Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Monoblock-Klimaanlage , Kompressor kuehlen

Wieso kann man mit einer Monoblock-

(Stichwort: Umbau zu Zwei-Schlauch-Klimaanlage )

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

So wie ich es verstehe, bläst die (Monoblock) Klimaanlage heiße Luft nach draußen durch den dicken Schlauch und kalte Luft ins Zimmer. Die Luft zum Erhitzen / Kühlen nimmt sie aus der Umgebung - schlimmstenfalls wird sie also durch das gleiche Fenster gesaugt, durch die die heiße Luft nach draußen geblasen wird. Wenn das Loch für den Schlauch aber etwas abgedichtet ist (Brett mit Loch und daran Halterung für den Schlauch ins Fenster setzen, darüber Rolladen runter), kommt die benötigte Luft eher aus dem Haus. Bei der typischen Anwendung im warmen Dachgeschoss besteht also die Chance, daß schon etwas kühlere Luft aus den unteren Stockwerken angesaugt wird: ich würde also die Zimmertür einen Spalt auf lassen.
Was einem also entgegen bläst, ist etwas gekühlte Luft - im Gegensatz zum

Wenn ich richtig rechne, speichert die Einrichtung im Zimmer viel, viel mehr Wärme als die Luft: 1kg Holz ganz grob so viel wie 2 Kubikmeter Luft! Deshalb ist es fast aussichtslos, das Zimmer selbst herunter zu kühlen, die Luft darin wird aber recht schnell kühler. Ich würde daher den Thermostat recht hoch einstellen (dann wird die Anlage evtl. auch leiser) und ausschalten, wenn ich das Zimmer verlasse.

Bearbeitet von chris35 am 26.08.2022 14:53:24

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Ähnliche Themen

Klimaanlage in Mercedes A-Klasse: defekt? Klimaanlage (zu Hause) macht Krach: Technisch verändern? Klimaanlagen in Supermärkten Allergie: gegen Klimaanlage ? klimaanlage - Daikin Emura - "brummt" Klimaanlage im Hyundai Matrix: Kühlmittel einer Klimaanlage ausgelaufen Ventilator/Klimaanlage für´s Büro: im Miniformat? Kompressormotoren: Wer kennt sich damit aus?