Unkraut vernichten

Neues Thema Umfrage
Hallo, wir haben ein Prolem mit Unkraut auf Hof und im Garten. Gräser, Löwenzahn und brauner Kllee sind besonders hartnäckig. Hat jemand Erfahrung mit umweltfreundlichen Mitteln die wir kostengünstig einsetzen können. Vielen Dank für Eure Hilfe.
7 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Auf Wegen könnt ihr das Unkraut mit kochendem Wasser übergießen, nach ein paar Tagen ist es verwelkt und kann weggefegt werden und es dauert länger eh es wieder da ist, falls die Wurzeln das überstanden haben.
War diese Antwort hilfreich?
Im Garten: Im Herbst wendende Bodenbearbeitung, im Spätwinter Stalldung aufstreuen und einarbeiten, im Frühjahr sind die Unkräuter frisch aufgelaufen - dann noch einmal leicht unterarbeiten (zum Beispiel mit einer Fräse).

Im Hof: regelmäßig mit einem Drahtbesen scharf abfegen, dann geben die Unkräuter irgendwann auf und ziehen sich zurück, denn ohne Photosynthese können sie nicht leben.

Sie von SieErPaar

Bearbeitet von SieErPaar am 06.08.2020 07:34:48
War diese Antwort hilfreich?

Hallo versuche es mal mit diesem Buch, man erfährt so einiges über seinen Rasen was es überhaupt alles für Unkraut gibt und wie man sie los werden kann.
*** Link wurde entfernt ***

Liebe Grüsse

War diese Antwort hilfreich?

Hallo, am umweltfreundlichsten ist es, wenn du das Unkraut mit der Hand entfernst, aber bei großen Flächen ist das jedoch mühsam und unrealistisch. Meine Oma hat über das Unkraut immer heißes Wasser oder eigentlich kochendes Wasser gegossen und das hat das Unkraut vernichtet. Hört sich zwar komisch an, aber bei ihr hat das immer total gut geklappt. Vielleicht ist es einen Versuch wert. Liebe Grüße :)

War diese Antwort hilfreich?
Zitat
Meine Oma hat über das Unkraut immer heißes Wasser oder eigentlich kochendes Wasser gegossen und das hat das Unkraut vernichtet. Hört sich zwar komisch an, aber bei ihr hat das immer total gut geklappt. Vielleicht ist es einen Versuch wert.


Hallo Lisa, hast Du den Beitrag 3 Posts weiter oben gelesen? Da wurde das bereits empfohlen. :pfeifen:

Bearbeitet von Golden-Girl am 01.09.2020 20:03:38
War diese Antwort hilfreich?
wenn ich unkraut mit kochendem wasser übergieße.... wird es braun, ich kanns wegfegen.. und nach 2 wochen ist es wieder da wie vorher !!!!!!!!
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (laluna*, 01.09.2020)
wenn ich unkraut mit kochendem wasser übergieße.... wird es braun, ich kanns wegfegen.. und nach 2 wochen ist es wieder da wie vorher !!!!!!!!

Ja und? Dann wiederholt man das eben. Auch Fensterscheiben sind nach 14 Tagen wieder schmutzig.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (laluna*, 01.09.2020)
wenn ich unkraut mit kochendem wasser übergieße.... wird es braun, ich kanns wegfegen.. und nach 2 wochen ist es wieder da wie vorher !!!!!!!!

nicht wenn du eine Zeit alle 3 Tage gießt - irgendwann sind alle Teile und Samen abgestorben

danach muss man sich nur gegen neu zugeflogene Samen wehren
War diese Antwort hilfreich?
Wir hatten dieses Problem auch jahrelang, haben uns dann entschlossen, die Fugen "versiegeln" zu lassen. Es gibt eine wasserdurchlässige Fugenmasse (Pflasterfugenmörtel) in verschiedenen Farben, die feucht eingefegt wird und ab da ist Ruhe mit Unkraut in den Fugen.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter