Waschmaschine Weichspühlerfach voll mit Wasser

Hallo,

wir haben leider das Problem das bei unserer Bosch-Waschmaschine immer nach dem Waschen ein Wasser/Weichspühler Gemsich stehen bleibt. Zwar nicht bis zur Kante aber bestimmt 5 cm oder so. bzw. bis zur Max. Markierung des Fachs

Ich weis das dies ein weit verbreitetes Problem ist und ich habe auch nach Lösungen gegoogelt und gegoogelt. Leider half alles nichts.

Folgendes kann ich sagen:

- Maschine wird regelmäßig gereinigt
- Einspühlschublade und Saugheber gereinigt und auch in die Spülmaschine
- Düsen oben mit Zahnstocher und Essig gereinigt
- Aquastop und Sieb gereinigt
- Test Wasserdruck Wasserhahn 10 L in 26 sek.
- Ablaufschlauch geprüft
- Flusensieb und hintere Schraube geprüft.
- 90 Grad Waschgang ohne Mittel laufen lassen (Ebenfalls Wasser drin)

Wenn ich jetzt nach dem Waschen z.B. noch Wasser nach schütte kommt der Saugheber und das Wasser läuft ab.....

Muss man beim Verlegen der 2 Schläuche etwas beachten? Abwasseranschluss hängt bei ca. 50 cm. Fast bisschen zu Tief lt. Anleitung mind. 60.

Warum der Abwasseranschluss oben an der Maschine ist weis ich auch nicht, sonst hab ich das immer nur unten gesehen?

Gruß
6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
das spricht dafür, dass der Saugheber ein minimal falsches Spaltmaß hat und die Saugwirkung nicht die komplette Entleerung ermöglicht

Beim Zusammenstecken sorgfältig bis zum tiefsten Punkt einrasten

schau mal zum Vergleich hier

...ist zwar Miele, könnte aber evt weiterhelfen

- ab Seite 31
https://www.libble.de/miele-galagrande-w-10...1247/?page=0031

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.09.2023 12:11:19
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hatte bei meiner Waschmaschine das selbe Problem,habe aber eine Eudora,habe die ganze Befüllungslade herausgenommen,dann habe ich den Stöpsel der sich im Weichspülerfach befindet,heraus genommen,gereinigt,,sämtliche Zuführlöcher der Lade gereinigt den Stöpsel wieder eingesetzt, Lade wieder eingesetzt seitdem funkt es wieder
Gefällt dir dieser Beitrag?
der Saugheber sitzt schon richtig drauf denke ich. Wenn ich Wasser nach schütte beginnt ja auch der Saugefekt und alles Wasser fließt ab.
Gefällt dir dieser Beitrag?
leider alles bschriebene bereits durchgeführt :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie alt ist die Maschine, ist da noch Garantie drauf?
Wenn der Service kommt, wird das gleich teuer. Beim Service anrufen und mit einem Spezialisten sprechen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
die hat jetzt glaube ich 10 Jahre auf dem Buckel....
Gefällt dir dieser Beitrag?
verdünne mal zur Probe etwas von deinem Weichspüler 1/2+1/2 und gebe dann die doppelte Menge ins Spülfach

evt reicht schlichtweg die eingespülte Wassermenge nicht aus den Level fürs Ansaugen zu erreichen

...probier vorher den nötigen Wasserstand mit Klarwasser aus - dort wo das Wasser verschwindet - merken - danach immer mind. 0,5-1cm unterhalb dieses Niveaus bleiben

- - wenn es klappt, bitte nicht den gesamten Weichspüler auf einmal verdünnen - er verliert dann seine Konservierung

max die Menge für 14 Tage vorbereiten

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.09.2023 14:52:56
Gefällt dir dieser Beitrag?
werde ich mal testen Danke. Dachte mir auch schon das es an der Wassermänge liegt.
Wenn das funktioniert wäre das eine Übergangslösung.
Warum zu wenig Wasser kommt gilt es dann heraus zu finden....
Gefällt dir dieser Beitrag?
wahrscheinlich liegt es eher an der Dosierung - im Laufe der Jahre wurden die Weichspüler ja immer weiter als Konzentrate entwickelt ...ich kenne noch ewig große Flaschen deren Deckel als Maß benutzt wurden und da passten locker 70-100 ml rein

...mit dem Verdünnen kämest du dann zur "alten Dosierung"
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ohne Weichspüler ist das Fach ja auch voll mit Wasser und das sollte ja auch nicht sein
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie ist das mit dem Ablaufschlauch. Passt das?
Der geht oben aus der Maschine raus in ein Siphon in der Wand. 50 cm vom Boden weg. Muss man da bei der schlauchführung auf was achten?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ist der Hauptwasserhahn alleine angeschlossen,oder hast da ein Eckventil,wo man den Waschmaschinenwasserschlauch extra aufdrehen muss,bei mir war der mal verkalkt und das Wasser für das Waschbecken lief normal
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ KurtWagner

Wie lange besteht das Problem?
An dem Zulauf kann es eigentlich nicht liegen, die Maschine nimmt so lange Wasser, bis das Niveau stimmt.
Den Service anrufen kostet nicht viel und die Tipps können immer noch untersucht werden.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@KurtWagner

Die Einspülkammer für das Waschpulver und die Kammer für den Weichspüler liegen nebeneinander. Vielleicht läuft das Wasser da nicht schnell genug ab und schwappt in die Weichspüler Kammer über. Eventuell sind in dem Ablauf für das Waschmittel angetrocknete Waschpulverreste.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@KurtWagner

Vielleicht liegt ja hier das Problem,

https://www.dm.de/tipps-und-trends/haushalt...reinigen-389734
Gefällt dir dieser Beitrag?
hab einen extra Wasserhahn für die Waschmaschine. und da kommt auch genug Wasser raus.

Das Problem habe ich komischerweise erst seit wir umgezogen sind. Deshalb hab ich gemeint ob man beim Abwasserschlauch etwas beachten muss, auch hängt der Anschluss mit 50 cm doch etwas tief?

Der Ablauf der Kammern sind gründlich gereingit worden, die Schublade sieht aus wie neu.
Wo auf jedenfall Waschmittelrest etc. zu sehen sind ist im Abflussschlauch der Kammer.
Aber da komme ich ja nicht hin? hab schon mal heißes Wasser rein geleert. hat nix geholfen...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Versuch es mal nur mit Essig einwirken lassen und dann mit einer Zahnbürste reinigen,oder mit einer Art von runder Flaschenbürste, die gibst in verschiedenen Ausführungen, Durchmesser und verschiedene Materialien.oder man kann die obere Arbeitsplatte abnehmen,dann kommt man zu den Abflussschlauch.,vielleicht hilft auch eine Suche im Net,wo Du für Dein Produkt eine Beschreibung unter Umständen finden kannst.
Vielleicht hilft auch,wenn Du einen

Bearbeitet von Bigdmasch am 08.09.2023 07:13:49
Gefällt dir dieser Beitrag?
Achtung, auch wenn Waschmaschinen ein 95° Programm haben - die Hitzeverträglichkeit bezieht sich nur auf den Waschtrog !

wenn man in die Einspülkammern kochendes Wasser einlaufen lässt kann es sein, dass sich die Kunststoffteile verziehen oder sogar schrumpfen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Du Bedenken mit dem Abwasserschlauch hast, kannst Du ihn vielleicht etwas hochbinden: die Pumpe schafft es, so einen kleinen "Berg" zu überwinden, das Wasser könnte aber nicht mehr so leicht zurücklaufen. Mit dem Weichspülerfach dürfte das aber nichts zu tun haben.
Ich würde die ganze Waschmittelschublade herausnehmen und dann z.B. über der Badewanne mit kleiner Flaschenbürste reinigen; auch die Abdeckung vom Saugheber abnehmen und darunter so weit es geht reinigen - möglichst sogar mit etwas Wasserdruck, z.B. mit dem Gartenschlauch ;)
Der Weichspüler hinterlässt ggfs. so wachsartiger Rückstände, die schlecht zu entfernen sind. Wenn Du nach "Bosch Weichspüler läuft nicht ab" suchst, findest Du auch ein paar Videos dazu. Eines hab ich mir angeschaut, da wird sogar empfohlen, ihn schlimmstenfalls auszutauschen (also wohl die Schublade)
Ich nehme gar keinen Weichspüler mehr: die auf der Leine vorgetrocknete Wäsche kommt kurz in den
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke. Ich denke aber nicht das es an der Schublade liegt. Wenn ich nachdem waschen noch Wasser ins Fach nach schütte kommt der Saugheber und alles Wasser fließt raus.
Muss denke ich was mit dem Ablauf oder der Wassermenge zu tun haben. Da kommt durch die Düsen zu wenig Wasser obwohl ich die mit Zahnbürste gereinigt habe.

Neue Düsen sind glaube nicht so teuer nur muss man dafür die halbe Maschine auseinander nehmen und das traue ich mir nicht zu.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe dasselbe Problem, auch erst seit Kurzem und auch nicht immer. Hatte ich zuvor noch nie und die Maschine ist auch nicht neu.

Ich habe auch noch nicht herausgefunden, woran es liegt. Es ist nicht bei jedem Waschgang so und es ist auch unabhängig davon, welcher Waschgang gewählt wird.

Ich benutze nie Weichspüler, höchstens ab und zu mal Hygienespüler, der muss ja auch in dass Fach.
Am Ende ist der Hygienespüler dann draußen, aber es bleibt stattdessen klares Wasser drin stehen. Gerade eben habe ich wieder gewaschen und habe hinterher reingeschaut, und dieses Mal ist nichts drin.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ein Anruf beim Service hilft oder auch nicht. Wenn die Wäsche sonst sauber und perfekt ist, warten wir auf einen echten Defekt. :trösten:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schlimm ist es eigentlich nicht, aber es nervt, wenn überraschend Wasser aus der Schublade schwappt, sobald man sie rauszieht. Aber in der Tat, wenn es nur das ist...
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Victoria Sponge

Ob das alles Maschinen gleicher Bauart sind, also nur mit Bullauge oder spielt das keine Rolle. Bei meinem Miele Toplader ist manchmal wenig Wasser drin, hat mich noch nie weiter interessiert, weil das Fach nie benutzt wird.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (KurtWagner, 08.09.2023)
Danke. Ich denke aber nicht das es an der Schublade liegt. Wenn ich nachdem waschen noch Wasser ins Fach nach schütte kommt der Saugheber und alles Wasser fließt raus.
Muss denke ich was mit dem Ablauf oder der Wassermenge zu tun haben. Da kommt durch die Düsen zu wenig Wasser obwohl ich die mit Zahnbürste gereinigt habe.

Neue Düsen sind glaube nicht so teuer nur muss man dafür die halbe Maschine auseinander nehmen und das traue ich mir nicht zu.

Manchmal hilft ignorieren.
Ignorier das "Problem" doch einfach ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Victoria Sponge, 12.09.2023)
Am Ende ist der Hygienespüler dann draußen, aber es bleibt stattdessen klares Wasser drin stehen.

Bei mir ist das auch so. Wenn zu viel Spüler (Hygienespüler) ins Weichspülerfach gegeben wird, fängt es an das Weichspülerfach leerzumachen (Saugwirkung). Das ist immer doof, weil nicht wirklich aufhaltbar. Dann ist schon gleich ab Anfang Spüler (Hygienespüler) in der Trommel. Nach dem Waschgang ist das Weichspülerfach hingegen immer randvoll mit Wasser und beim Herausnehmen des kompletten Fachs zum Entleeren dieses Wassers muss schnell gehandelt werden, weil es durch die Bewegung sonst anfängt das Wasser in die bereits leergepumpte Maschine zu "saugen".

Bearbeitet von melibi am 17.09.2023 22:48:10
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (melibi, 17.09.2023)
Bei mir ist das auch so. Wenn zu viel Spüler (Hygienespüler) ins Weichspülerfach gegeben wird, fängt es an das Weichspülerfach leerzumachen (Saugwirkung). Das ist immer doof, weil nicht wirklich aufhaltbar. Dann ist schon gleich ab Anfang Spüler (Hygienespüler) in der Trommel. Nach dem Waschgang ist das Weichspülerfach hingegen immer randvoll mit Wasser und beim Herausnehmen des kompletten Fachs zum Entleeren dieses Wassers muss schnell gehandelt werden, weil es durch die Bewegung sonst anfängt das Wasser in die bereits leergepumpte Maschine zu "saugen".

das ließe sich ja verhindern, wenn du bei noch laufender Maschine ...bevor sie pumpt, zusätzliches Wasser dort hineingibst und so die Saugwirkung frühzeitig gezielt auslöst.

Da ja nach dem letzten Spülgang kein Wasser mehr durch die Schubfächer läuft, wird auch nicht wieder befüllt
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hab jetzt mal bei einem guten und günstigen Elektro-Fachmarkt in der nähe nachgefragt. die haben auch einen Reparatur-Service.
Nach dem geschilderten Problem und der Info was ich schon alles an der Maschine gemacht habe war die Aussage ganz klar, dass die oberen Düsen der Einspülkammer innen verstopft sind und die Düsen ausgetauscht werden müssen. Das würde sich auch mit meiner Internet-Recherche decken.
Der kommt diese oder nächste Woche vorbei und baut das Teil ein. Werde dann wieder berichten ob es daran lag :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

also lag tatsächlich an den Einspühldüsen bzw. an dem Zwischenrohr welches am Schlauch angeschlossen ist und dann Wasser zu den Düsen bringt. Das war fast komplett zu mit kalk oder was auch immer. Da kam einfach zu wenig Wasser durch.
Komplettes oberers Teil der Düsen ausgetauscht. Schon 3x gewaschen und kein Wasser mehr im Weichspühlfach drin!

danke an alle!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage