Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Eingekochtes Blaubeer Kompott schlecht

Hallo,
ich habe meine Blaubeeren im Thermomix zu Blaubeer Kompott verarbeitet und dann in sterile Gläser abgefüllt, erkalten lassen und in den
Jetzt läuft Flüssigkeit aus den Gläsern und das Kompott ist schlecht.
Was habe ich falsch gemacht?
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Zitat (Kältetechnik, 24.08.2022)
Jetzt läuft Flüssigkeit aus den Gläsern und das Kompott ist schlecht.
Was habe ich falsch gemacht?

Verschluss dürfte nicht dicht gewesen sein bzw. nicht gut zugemacht worden sein
:(
War diese Antwort hilfreich?
wie genau ging denn das Rezept? War das Verhältnis Blaubeeren zu Zucker 1:1 (oder Gelierzucker 2:1/3:1 benutzt)?

Falls nein, ist da schon der Fehler, alles was nicht mit 1:1 Verhältnis Zucker gekocht wurde (bzw mit Gelierzucker entsprechend den Angaben auf der Packung), ist "heiß abgefüllt" nicht wirklich haltbar und muss zusätzlich entsprechend eingekocht werden (Obst zB 30 Minuten bei 90 Grad). Das wäre als ob du es in Tupper gibst und in den Kühlschrank stellst. Das hält auch nicht lang.

Bei Marmelade (siehe obiges Zuckerverhältnis) konserviert der Zucker. Ist da zu wenig drin, kann nur einkochen konservieren. Sorry, aber beim nächsten Mal klappt es bestimmt, wenn du es einkochst.
War diese Antwort hilfreich?
Binefant hat recht, Kompott muss eingekocht werden. Ich habe voriges Jahr Blaubeerkompott eingekocht und auch Blaubeeren trocken. Und beides ist immer noch gut.

Dazu gebe ich Blaubeeren und ein bisserl Zucker in ein Gläschen und koche das Ganze ohne Zufügen von Wasser ein. 30 Minuten bei 100 Grad. Das mache ich mit vielen Obstsorten so, nehme das gerne für mein Joghurt-Frühstücksmüsli.

Nur Marmelade kann heiß abgefüllt werden, da konserviert der Zucker.
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage