Schirmloch unten im Tisch zu klein

Ich habe einen neuen Tisch für den Balkon bestellt und jetzt ist unten das Schirmloch zu klein, weil der Schirmständer mit Granitsockel an der Seite 2 angeschweisste Teile für die Schrauben zum festdrehen hat, damit er im Rohr fest sitzt. Was kann ich da tun? Hat jemand eine Idee? LG Brigitt
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

was du brauchst ist das sogenannte Ausklinken

dafür bohrst du dort wo die Schraube/das angeschweißte Teil, die/das dadurch muss "zu Ende" ist ein Loch in einem minimal größerem Durchmesser als die Schraube an der Stelle hat (bei "Griff" an der Schraube, wenn sie senkrecht seht und am schmalsten ist)

dann vebindest du das ursprüngliche Loch mit dem kleinen Loch mit Hilfe einer Säge (zB. Japan ....sehr feiner Schnitt oder Laubsäge ...hier kann man das Sägeblatt erst durch das Loch führen und dann einspannen, dadurch ist genau senkrechte Schnittführung möglich)

wenn du fertig bist sollte es in etwa wie ein Schlüsselloch aussehen ....evt brauchst du es zu beiden Seiten - da kann ich mir nach deiner Beschreibung nicht genau vorstellen wie dein Ständer ist

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 04.07.2021 14:55:46

War diese Antwort hilfreich?
@ Birgitt

Hat der Schirm eine teilbare Stange?
Dann könntest Du die Stangen teilen und den Teil mit dem Fuß von unten durch die Tischplatte stecken. Das wäre ein Glücksfall.

Am neuen Tisch möchte man nicht so gerne Bohren und Sägen.

Eine Möglichkeit wäre für mich, das Schirmrohr zu teilen, also durchsägen. Mit einem Adapterstück werden beide Rohrstücke verbunden.
Einen Adapter fertigt Dir ggf ein Metallbaubetrieb an. Wenn man ein Adapterrohr mit einer Wandstärke von 3 mm oder mehr wählt, kann man in das Rohr die Gewinde für die Halteschrauben schneiden. Der Aufwand für den Adapter hält sich so in Grenzen, weil man nur das Rohrstück ablängen muss und die Gewinde anfertigen muss.

Ein Schirm am Tisch birgt auch Gefahren, wenn unerwartet starker Wind auftritt, kann der Tisch und der Schirm umkippen und Schaden nehmen
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Ambrosius, vielen Dank für Deine Nachricht. Die Stange ist leider nicht teilbar.
Dass man an einem neuen Tisch ungern daran herumsägen da hast Du vollkommen recht.

Der Schirmständer hat einen schweren Granitfuss, daher ist es unwahrscheinlich, dass bei einem Sturm was passieren könnte. Ich möchte auch nicht an dem Rohr etwas ändern.

Tja ist ein schwieriger Fall und vielleicht gibt es doch noch eine andere Lösung.

Liebe Grüße
Brigitt

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Tortenhummelchen, vielen Dank für Deine Nachricht. Ohje damit komme ich gar nicht klar, da muss ich mir Hilfe holen.

Liebe Grüße
Brigitt

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Brigitt, 11.07.2021)
... da muss ich mir Hilfe holen.

Liebe Grüße
Brigitt

Hey Birgitt,
das ist doch völlig legitim, ich bin selbst Handwerkerin ...aber im Millimeterbereich :-) (Augenoptikerin)

mein Vater (Tischler) hat dann immer schmunzelnd geneckt, wenn ich mal eine große Bohrmaschine bei ihm leihen wollte ....incl der ganz großen Hilti - wobei ich dann mit einem lieben Augenaufschlag ihn hab schmelzen lassen - das Ding wiegt echt was.

Gerne ist er aber auch mal schnell rumgekommen (nicht nur bei der Hilti), um Hand anzulegen.
Eines aber danke ich meinem Vater sehr, er hat einem immer erklärt, was er gerade tat und warum und auch oft unter Anleitung selbst machen lassen. Daher stammen auch meine Kenntnisse zu Holzarbeiten.

Manches habe ich in meinem Handwerk auch mal "zweckentfremdet".
Heute wo er leider schon lange nicht mehr lebt, kann ich dadurch vieles selbst handhaben und bei schweren Sachen hab ich 2 ganz liebe Brüder die mit anpacken wenn's Not tut.

Das ist Luxus pur.

Birgitt, mir ist bei näherem Lesen noch etwas aufgefallen. Sag würde die Stange des Schirms vom Durchmesser her passen und es scheitert NUR an den Schrauben ?

Dann reichen rechts und links ja nur schmale Schlitze wo die durchflutschen können.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 11.07.2021 15:05:58
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Birgitt

Du könntest mal die genaue Bezeichnung vom Schirm und dem Tisch Aufschreiben, ich habe da eine Idee wie Du es doch hinbekommen könntest, ohne die Teile zu verändern.
Eventuell hast Du auch die Internetseiten der Hersteller.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Birgitt

Ist das Problem gelöst?
Wenn der Schirm oben ein Gelenk hat, um die schräg einfallende Sonne abzuschatten könntest Du den Schirm an der Stelle trennen. Sollte es sich um eine Nietverbindung handeln, kann man den Niet ausbohren und die neue Verbindung mit einer Edelstahlschraube herstellen.

Einen Helfer findest Du ggf bei Ebay-Kleinanzeigen z.B. unter Gartenmöbel oder unter Heimwerker für ein kleine handwerkliche Hilfe gesucht.
Ich habe solche Aufgaben schon für Elektrogeräte übernommen, es gibt solche Menschen, auch wenn man es im ersten Moment nicht für möglich hält. Andere Wege eine Hilfe zu bekommen sind natürlich auch denkbar.

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Sonnenschirm Test & Vergleich 2021 ▷ 6 günstige Empfehlungen

Sonnenschirm Test & Vergleich 2021 ▷ 6 günstige Empfehlungen

2 0
Nützliche Schlüsselanhänger

Nützliche Schlüsselanhänger

13 20
Verlorenen Schirm (mit etwas Glück) wiederbekommen

Verlorenen Schirm (mit etwas Glück) wiederbekommen

8 9
Base Cap / Kappen in der Spülmaschine waschen

Base Cap / Kappen in der Spülmaschine waschen

26 21
Lampenschirme neu beziehen

Lampenschirme neu beziehen

11 10
Messleiste mit Magneten

Messleiste mit Magneten

10 8
Sperrmüll Leuchte verschönern

Sperrmüll Leuchte verschönern

41 29
Ausgeblichenen Ampelschirm / Sonnenschirm auffrischen

Ausgeblichenen Ampelschirm / Sonnenschirm auffrischen

28 15

Kostenloser Newsletter