Wie Maschinenfett aus Hemden entfernen

Neues Thema Umfrage
Hallo zusammen,
auf der Arbeit fette und montiere ich Luftpumpenteile mit erhitztem Maschinenfett in einem Tauchbad. Dabei bleibt es nicht aus daß ich meine Hemden mit dem öligen Zeug bekleckere. Mein Problem: ich bekomme das Fett nicht mehr aus der Kleidung rausgelöst. :(
Ich habe es mit Backpulver, Spüli, Kernseife und Waschmittel probiert, doch die Flecken sind nach wie vor drin.
Wißt Ihr einen Rat?

Liebe Grüße,
Hauskeks
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
so verrückt es klingt - behandel die Flecken erst mit etwas Speiseöl vor und danach mit Gallseife

bei weißen oder gaaanz hellen Hemden kannst du der Wäsche in der Maschine zusätzlich noch 1 Eßl
War diese Antwort hilfreich?
zuzgl. zur Empfehlung von @Tortenhummelchen, empfehle ich Dir ein gutes Waschmittel dafür zu benutzen. Nicht alle Waschmittel, welche derzeit in den Discountern und Supermärkten angeboten werden, sind gut.

Besorge Dir "Ariel" - es muss jetzt keine allzu große Box mit 8 kg sein, es reicht anfänglich auch eine kleine 2,5 kg Packung zum Testen; gebe beim Hauptwaschgang 2 EL Waschsoda, welches Du ebenso im Supermarkt erhältst, anbei. Waschsoda macht das Wasser weich und quellt die Fasern der Wäsche auf, um eine effiziente Reinigung zu begünstigen.

Ich wünsche Dir besten Erfolg :peace:
War diese Antwort hilfreich?
Ich sprühe die Flecken auf den
Bisher ist alles rausgegangen
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 20.07.2020)
Ich sprühe die Flecken auf den Auto-Bastelhemden von Herzblatt immer mit Sil-Fleckenentferner ein und wasche sie dann ganz normal.
Bisher ist alles rausgegangen

Meine Oma benutzte Prewash Vorwaschspary von Amway, damit wurde die Wäsche auch porentief rein. Doch das Zeug ist heute noch schweineteuer wohlgemerkt.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter