Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Kaputte Hände

Einen schönen guten Abend zusammen :)
Es geht um folgendes :
Ich arbeite im Einzelhandel. Wir bekommen 3 mal in der Woche Ware die natürlich in die Regale geräumt werden muss. Und das heisst somit auch: Kartons aufreißen und aufschneiden.
Bei mir ist aber das Problem das durch das ganze aufreißen und aufschneiden meine Hände total kaputt aussehen sprich : total rauh, Schnittwunden, abgeschürfte Haut, aufgerissene Haut, seitlich an den Fingern schwarzer Dreck den ich irgendwie auch nicht mehr wegbekomme, etc.
Durch das alles tun mir meine Hände und Finger mittlerweile auch weh. Ich crem sie auch zwischendurch ein und versuch diesen schwarzen Dreck durch Schrubben wegzubekommen aber nichts hilft.

Habt ihr da vielleicht irgendeine Idee /Lösung? Wäre sehr dankbar


Bearbeitet von Alissalorena am 21.11.2022 21:42:56
9 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Für "Packkräfte" muss dein Arbeitgeber für Schutzkleidung sorgen ...in deinem Fall für Schnittfeste Handschuhe

Um deine Hände zu pflegen gönne dir mal aus der Apotheke weiße Baumwollhandschuhe (zum Wechseln ggf 2-3 Paar ...Preis hält sich in Grenzen)

Dann aus dem Bioladen ein kleines Fläschchen (30-40ml um 8€) Arganöl, Kakaobutter (Drops) und im Idealfall auch Manukahonig 150 oder 200 MGO ...leider ist er mit 20-25€ pro 200g Glas relativ hochpreisig ...aber er hat tatsächlich heilende Wirkung ...besonders auch bei offenen Wunden.

Daraus bereitest du dir eine Creme ...die Kakaobutter macht sie fester ....bitte nur die Kakaobutter im Wasserbad erwärmen sie schmilzt schon bei etwas über 30°C und sollte nicht über 35°C erhitzt werden - Schüssel runternehmen, dann das Öl und den Honig einrühren.

2 Eßl Öl (30ml) - 1 Eßl Manukahonig (ziemlich "glatt" gefüllt = 15-20g) - Kakaobutter ...die Menge richtet sich nach deiner Vorliebe, wie weich du deine Creme magst ...ich nehme auch hier knapp einen Eßl voll (habs leider nie nachgewogen ....mit mehr Kakaobutter kannst du auch eine tolle Lippenpflege herstellen --- es gibt sogar Gießformen für Lippenstifte ...ich fülle sie in eine kleine Kosmetik-Probendose ab)

Abends dick eincremen und die Handschuhe drüberziehen.

...Ach ja - ich wechsle sie max wöchentlich, weil sonst jedesmal zu viel der Creme aufgesogen wird und nach 2-3 Tagen sind sie "gesättigt" - so bleibt mehr Creme auf der Haut und kann intensiver wirken.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 21.11.2022 22:16:57
War diese Antwort hilfreich?
Ich würde erst mal dünne Baumwollhandschuhe probieren (Apotheke). Wenn das zu glatt zum Anpacken der Ware ist, evtl. Einweg-Handschuhe drüber - Gummi alleine macht eher noch rissige Hände.
Handcremes habe ich schon einige durchprobiert: "Working Hands" ist ganz gut - aber auch nicht viel besser als jede beliebige Handcreme: immer wieder eincremen ist wichtig, deshalb sollte sie schnell einziehen. Sonst probier mal Lanolin (Wollfett): damit werben manche Cremes als Zusatzstoff, Du kannst es aber viel billiger einfach so kaufen - wenn nicht sehr gereinigt, riechst Du dann aber etwas nach Schaf :P
Edit: Tortenhummelchen hat mich knapp überholt :D Das Rezept müsste ich auch mal ausprobieren.

Bearbeitet von chris35 am 21.11.2022 22:03:05
War diese Antwort hilfreich?
PS ...das Schwarze dürften Klebereste mit Staub vermischt sein
....die bekommst du (leider Pflegekontraproduktiv) mit Waschbenzin (Apotheke/Drogerie) ab
(trocknet die Haut leider aus, ist aber das einzige hilfreiche Mittel ...hast du Feuerzeugbenzin im Haus ...für einen Test reicht es)
--- also nochmals cremen ;)
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (chris35, 21.11.2022)
....
Edit: Tortenhummelchen hat mich knapp überholt  :D Das Rezept müsste ich auch mal ausprobieren.

Das ist die Creme, die den Doc von der Chemo so fasziniert, weil ich keinerlei der bekannten Hautablösereaktionen des Medikamentes bekam bzw die kleinsten Anzeichen binnen Stunden wieder im Griff hatte.

Er will sie jetzt in der Tumorkonferenz erörtern und bei Zustimmung bei ausgewählten Betroffenen testen.
Da Manukahonig in der Medizin bereits Anerkennung findet, hält er es für sehr wahrscheinlich auch Anderen damit helfen zu dürfen.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 21.11.2022 22:28:52
War diese Antwort hilfreich?
Kleiner Tipp: die Baumwollhandschuhe bekommst du auch in den Drogeriemärkten, ggsf deutlich günstiger als in der Apotheke.


Ansonsten schau mal nach den Stoko-Produkten, diese wurden speziell für den Bergbau bzw den Chemiebereich produziert und haben sehr pflegende und schützende Produkte. Ich würde auch auf der Arbeit nur noch mit Handschuhen arbeiten, ggfs - sofern dein Arbeitgeber dir keine stellen will - zunächst mit Gartenhandschuhen, die vertragen einiges an "Kartonschnitten", bis sie kaputt gehen. Darunter vielleicht auch Baumwollhandschuhe tragen,vielleicht sogar die von der "Übernachtpflege", das schützt auch vor dem austrocknen der Haut.
War diese Antwort hilfreich?
Bei uns in den Geschäften haben die Mitarbeiter alle Handschuhe an, die als Arbeitskleidung gestellt wird. Schon beim hantieren mit der Sike bei den Kartons aufschneiden kann man sich ja verletzten !
Du hast schon gute Ideen zur Creme bekommen.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tortenhummelchen, 21.11.2022)
Für "Packkräfte" muss dein Arbeitgeber für Schutzkleidung sorgen  ...in deinem Fall für Schnittfeste Handschuhe

Um deine Hände zu pflegen gönne dir mal aus der Apotheke weiße Baumwollhandschuhe (zum Wechseln ggf 2-3 Paar ...Preis hält sich in Grenzen)

Dann aus dem Bioladen ein kleines Fläschchen (30-40ml um 8€) Arganöl, Kakaobutter (Drops) und im Idealfall auch Manukahonig 150 oder 200 MGO ...leider ist er mit 20-25€ pro 200g Glas relativ hochpreisig  ...aber er hat tatsächlich heilende Wirkung  ...besonders auch bei offenen Wunden.

Daraus bereitest du dir eine Creme  ...die Kakaobutter macht sie fester  ....bitte nur die Kakaobutter im Wasserbad erwärmen sie schmilzt schon bei etwas über 30°C und sollte nicht über 35°C erhitzt werden - Schüssel runternehmen, dann das Öl und den Honig einrühren.

2 Eßl Öl (30ml) - 1 Eßl Manukahonig (ziemlich "glatt" gefüllt = 15-20g) - Kakaobutter ...die Menge richtet sich nach deiner Vorliebe, wie weich du deine Creme magst  ...ich nehme auch hier knapp einen Eßl voll (habs leider nie nachgewogen  ....mit mehr Kakaobutter kannst du auch eine tolle Lippenpflege herstellen --- es gibt sogar Gießformen für Lippenstifte  ...ich fülle sie in eine kleine Kosmetik-Probendose ab)

Abends dick eincremen und die Handschuhe drüberziehen.

...Ach ja  -  ich wechsle sie max wöchentlich, weil sonst jedesmal zu viel der Creme aufgesogen wird und nach 2-3 Tagen sind sie "gesättigt" - so bleibt mehr Creme auf der Haut und kann intensiver wirken.

Du hast mich mit diesem Rezept sehr neugierig gemacht, und ich habe mir heute alle Zutaten für einen Probeansatz besorgt. (Leider eher mehr, als ich gebraucht hätte).
Ich habe zwar superzarte, gepflegte (Ex-Nagelmodel-)Pfötchen, finde aber, man kann nie zu viel Pflege haben. Erst recht im Winter. Die Lippenpflege schärft mich besonders, denn das ist bei mir leider eine Dauerbaustelle.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (hachi-hachi, 23.11.2022)
Du hast mich mit diesem Rezept sehr neugierig gemacht, und ich habe mir heute alle Zutaten für einen Probeansatz besorgt. (Leider eher mehr, als ich gebraucht hätte).
Ich habe zwar superzarte, gepflegte (Ex-Nagelmodel-)Pfötchen, finde aber, man kann nie zu viel Pflege haben. Erst recht im Winter. Die Lippenpflege schärft mich besonders, denn das ist bei mir leider eine Dauerbaustelle.

Freut mich, dass du so interessiert bist.
Dann fang' mal mit dem Testen an und berichte wie es dir gefällt.

PS bei Spinnrad gibt es auch Panthenol - ein paar Tröpfchen dazu und die Heilung von rissiger Haut ist damit auch möglich ....hab ich gemacht bevor ich den Honig kannte und ist für alle, die Angst vor dem "Klebkram" haben eine Alternative.
Aber den Honig empfinde ich um ein vielfaches besser.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tortenhummelchen, 23.11.2022)
Freut mich, dass du so interessiert bist.
Dann fang' mal mit dem Testen an und berichte wie es dir gefällt.

PS bei Spinnrad gibt es auch Panthenol  -  ein paar Tröpfchen dazu und die Heilung von rissiger Haut ist damit auch möglich  ....hab ich gemacht bevor ich den Honig kannte und ist für alle, die Angst vor dem "Klebkram" haben eine Alternative.
Aber den Honig empfinde ich um ein vielfaches besser.

Was den reinen Honig auf den Lippen betrifft, führt das bei mir zu einem kaum zu widerstehenden Ablutschreflex. Da muss ich wirklich an mir arbeiten und hoffe auf die Kombination mit der Kakaobutter und dem Öl.

Aber da ich nun genügend Rohstoffe habe, werde ich sowohl Handcreme als auch die Lippenpflege angehen. Im Idealfall habe ich somit gute Weihnachtsgeschenke. :advent:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (hachi-hachi, 23.11.2022)
Was den reinen Honig auf den Lippen betrifft, führt das bei mir zu einem kaum zu widerstehenden Ablutschreflex. ......

:pfeifen: :lecker: rofl rofl rofl

Hat dann aber positive Wirkung auf die Darmflora :grinsen: ...täglich 1-2 TL (allerdings nimmt man für Innen eigentlich höhere MGO ...so ab 400)

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 23.11.2022 19:29:03
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Tortenhummelchen, 23.11.2022)
:pfeifen:  :lecker:  rofl  rofl  rofl

Hat dann aber positive Wirkung auf die Darmflora  :grinsen: ...täglich 1-2 TL (allerdings nimmt man für Innen eigentlich höhere MGO ...so ab 400)

Das kann ich mir leider nicht leisten und meine Darmflora muss sehen, wie sie ohne MGO+ auskommt :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Ich pflege die Hände mit Melkfett,das bekommt alles heil und glatt.....

War diese Antwort hilfreich?

Ringelblumensalbe oder Arnikasalbe helfen auch sehr gut.

War diese Antwort hilfreich?

Ich schwöre auch auf Ringelblumensalbe. :yes:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Lutzie, 27.11.2022)
Ich schwöre auch auf Ringelblumensalbe. :yes:

hat meine Mutter immer selber hergestellt.
Ist meist wirksamer als die ganze teure Chemiecreme
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (idun, 27.11.2022)
hat meine Mutter immer selber hergestellt.
Ist meist wirksamer als die ganze teure Chemiecreme

Ich habe eine sehr trockene Haut und meine Ellenbogen werde damit wie neu.. :lol:
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage