worauf sollte ich achten? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Tatsächlich erwäge ich, mir eine legendäre Miele zuzulegen...ist das wirklich lohnenswert? Wenn ja, welches Modell?

Ich wasche ca. 5 Waschladungen pro Woche. Da ich Katzen habe, die naturgemäß auch mal kotzen, muss die Waschmaschine auch mal hier und da einen Läufer waschen oder verdreckte Pferdedecken. Muss sie abkönnen, ohne gleich "unwuchtig" zu werden. Ich weiss, das sind keine guten Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer, aber ich arbeite volltags und kann und will nicht ständig Zeug in die Reinigung bringen. Daher soll es diesmal eine "vernünftige" Maschine werden.


Huhu, Schnegge! :blumen:

Welch ein Zufall: Am Wochenende hat meine Waschmaschine (übrigens auch eine Bauknecht!) ebenfalls das Zeitliche gesegnet. Diagnose: Lagerschaden! Das Teil war noch keine fünf Jahre alt! :angry:
Nach Rücksprache mit meinem Waschmaschinenheiler ( :) ) habe ich mich jetzt für eine gebrauchte Miele entschieden. Es gibt nichts besseres! Und eine Miele, die so zwei bis vier Jahre auf den Buckel hat, tut bessere Dienste, als ein neues Gerät eines anderen Fabrikats!
Die Dinger kannst Du auch problemlos gebraucht kaufen. (in meinem Falle sind die Maschinen gewartet plus zwei Jahre Garantie!)

Mir persönlich ist es wichtig, daß an so einer WaMa nicht soviel elektronisches Gedöns und sonstiger Chi Chi dran ist, weil das erfahrungsgemäß am ehesten schrott ist. (Ist halt wie beim Auto auch! ;) )


Moinsle :)

meine Miele ist mittlerweile 12 Jahre alt, und ich hatte bisher null Probleme damit, sie schnurrt von Anfang an wie ein Kätzchen und sie muss hier ne Menge aushalten, schliesslich beherbergt dieser Haushalt 2 Menschen und 3 Hunde.

Die WaMa´s vor der Miele haben max 3-5 Jahre gehalten und da hab ich dann halt mal mehr Taler auf den Tisch des Hauses gepackt und es bisher nie bereut, die nächste wird unter Garantie auch wieder ´ne Miele - wünsche viel Spass bei der Entscheidungsfindung ;)


Ihr bestärkt mich in meiner Miele-Kaufwut, Mädels! (meine Mutter schwatzt allerdings auch schon seit Jahren an mich ran...).
Heia, da hab ich's ja noch wirklich gut mit meiner Bauknecht, dass sie länger gehalten hat! Allerdings, wie gesagt, sie macht schon länger Mucken, und mich nervt besonders, wie laut sie mittlerweile ist. Hat auch schon diverse Wäscheteile auf dem Gewissen, die ich mit großen Löchern aus der Maschine zog (natürlich immer meine Lieblingsstücke! :labern: ), angeblich haben die Bauknechte ein zu weiches Bullaugen-Gummi, was bei zu hoher Ladung abreibt (die Löcher hatten alle Gummiabrieb an sich), wenn sich da irgendwie ein Wäschestück verfängt. Seitdem lade ich die Maschine panisch nur halb bis dreiviertel voll - soll ja auch für den Sauberkeitsfaktor besser sein, aber ich kann mir nicht helfen, ich hab immer das Gefühl damit Wasser zu verschwenden...

Wo bekommt man eigentlich gute gebrauchte Miele's her? Ich müsste das Teil geliefert bekommen und die alte gleichzeitig entsorgt, das schaff ich alleine nicht....


Mein WaMa-Flüsterer kommt ja heute nachmittag, ich kann ihn ja mal fragen, ob er auch in Deine Gegend liefert, befürchte aber fast, daß das zu weit entfernt ist...aber fragen kann ich ja mal. :)
Der Mann ist absolut zuverlässig. :)

Er hat übrigens genau das gleiche zu den Bauknecht-Teilen gesagt, meine habe ich auch immer zu voll gehauen, ich denke mal, daher auch der Lagerschaden.

Kleine Anekdote am Rande: Als er das erste Mal zu mir kam (wegen meiner Geschirrspülmaschine) schleuderte nebenan im Hauswirtschaftsraum gerade die Bauknecht. Er konnte anhand des Schleudergeräusches durch die geschlossene Tür hindurch nicht nur hören, daß es eine Bauknecht war, sondern auch exakt das Modell bestimmen und die Baureihe nennen! :o
:lol:

Bearbeitet von Heiabutzi am 10.05.2010 16:27:43


Hallo Schnegge,

ich habe jetzt seit gut 3 Jahren eine Miele (Miele W 4466 WPS) und kann dazu eigentlich nur sagen, dass mir nix anderes mehr ins Haus kommt. Ich bin sehr zufrieden damit. Sie wäscht sauber und LEISE. In den kommenden Tagen werden mir noch einige Programmupdates raufgespielt.

Wie gesagt, nur noch Miele, auch wenn es mehr Geld kostet. Allerdings eine gebrauchte Wama würde ich mir nicht kaufen.

Gruß Klaus N


Hallo,
auch ich habe seit sieben Jahre eine Miele, nachdem meine AEG (nach 14 Jahren) entsorgt wurde. Ich kann über beide Hersteller nicht klagen, da ich auch Katzen habe :-) und bei der AEG noch ein Kleinkind. Ich wasche im Schnitt 5-6 Maschinen die Woche, und hatte bisher keinerlei Reparaturen. Wenn die Miele mal etwas überladen ist (z.B. Teppichläufer), hat sie die Angewohnheit vor dem Schleudergang zu stoppen und zu blinken, was ich sehr gut finde, da mich das vor einen evtl. Lagerschaden bewahrt.


Schnegge, auf die Schnelle habe ich Das HIER gefunden.
Und DAS .


Miele ist heutzutage leider die einzige Marke die man noch ohne schlechtes Gewissen empfehlen kann. Die Maschinen halten normalerweise so lange wie ne gute Ehe... also ewig ^_^ ^_^

Die anderen bekannten und großen Marken sind nicht mehr das, was sei einst mal vor 15 oder 20 Jahren waren. :heul:



Kostenloser Newsletter