Waschmaschine kaufen Energieeffizienzlabel Wahl: Energieeffizienzlabel Wahl

Liebe Mitglieder,

ich möchte mir zeitnah eine neue Waschmaschine anschaffen.

Ich wohne alleine und Wasche die Woche ungefähr 1-2x.

Da sollten 6-7 kg Volumen mehr als ausreichend sein.

Leider finde ich in der Volumengröße nur wenige, wenn dann sehr teure Waschmaschinen mit dem Energielabel A. (Budget bis 600 €)

Ich frage mich gerade, ob für mich auch B ok ist, bzw. wie sehr ich überhaupt auf das Label achten muss.

Beste Grüße

Kerni

Je mehr Du wäschst, desto rentabler ist natürlich ein energiesparendes Gerät.
Man kann aber auch mit einer weniger energieeffizienten Maschine eine Menge Energie sparen mit einem durchdachten Waschmanagement. Z.B. indem man die Maschine richtig füllt. Ich weiß, dass das für einen Single-Haushalt selbst bei nur einer 6-7 kg Maschine schwierig ist - man muss eine Menge Wäschestücke bis zum nächsten Waschvorgang auf Vorrat haben.
Weiterhin kann man mit Eco-/Ökoprogrammen Energie sparen, Kurzprogramme hingegen sind Energiefresser.
Stiftung Warentest hat geraten, normal verschmutzte Wäsche eine Temperaturstufe tiefer zu waschen als im Waschetikett angegeben, da die heutigen Waschmittel sehr effektiv sind. Allerdings sollte man einmal/Monat einen 60 Grad-Waschgang durchlaufen lassen, damit Kalk und Waschmittelrückstände in der Maschine gelöst werden.
Mit weniger hohen Schleuderzahlen lässt sich auch etwas Energie sparen, das ist besonders interessant für Menschen, die ihre Wäsche im Freien aufhängen können - der Wind arbeitet kostenlos, gleichgültig, wieviel Restfeuchte noch in der Wäsche ist.

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter