Topfenkuchen (Quarkkuchen)

Ich möchte sehr gerne, Topfen Kuchen backen. Da aber in jedem Rezept Puddingpulver dazugegeben wird und ich keinen Pudding mag verzichte ich lieber. Kann mir jemand sagen was ich statt dessen nehmen kann. Danke

Hallo!

Wir haben hier viele Käsekuchen-Rezepte - klick -, auch ohne Puddingpulver (das ist sozusagen eh nur Stärke mit Geschmack), mit und ohne Boden usw. Stöber doch mal. Denke, dass du ein für dich passendes Rezept findest.

Hi Shinda :blumen:
Pudding an sich mag ich auch überhaupt nicht, i.V.m. Quark (Topfen) schmeckt der Kuchen trotzdem nicht nach Pudding.
Aber

Wie Wecker schon sagte:
Im Grunde musst du nur schauen, was im Pudding drin ist. In der Regel ist das vor allem Speisestärke und Gedöns, das kein Mensch braucht wie Konservierungsstoffe, Aroma und Zucker.

Ich mag auch keinen Pudding im Käsekuchen und fahre gut damit, Speisestärke zu nehmen. Und richtige Vanille. Manchmal ist in den Rezepten auch noch etwas Mehl beigemischt.

Um die Suche abzukürzen, hier mein Rezept:

Käsekuchen ohne Boden, ohne Pudding, ohne Stärke

Zutaten:

200 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale oder Citro-Back
6 Eier
1 kg Magerquark

100 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Rosinen

Zubereitung:
• Die ersten Zutaten nach und nach miteinander schaumig rühren.
• Mehl mit Backpulver mischen und mit den Rosinen unter den Teig heben.
• Springform einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen.
• Backen: 175°C, untere Schiene, 80 bis 90 Minuten.
• Nach 60 Min. eventuell abdecken.
• In der Form abkühlen lassen.


Anmerkung
Eines meiner Lieblingsrezepte.
Statt der Rosinen gehen auch Kirschen aus dem Glas oder Aprikosen aus der Dose.
Yummie!

Mehl in der Topfenmasse ist bei uns ein No - Go,wir wollen eine Topfentorte ( ohne Boden ) oder Topfenkuchen ( mit Boden ),es kommt kein Mehl -Pudding -Stärke - Gelatine ( Agar Agar ) in die Topfenmasse sondern Gries.Unser Rezept ähnelt dem von Jeannie,nur halt statt Mehl werden 6 El Gries gegeben.

So hat jeder seinen eigenen Geschmack und Vorlieben bei der Zubereitung. Ich mag zum Beispiel nicht unbedingt Grieß im Käsekuchen, das geht fast in Richtung „no go“. :D

Jeannies Käsekuchenrezept ist super, das habe ich von ihr mal vor zig Jahren bekommen und schon mehrfach gebacken. Der Kuchen ist schmatzig-cremig-lecker. ^_^

na toll :heul: jetzt mag ich auch einen leckeren schmalzigen Käsekuchen haben, gerne auch mit Mehl drin :sabber:

Zitat (Bigdmasch, 13.08.2021)
Unser Rezept ähnelt dem von Jeannie,nur halt statt Mehl werden 6 El Gries gegeben.

Was ist denn Grieß anderes als grobes Mehl?
https://de.wikipedia.org/wiki/Grie%C3%9F
Zitat (Jeannie, 13.08.2021)
Was ist denn Grieß anderes als grobes Mehl?

Chemisch das Gleiche, physikalisch jedoch unterschiedlich. -_-
Der eine mag halt sandiges, ein anderer cremiges Mundgefühl. :D
Zitat (ghostrider, 13.08.2021)
Chemisch das Gleiche, physikalisch jedoch unterschiedlich.  -_-
Der eine mag halt sandiges, ein anderer cremiges Mundgefühl.  :D

.....da wird aber erst ein Schuh draus, wenn man statt Weichweizengries Hartweizengries verwendet (wobei zum Backen meist ersteres verwendet wird)

-- statt Mehl Gries zu nehmen hat eher mit den unterschiedlichen Quelleigenschaften zu tun, beides bindet mit gleichem Gewichtsanteil dieselbe Menge "Flüssigkeit" aber das Ergebnis bei Mehl ist "leicht kleistriger" während Gries "schaumiger" zu sein scheint (schlecht zu beschreiben, weil eigentlich keine Luftbläschen wie bei Schaum entstehen)

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 13.08.2021 22:24:32

Ja ich verwende Hartweizengries wegen der Diabetes,ausserdem schlage ich auch Schnee,bei der Topfenmasse.
Ausserdem weis ich nicht,wie die Torte mit unseren Mehlen ( Kamut,Emmer,Einkorn,Dinkelvollkorn ) aussieht,da ja diese Sorten auch Schwarzmehlsorten sind.Also dunkel färben denke ich,sehe es ja bei anderen " Mehlspeisen ",die Springform wird ja auch entweder nur gebuttert oder statt Mehl,mit Nüssen gesiebt.

Zitat (Bigdmasch, 13.08.2021)
Ja ich verwende Hartweizengries wegen der Diabetes,ausserdem schlage ich auch Schnee,bei der Topfenmasse.
Ausserdem weis ich nicht,wie die Torte mit unseren Mehlen ( Kamut,Emmer,Einkorn,Dinkelvollkorn ) aussieht,da ja diese Sorten auch Schwarzmehlsorten sind.Also dunkel färben denke ich,sehe es ja bei anderen " Mehlspeisen ",die Springform wird ja auch entweder nur gebuttert oder statt Mehl,mit Nüssen gesiebt.

Liebe Bigdmash,

hast du zur Zeit gerade diese Mehle in Tüten im Haus?

Du würdest mir einen riesen Gefallen tun, wenn du mir Anhand der Nährwerttabelle die Kohlenhydrate des jeweiligen Mehl pro 100g Aufschreiben könntest

Auch ich stricke viele Rezepte (besonders für Brote aber auch für unser Freitags-Familienkaffee) auf Diabetiker-Eignung um, damit mein Onkel etwas mehr Vielfalt auf seinem Speisenplan hat.

Bisher habe ich diese Mehle hier noch nicht entdeckt ...gut Dinkel ja, Emmer und Einkorn habe ich bisher nur dem Namen (und auch ihren guten gesundheitlichen Ruf) nach gehört. Kamut ist für mich völlig neu, da werd ich mal wieder ein paar Stunden im Net versinken :grinsen: ...mir macht es Spaß mich mit Lebensmitteln zu befassen.

Kannst du mir einen Tipp geben wo ich sie bekomme?

Emmer und Einkorn gibt es bei uns in den größeren Biomärkten.
Auf Kamut habe ich noch nicht geachtet, das ist mir auch neu.
Aber da solche Sachen immer wieder in den hauseigenen Zeitschriften, bzw in der Schrot & Korn und den enthaltenen Rezepten auftauchen, wäre es hilfreich, wenn sie es auch verkaufen würden. Da würde ich als erstes mal fragen.

@ Tortenhummelchen :-)

PN an Dich

Zitat (Victoria Sponge, 14.08.2021)
Emmer und Einkorn gibt es bei uns in den größeren Biomärkten.
...

Lieben Dank, da muss ich die Tage sowieso vorbei - werd mal schauen


@ Bigdmash ...gefunden ;-)

Das erste ist Einkorn hab vergessen es dazu zu schreiben

Wäre nett zu erfahren, ob die TE mit dem einen oder anderen Hinweis etwas anfangen konnte. ;)

Neues ThemaUmfrage