B├╝gelb├╝rsten: Habt ihr Erfahrungen mit B├╝gelb├╝rsten?

Neues Thema Umfrage

Hallo,
habt ihr Erfahrungen mit Bügelbürsten gemacht?

Ich habe eine günstige von Silvercrest/Lidl, mit einem großen Tan die funktioniert ganz gut..aber es dauert schon einige Zeit und der Arm wird schwer nach einer Weile..
es gibt auch kleine mit ca. 70 ml Wassertank, das ist eher was für unterwegs, Dienstreisen, Urlaub zum Aufbügeln oder zerknitterten Blusen.

Eine Zeitersparnis sehe ich nicht bei dem Ganzen.

Was denkt ihr?

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (piranju, 06.07.2020)
Hallo,
habt ihr Erfahrungen mit Bügelbürsten gemacht?

Ich habe eine günstige von Silvercrest/Lidl, mit einem großen Tan die funktioniert ganz gut..aber es dauert schon einige Zeit und der Arm wird schwer nach einer Weile..
es gibt auch kleine mit ca. 70 ml Wassertank, das ist eher was für unterwegs, Dienstreisen, Urlaub zum Aufbügeln oder zerknitterten Blusen.

Eine Zeitersparnis sehe ich nicht bei dem Ganzen.

Was denkt ihr?

Hallo piranju!

Eine Dampfbürste ist nichts anderes als ein Dampfglätter"; wer nicht gerne bügelt, benützt eben dafür so ein Gerät.
Ich selbst habe keine Erfahrung damit, soll aber gar nicht so schlecht sein. Der dazugehörige Wassertank muss aber nach jedem Oberhemd, Blouson, Jackett oder Mantel nachgefüllt werden; bei Mäntel und Sakkos eher des Öfteren.

Ich besitze eine Dampfbügelstation mit einem Wassertank bis zu knapp zwei Liter ... ohne dass ich die Temperatur mit dem Rädchen, was sich auf den herkömmlichen Bügeleisen befindet, einstellen muss; das macht es automatisch. :ach:

Natürlich könnte ich Mantel und Sakkos damit aufglätten, aber ich gebe diese Kleidung ein paar mal im Jahr in eine spezielle Reinigung und zahle dafür einen kleine Preis und fahre damit sehr gut. :D

Wenn Du nun keine Zeitersparnis darin siehst, musst Du für Dich entscheiden, ob es nun ein Fehlkauf war oder nicht.

Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir mit Deinem Gerät viel Erfolg. :gestatten:
War diese Antwort hilfreich?

Hallo!

Ich hab eine Dampfbuerste, aber aus den Gruenden die du nennst: zu schwer und keine deutliche Zeitersparnis. Ich verwende sie nur, wenn ich mal kurz was aus dem Schrank ziehe und das aufbuegeln will, oder wenn ich ein Bugeleisen fuer unterwegs brauche. Aber wenn die Dampfbuerste mal kaputt ist werde ich keine neue kaufen.

LG
Svenja

War diese Antwort hilfreich?

Ach, eine Dampfbürste - unter Bügelbürste konnte ich mir nix vorstellen.
Ich habe eine kleine öfter auf Dienstreisen benutzt: um die vom Koffer zerknitterten Hemden oder nach einem Tag etwas verschwitzten Anzüge aufzufrischen. Dafür gehts ganz gut: also kein Ersatz fürs Bügeleisen, sondern eine Ergänzung. Dürfte auch Sachen etwas hygienischer machen, die nach einmal Tragen nicht sofort zur Reinigung können; der heisse Dampf desinfiziert wohl etwas und reduziert Gerüche.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Schwarze Sachen ohne Glanz bügeln

Schwarze Sachen ohne Glanz bügeln

20 21
Bügeln mit dem Wasserkocher

Bügeln mit dem Wasserkocher

40 39
Bügeln mit Zeitungspapier

Bügeln mit Zeitungspapier

13 22
Bügeln mit Wasser und Benzin

Bügeln mit Wasser und Benzin

39 27
Glanzstellen vom Bügeln mit Essigtuch entfernen

Glanzstellen vom Bügeln mit Essigtuch entfernen

18 5
Eine ordentliche Brise Wind ersetzt das Bügeln

Eine ordentliche Brise Wind ersetzt das Bügeln

9 7
Bügeleisenunterseite mit Öl und Rasierklinge reinigen

Bügeleisenunterseite mit Öl und Rasierklinge reinigen

7 5
Bügeln mit nassem Handtuch

Bügeln mit nassem Handtuch

12 11

Kostenloser Newsletter