Was pflanzt ihr alles in eurem Garten/Balkon an?

Vielleicht habt ihr Lust mitzumachen und schreibt, was bei euch so alles im Garten oder auf Balkonien gedeiht.

Ich fange mal an:

Unser Garten ist ca. 300m² groß. Die Hälfte ist Rasen, der Rest wird genutzt. Als feste Pflanzen wächst Spalierobst - 2 Sorten Äpfel, Kirsche, Aprikose.

Dann gibt es noch jede Menge Himbeeren, Stachelbeeren und Blaubeeren. Rhabarber gab es. Der mukt seit letztem Jahr. :heul:

Dunkle Tomaten, Datteltomaten und Fleischtomaten. Die werden jeweils aus Samen vom Vorjahr gezogen.

Und als Letztes darf ich die Gurken nicht vergessen.

So, jetzt bin ich gespannt, was ihr so alles zu bieten habt.
11 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
In unserem Garten wächst Rasen und rechts und links an den Grundstücksgrenzen befinden sich diverse grüne und Blüh-Sträucher.

So macht der Garten die wenigste Arbeit und sieht trotzdem gepflegt aus.
War diese Antwort hilfreich?
Wir haben keinen Garten, sondern einen sehr großen überdachten Balkon und einen kleineren, der aber auch ziemlich groß ist im Vergleich zu den meisten. Hauptsächlich Blumen, Rosen, Petunien, alles bunt und blühend, aber auch Tomaten, Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren. Und alles an Kräutern, Oregano, Thymian, Salbei, Schnittlauch, Rucola, Rosmarin, Liebstöckel…und zwei große Olivenbäume.
War diese Antwort hilfreich?
Unser Garten ist 240qm groß und auch da ist nen Teil Rasen. Dann haben wir noch nen Pool, nen Gewächshaus in dem dieses Jahr Tomaten, Mais, Bohnen und Gurken wachsen. Auf dem Beet sind dieses Jahr Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Knobi, Tomaten, verschiedene Salate, Mais, Aubergine, Mangold und Kohl. Dann haben wir noch einen kleinen Apfelbaum, der das erste Mal trägt und da sind dann noch Brombeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Stachelbeeren und eine Gojibeere. Nicht zuvergessen der Rhabarber und die Küchenkräuter wie Liebstöckel, Schnittlauch, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Majoran, Salbeiund Minze.

Ich denke mal das wars.
War diese Antwort hilfreich?
Hallo und einen guten Morgen. Wir haben ca. 200m2 Rasen Seit diesem Jahr ein Gewächshaus mit 4 Salatgurken, 12 verschiedene Sorten Tomaten. Die andere Fläche hat Kartoffeln, Möhren, rote Bete und Zwiebeln. In unseren Beeten wachsen mindestens 30 verschiedene Rosen, jede Menge Lavendel und
War diese Antwort hilfreich?
Ich habe weder Garten noch Balkon, nutze aber den Garten meiner Tochter mit. Dort gibt es eine Terrasse, einen Pool, eine Sandkiste, ein Trampolin, einen Kletterturm mit Rutsche, Rasen und an den Rändern Beete mit Blumen, u.a. Rosen und Frühlingsblumen. Kräuter wachsen in einem Pflanzturm auf der Terrasse. Dann gibt es noch viele Blumenkübel mit Sommerblühern, die alle Bienenfreundlich sind und eine "wilde" Hecke aus verschiedenen Büschen. Darin leben jede Menge Vögel und Insekten. An der Grundstücksbegrenzung zum Nachbarn rankt Wein, der jedes Jahr leckeren süßen Wein liefert. Im vorderen Teil stehen große Pflanzkästen, um den Kellerabgang zu kaschieren, darin wachsen Johannis-, Him- und Brombeeren, ein kleiner Kirschbaum, der dieses Jahr 3 Kirschen trägt und ein kleiner Pfirsichbaum. Es gibt noch Schmetterlingsflieder und Rhododendronbüsche. Da es sich um einen Garten von einem Reihenendhaus handelt, ist er zwar nicht groß, aber er reicht und macht auch genug Arbeit :pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Mein Garten ist ca 2000 m² gross, wovon 500 m² Wildnis mit vielen alten Bäumen ist. In der Wildnis wohnen Eichhörmchen , Specht und co und viele Vögel. Leider auch ein Waschbär und ein Wiesel Wir haben diese 500 m² bewusst so gelassen .
Viele Blumen im kleinen Vorgarten ,Hecke für Schmetterlinge und Bienen.
Hinten im grossen Garten steht eine Grillstation für Herzblatt und ein Wirlpool für mich . Für die Enkel und die Beuteenkel steht ein grosses Planschbecken mit allem möglichen Gedöns zum Spielen und im alten Kastanienbaum hängt eine runde Schaukel (meine Denkecke) Letztes Jahr ist meine Hängematte gehimmelt, die muss noch ersetzt werden. Wir haben 2 Sitzecken.
Ausserdem hab ich noch ein mittelgrosses Gewächshaus für Gurken und Tomaten und auf den Hochbeeten bau ich Salat, Gurken, Zucchini und Kräuter an. Es gibt auch noch eine Kräuterecke, viele Blumen und viel Rasen. Ein grosses Vogelbad und eine Futterstation. In Garten stehen mehrere alte Obstbäume die gut tragen. Als mein alter Apfelbaum im letzten Herbst durch Blitzschlag eindickes "Ärmchen" verloren hat, war ich sehr traurig aber er hat sich wieder erholt und hängt voll Früchte
Mein Garten ist nicht besonders durch sortiert sondern gemütlich, unkonventionell, teilweise chaotisch.
Er passt zu mir. :D
War diese Antwort hilfreich?
Ich vergas noch zu schreiben, das mein hinter Garten rundum mit einer Tujahecke umpflanzt ist, also uneinsehbar ist. Hat viele Vorteile
War diese Antwort hilfreich?
Danke für eure Beiträge :daumenhoch:

Ich bin ja erstaunt, wieviel Gemüse,Obst und Kräuter so manche in ihrem Garten haben. Von den Blumen ganz zu schweigen. Klasse, macht aber auch viel Arbeit - gelle :pfeifen: Alleine die Unkrautbeseitigung ist schon ein Kapitel für sich. Wir wohnen direkt am Feld, da fliegt jede Menge Samen davon in unser Grundstück.

Wir hatten bis vor kurzen einen Hund und haben deshalb nur am Rand des Gartens Pflanzen zum Verzehr angepflanzt. Mal sehen, vielleicht erweitern wir die Beete nächstes Jahr.

Ich selbst habe da nicht so die richtigen Ideen aber ihr versorgt mich ja so toll damit. :blumenstrauss:

Ich traue mich gar nicht zu fragen, aber hättet ihr vielleicht Bilder von euren Gärten? Gerne auch per PN. Danke im Voraus.

:winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:
War diese Antwort hilfreich?
Unser Garten ist auch klein aber fein. Wir haben Bauernhortensien, gelben Ginster, eine Rispenhortensie, Salbei, Gräser, Hibiskus, Nostalgierose und ein paar andere Blümchen/Stauden. In unserem Hochbeet sind der Rucola und die Radieschen schon verzehrt, nun sind noch Möhren und Zucchini (eine Runde, gelbe Sorte) übrig. Himbeeren, Erdbeeren und Tomaten gibt es außerdem. Und an unserem Fallrohr hängen Küchenkräuter: Zitronenmelisse, Petersilie, Schnittlauch und Basilikum.

Im Vorgarten ist eine Kugelakazie der Mittelpunkt, drumherum stehen Gräser, Stauden und Bodendecker in weiß, lila oder pink. Alles für die Bienchen.

Eine Vogeltränke und ganzjährig ein kleines Vogelhäuschen darf natürlich auch nicht fehlen.
Einziges Manko ist unsere Kirschlorbeerhecke, die finde ich furchtbar, war aber halt schon vorhanden als wir das Haus kauften. Da würde mir Spalierbäumchen deutlich besser gefallen.
War diese Antwort hilfreich?

Dorie, Radieschen kannst du doch immer wieder bis in den späten Herbst aussähen
Die Letzten decke ich immer mit Folie ab, dadurch habe ich Radieschen bis Oktober

War diese Antwort hilfreich?

Danke für den Tipp, liebe idun. Aktuell haben wir schlichtweg keinen Platz.
Aber ein bisschen Abwechslung schadet ja nicht 😅

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Dorie, 05.07.2022)
Danke für den Tipp, liebe idun. Aktuell haben wir schlichtweg keinen Platz.
Aber ein bisschen Abwechslung schadet ja nicht 😅

ich habe Salat in diese langen Blumendinger gepflanzt. Das geht mit Radieschen auch :D
War diese Antwort hilfreich?

Morgen fgrüh vor der Arbeit werde ich rote Stachelbeeren pflücken und Salat ernten

War diese Antwort hilfreich?
Wenn ich lese, was ihr alles so in euren Gärten anpflanzt, könnte ich richtig neidisch werden. :unsure:
Ich habe leider keinen Garten, aber eine sehr große Terrasse.12 große Blumenkübel in denen von
Hortensien, bis Oleander, Jasmin und Rosen alles herrlich blüht. Auf einer Mauer stehen noch Blumenkästen
mit Blühpflanzen wie Geranien, Begonien und Alpenveilchen.Eine Essecke gibt es auch und trotzdem ist
noch platz zu Tanzen.. :lol:
War diese Antwort hilfreich?
Wir hatten nur Rasen und Blumen . Dabei war der Garten vorher ein Acker , " umrandet" mit Schalungsbretter . Wir mussten einen Zaun ziehen mit Gartentür , eine Schwengelpumpe schlagen , nachdem wir mit einer Wünschelrute eine Wasserader gefunden hatten , die Stange mit Flunsch ist 8m in der Erde weil der Garten auf einer Kuppe liegt . Dann wurden noch Holzgartenlauben gebaut alles in Eigenregie mit der Familie natürlich . Da blieb dann nicht mehr viel Kraft außer für Blumen . Nach dem Tod meines Ex übernahm mein Jüngster den Garten . Pacht brauchten wir die Jahre nicht zahlen , jetzt zahlt mein Sohn gerade 30€ im Jahr .
Meine Mutter hat einen richtigen Bauerngarten mit Beerensträucher , Gemüse und Blumen .

Bearbeitet von Schnuff am 10.07.2022 18:18:16
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage