Modriger Geruch im Flur

Hallo zusammen, wir haben ein Problem. Obwohl wir ganz normal wie auch in Rest der Wohnung den Flur Stoßlüften, zieht manchmal ein extremer modriger Geruch durch. Schuhe und Pflanzen sind es nicht. Wir haben Schimmel vermutet, es ist aber keiner zu sehen und ein gerufene Handwerker meinte, in unserem Flur kann nichts sein auf Grund der Lüftungssituation etc.
Wir sind völlig ratlos. An manchen Tagen ist der Geruch nicht wahrnehmbar, an anderen Tagen extrem. Ein Muster erkennen wir nicht. Z. B riecht es manchmal gar nicht, obwohl alle Fenster und Türen zu sind, an anderen Tagen ist es extrem obwohl alles auf ist. Könnten Wasserleitungen das Problem sein? Das quasi was durch die Wände moderat und es davon a hängt, wie viel Wasser an dem Tag schon von uns und den Nachbarn durch die Rohre gejagt wurden? Die Wohnung ist etwas älter aber renoviert. Wir sind seit fast 3 Jahren drin. Unser Vormieter hatte sie verkommen lassen, z. B hat er die Gästetoilette nie benutzt und auch nie mal zwischengespült, sodass sie voller Algen war u s komplett ausgetauscht werden musste. Vllt Ein Zusammenhang?
Oder doch Schimmel den man nicht sieht? Wir sind fertig mit den Nerven :(
5 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo,

hast du deinen Stromkasten im Flur ? es könnte ein durchgebranntes Kabel sein, das stinkt unwahrscheinlich. Wenn es so ist, muss es umgehend ausgetauscht werden!! Nicht das deine Wohnung ausbrennt!
Ich weiß von was ich schreibe.
War diese Antwort hilfreich?

Tatsächlich ja, aber da hat mein Schwiegervater vor 2 Tagen tatsächlich reingeschaut weil er Sicherungen raustun musste wegen einer Installation. Hätte er bestimmt gemerkt, er ist Elektriker... Und würde das nicht auch eher kabelig/verbrannt riechen? Aber danke für den Tipp!

War diese Antwort hilfreich?
Google mal nach Chloranisole und MVOC.
Das eine entsteht durch ein Bakterium, welches PCP (Holzschutzmittel) abbaut.

In Altbauten ist manchmal noch Teerkleber vorhanden, Wen der zu eingesetzt wurde, kann es auch muffig riechen.

Es gibt Bauexperten, die sich mit so etwas auskennen. Wenn es gar nicht weggeht, kannst du ja einen kontaktieren.

Unser Haus ist schon an die 100 Jahre alt. Mein Mann hat sämtlichen Putz abgehackt.
Der alte Putz hat nicht gut gerochen.
War diese Antwort hilfreich?
Ich würde als erstes das Abwassersystem inspizieren. -_-
Ob an jedem Abfluß ein funktionsfähiger Geruchverschluß (Siphon) installiert ist. Das Fallrohr muß oben belüftet sein, damit kein so hoher Unterdruck im Rohrsystem bei durchströmendem Wasser entsteht; sonst saugt es dir die Siphons leer (Funktionsprinzip Wasserstrahlpumpe) und du hast eine offene Rohrleitung zum Moder der Unterwelt. Diese Belüftung könnte vorhanden jedoch verstopft sein.
War diese Antwort hilfreich?
Habt ihr evtl. den Teppichboden Eures Vormieters übernommen? Dann ist es gut möglich, daß der modrige Geruch aus dem Teppich kommt! Einfach mal ein Shampooniergerät für Teppiche besorge (kann man auch ausleihen) und die Teppiche reinigen.
War diese Antwort hilfreich?
Taucht der Geruch auf , wenn es am nächsten oder übernächsten Tag regnet , habt ihr einen runden Abwasserschacht vorm Haus ? Das sind die Gründe und hat was mit dem Luftdruck zu tun . Hab das regelmäßig in der Wohnung wenn ich Wasser laufen lasse (Hände waschen , abspülen) .
War diese Antwort hilfreich?

Steht vielleicht ein

War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage