Rezept/e für Löwenzahn- u. Gänseblümchensalat?


Hallo, liebe Muttis!

Habe von einem Bekannten erfahren, daß Löwenzahn- und Gänseblümchensalat sehr gut schmecken soll :blink:

Habt Ihr damit Erfahrung? Stimmt das? Habt Ihr vielleicht auch Rezepte hierzu? Hab keine Ahnung, wie man so etwas überhaupt zubereitet.... :huh:


Zu Löwenzahn- oder Rucolasalat esse ich gerne eine Vinaigrette, in die ich noch eine gekochte, zerdrückte Kartoffel gebe.

Gänseblümchenblüten kenne ich nur auf Butterbrot.
Legga!


Allerlei Rezepte Hier!


huii... das ging aber schnell! - Danke schon mal, für die ersten und wirklich sehr brauchbaren Tipps!

Werde mich mal durch die Rezepte "wurschteln" :pfeifen: rofl


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:52:06


Nachschlag:Da!!!


Ich habe noch ein leckeres Löwenzahnrezept, selbst getestet!

Löwenzahngelee

1l Löwenzahnblüten (ohne das Grüne)
mit 1l Wasser aufkochen,
10 Minuten ziehen lassen,
durch ein Sieb laufen lassen und gut ausdrücken.
Flüssigkeit mit 1 kg Gelierzucker und
dem Saft einer Zitrone 4 Minuten aufkochen,
heiß in Gläser füllen.

Die Blüten zu pulen ist echte Arbeit, aber es lohnt sich!
Ist ja klar, dass man den Löwenzahn nicht am Straßenrand oder auf der Güllewiese sammelt, nä?


nöööööööö :pfeifen:


Oder einen selbst gesammelter Wildspinat da kommt kein Gekaufder mit!!!! :sabber: :sabber: :sabber:


Den muss man erst einmal erkennen . Ich weiss nicht wie der aussieht . Ich kaufe immer gefrorenen :pfeifen:


Zitat (Ela @ 23.04.2006 - 00:04:45)
Den muss man erst einmal erkennen . Ich weiss nicht wie der aussieht . Ich kaufe immer gefrorenen :pfeifen:

Ela ist leicht:Gukst du!

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 26.11.2007 14:51:35


Zitat (MEike @ 23.04.2006 - 00:22:53)
Statt Brennessel kannst du auch Giersch nehemen....


Wenn man einmal Giersch im Garten hat, muss man ihn essen.
Anders kriegt man ihn nie mehr weg!
rofl

Zitat (wurst @ 23.04.2006 - 00:14:25)
Zitat (Ela @ 23.04.2006 - 00:04:45)
Den muss man erst einmal erkennen . Ich weiss nicht wie der aussieht . Ich kaufe immer gefrorenen  :pfeifen:

Ela ist leicht:Gukst du!

Toller Link :blumen: macht Hunger. Aber jetzt ist dunkel da finde ich wohl kein Essen mehr :(

Zitat (Ela @ 23.04.2006 - 00:28:26)
Toller Link :blumen: macht Hunger. Aber jetzt ist dunkel da finde ich wohl kein Essen mehr :(

Lass Schröder suchen!
rofl

Zitat (Calendula @ 23.04.2006 - 00:29:44)
Zitat (Ela @ 23.04.2006 - 00:28:26)
Toller Link :blumen: macht Hunger. Aber jetzt ist dunkel da finde ich wohl kein Essen mehr  :(

Lass Schröder suchen!
rofl

Geht nicht das Baby pennt rofl

Oder mit:


rofl rofl


:daumenhoch: :daumenhoch:


Hallo Knackwurscht,
mit Salatrezepten bist Du ja nun sicher versorgt, dafür habe ich aber noch eine interessante Löwenzahnzubereitung. Du sammelst am besten morgens die noch geschlossenen Knospen die sich am Boden befinden . Geduld, es dauert halt , bis man ein Pfund oder Kilo beisammen hat. Gebe die Knospen dann in Essigwasser, damit eventuell Insekten auf die Flucht gehen.
Lasse die Knospen dann gut abtropfen. Schmore Schalotten in Butter an und gebe die Löwenzahnknospen dazu. Wenn Du magst etwas süsse Sahne dazu.
Der Geschmack dieser Zubereitung erinnert an Rosenkohl, der aber sehr veredelt schmeckt.
Schönen Sonntag wünscht Acetta


Danke @ acetta! :blumen:

Stehe der Sache mit dem Löwenzahn aber irgendwie doch noch etwas unsicher gegenüber... :huh:


löwenzahnsalat hab ich schon mal gegessen.konnte halt nix besonderes dran finden.hab vielleicht nicht das richtige rezept gehabt.


Zitat (die,die- die- lila- haare- hat @ 30.04.2006 - 22:00:18)
löwenzahnsalat hab ich schon mal gegessen.konnte halt nix besonderes dran finden.hab vielleicht nicht das richtige rezept gehabt.

wußt ich's doch!

Wichtig beim sammeln von Wildkräutern:

nicht mittags oder nachmittags, sondern so früh wie möglich morgens einsammeln.

Und natürlich abseits von Strassen und Wiesen wo Gülle abgelassen wird, oder Kühe weiden.


Labens


Der Kräuter Almanach:Hier!!!



Kostenloser Newsletter