kuchen sind gatschig

Hallo,
mit meinem neuen Ofen gelingt mir kein Kuchen mehr. Immer sind sie noch zu feucht und/oder gatschig. Wie nicht durch gebacken. Backzeiten und Einstellung habe ich nicht verändert.
Habt ihr vielleicht eine Idee?

viele Grüße

Katrin
7 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo und Willkommen hier :blumen: ,

mal nachgefragt: dein Ofen heizt aber noch genauso? Hält er wirklich die Temperatur?
Klingt nämlich für mich so, als ob da was im argen sein könnte und die Temperatur nicht mehr stimmt.


P.S.: hätte ich mal besser gelesen ... du hast schon einen neuen Ofen. dann passt es, was die nachfolgenden User schreiben. Vergiss meinen Einwand bitte einfach *schäm* :P

Bearbeitet von Binefant am 26.02.2020 13:44:37
War diese Antwort hilfreich?
Vielleicht solltest du die Backzeiten oder Einstellungen mal verändern.

Manche Öfen sind schneller/langsamer als andere, die Temperaturverteilung kann eine andere sein. Gas ist anders als Elektro oder Umluft etc. Ggf gelten einfach nicht mehr die "Regeln" von deinem alten Ofen.

Hast du denn z.B. die Stäbchenprobe gemacht, ob der Kuchen "durch" ist, bevor du ihn rausgeholt hast? Hast du lange genug vorgeheizt?
Hast du mal mit einem Therometer überprüft, ob die Temperatur überhaupt stimmt, bzw ob sie bei deinem alten Ofen noch gestimmt hat?
War diese Antwort hilfreich?
Hallo, willkommen hier!

Du schreibst, Du hast weder Backzeit noch Einstellung verändert. Vielleicht liegt gerade da der berühmte "Hase im Pfeffer?!"

Bei den Backöfen der neueren bis neuesten Generation haben sich mittlerweile viele zusätzliche Einstellungen und somit auch unterschiedliche Garzeiten etabliert, das fängt schon mit Ober-Unter-Hitze und Umluft an, dazu kommen noch weitere Einstellungen von getrennter Hitze-Einwirkung, Grillfunktion, Dampfgaren und und und!

Ich empfehle Dir, unbedingt die Bedienungsanleitung und dort insbesondere auch die Erklärung der einzelnen Symbole an den Schaltern nochmals gründlich durchzulesen. Eventuell löst sich Dein Problem so von selbst, wenn Du um die einzelnen Einstellungen besser Bescheid weißt.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Binefant, 26.02.2020)
mal nachgefragt: dein Ofen heizt aber noch genauso? Hält er wirklich die Temperatur?

Soweit ich verstanden habe, ist es ein neuer Ofen.
Und jeder Ofen verhält sich anders.

Ich würde mal ein Backofenthermometer reinhängen, um die eigestellte Temperatur zu überprüfen.
Man muss sich herantasten.

Unabhängig davon sollte man unbedingt die Stäbchenprobe machen.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (DWL, 26.02.2020)
Soweit ich verstanden habe, ist es ein neuer Ofen.
Und jeder Ofen verhält sich anders.

Ich würde mal ein Backofenthermometer reinhängen, um die eigestellte Temperatur zu überprüfen.
Man muss sich herantasten.

Unabhängig davon sollte man unbedingt die Stäbchenprobe machen.

:ph34r: hab ich auch eben gesehen und meinen Beitrag noch ergänzt *schäm*
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
Hast du lange genug vorgeheizt?


Ob man vorheizt oder nicht, hat nichts mit dem Backergebnis zu tun. Ich z.B. heize nie vor.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat
Ob man vorheizt oder nicht, hat nichts mit dem Backergebnis zu tun. Ich z.B. heize nie vor.

Es kann schon die Backzeit beeinflussen, wenn der Ofen anfangs noch nicht die volle Temperatur hat.

Ich stelle z.B. einen Auflauf auch oft in den Ofen ohne vorheizen, aber dann braucht er mindestens zehn Minuten länger als in einem vorgeheizten.

Manche Sachen brauchen auch gleich die volle Hitze, Brandtteig z.B.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Victoria Sponge, 26.02.2020)
Es kann schon die Backzeit beeinflussen, wenn der Ofen anfangs noch nicht die volle Temperatur hat.

Ich stelle z.B. einen Auflauf auch oft in den Ofen ohne vorheizen, aber dann braucht er mindestens zehn Minuten länger als in einem vorgeheizten.

Manche Sachen brauchen auch gleich die volle Hitze, Brandtteig z.B.

Klar beinflusst das die Backzeit, die ist dann eben länger. Aber das Ergebnis ist das gleiche.
War diese Antwort hilfreich?
die Öfen neuerer Generation heizen oft viel schneller auf ....und halten die Temperatur auch besser als die alten

das ist es für den Kuchen oft "zu heiß" - dadurch werden sie außen relativ schnell "goldfarben" wie man seinen gewohnten Kuchen kennt - innen aber noch nicht gar

in der Bedienungsanleitung mal nach ähnlichen Kuchen suchen - Napfkuchen / Biskuit / Hefeteig / Blech oder Form und schaue mal wieviel dort die Temperatur und Zeit von deinem Kuchen abweicht (Menge / Formgröße bitte auch vergleichen)
wenn du ein passendes Rezept gefunden hast nutze die dort angegebenen Daten - das dürfte meist passen ....zur Sicherheit Anfangs die Stäbchenprobe

später wirst du dich an die neuen Einstellungen gewöhnt haben

viel Erfolg und guten Appetit

PS .... wenn du den klitschigen Kuchen so nicht magst - da kannst du wunderbar Rumkugeln (zB aus meinem Adventskalender) https://www.frag-mutti.de/rumkugeln-eggnog-a56407/ oder Cake Pops draus machen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 26.02.2020 18:05:14
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage