Tiefkühlgemüse, wie den Block teilen?

Hallo alle zusammen,

ich hab mal eine Frage, es geht um Tiefkühlgemüse und zwar gibt es die ja in so Blocks, wie kann man die teilen.
Also wenn man die kauft und eingefroren sind, dann sind die so fest zusammen.

Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Nur wie macht man das, wenn man die nicht auf einmal ißt.

Oder sollte man alles so zusammen kochen und im

Kann man das überhaupt?

Ich hab da welche die sind mit Sahne verfeinert.

Kann da etwas passieren?

Ich freue mich über Antworten von euch.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Liebe Grüße Andy
15 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Kaufe Dir doch ein spezielles Tiefkühlmesser:

Tiefkühlmesser
Gefällt dir dieser Beitrag?
In Ermangelung eines Tiefkühlmessers (wußte nichtmal, daß es sowas gibt) würde ich es zuerst mit einem mit heißem Wasser überspülten Brot-, also Sägemesser versuchen. Wenn das nicht klappt: Großen Schraubenzieher (keinen Kreuzschlitzer) nehmen, ansetzen und oben mit dem Hammer draufhauen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich halte es so, das ich den Block auftaue, nach meinem Geschmack
zubereite und dann Portionsweise einfriere.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Lutzie, 17.09.2023)
Ich halte es so, das ich den Block auftaue, nach meinem Geschmack
zubereite und dann Portionsweise einfriere.

ein guter Weg Lutzie :daumenhoch:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei uns werden gefrorene Blöcke gesägt. So hast du dann kleinere sauber geformte Stücke, die du gleich wieder in die Kühlung zurücklegen kannst. -_-
Kataba oder Ryoba (ultrascharfe japanische Zugsägen :P ) kommt dafür zum Einsatz. Damit sägen wir auch Brot, wenn das ganz durchgetrocknet ist. Oder harten Parmesankäse :D
Knohensäge würde auch gehen, sowas haben wir jedoch nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ghostrider, 17.09.2023)
Bei uns werden gefrorene Blöcke gesägt. So hast du dann kleinere sauber geformte Stücke, die du gleich wieder in die Kühlung zurücklegen kannst.  -_-
Kataba oder Ryoba (ultrascharfe japanische Zugsägen  :P ) kommt dafür zum Einsatz. Damit sägen wir auch Brot, wenn das ganz durchgetrocknet ist. Oder harten Parmesankäse :D
Knohensäge würde auch gehen, sowas haben wir jedoch nicht.

Knochensäge habe ich. <
Damit hab ich immer das Fleisch für meinen Dobermann zersägt.
Steht jetzt leider unten im Keller :heul:

Bearbeitet von idun am 17.09.2023 13:26:49
Gefällt dir dieser Beitrag?
Welches Tiefkühlgemüse ist hier eigentlich gemeint? Ich kenne nur in Blöcken gefrorenen Spinat, aber den gibt es eigentlich auch nur noch in Pellets. :hmm:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Den TK-Spinat, auch den der bekannten Marke, gibt es nach wie vor als Block gefroren.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn ich vorher weiß, dass ich irgendwelche Gemüse nicht im Ganzen verwerten möchte, z. B. Spinat, dann kaufe ich gleich die teilbaren Pakete. Wenn es sich aber um Gemüse handelt, welches nur bisschen zusammengepappt ist, dann zerkleinere ich es durch Draufschlagen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Aha, es geht also um Spinat.

Alle andere TK-Gemüse werden ja gar nicht als Block gefroren angeboten.

Ich habe ein Plattiereisen, damit ein paar mal drauf geklopft und die einzelnen Erbsen, Karotten- ,Selleriewürfel, Blumenkohlröschen usw. lösen sich leicht wieder voneinander.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei mir liegt auch noch so ein Block Spinat im Froster.

Ich werde es wohl wie Lutzie handhaben und meinem Sohn Blattspinat auf die Ei9nkaufsliste setzen.

Er ist ein lieber Sohn, hat uns aber schon als mein Mann noch lebte, mit seinen verzweifelten Anrufen oft zum Lachen gebracht :D .
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 17.09.2023)
Aha, es geht also um Spinat.

Alle andere TK-Gemüse werden ja gar nicht als Block gefroren angeboten.

Ich habe ein Plattiereisen, damit ein paar mal drauf geklopft und die einzelnen Erbsen, Karotten- ,Selleriewürfel, Blumenkohlröschen usw. lösen sich leicht wieder voneinander.

Es passiert schon mal das Gemüse auf dem Transportweg antaut, ist auch
nicht soooo schlimm. Aber wenn es dann in den Froster kommt
hast du manchmal einen Block.. :wacko:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wow, cool danke für die ganzen hilfreichen Antworten.

Wusste vorher auch nicht das es ein Tiefkühlmesser gibt.

Das hat geholfen so wie es hier beschrieben wurde mit dem schneiden.

Danke euch allen nochmal für die ganzen Antworten.

Echt super von euch wie ihr mir weitergeholfen habt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Stony1981, 17.09.2023)
Wow, cool danke für die ganzen hilfreichen Antworten.

Wusste vorher auch nicht das es ein Tiefkühlmesser gibt.

Das hat geholfen so wie es hier beschrieben wurde mit dem schneiden.

Danke euch allen nochmal für die ganzen Antworten.

Echt super von euch wie ihr mir weitergeholfen habt.

Danke für ein Feedback.. :daumenhoch:

Gerne wieder :yes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Stony1981, 17.09.2023)
Wow, cool danke für die ganzen hilfreichen Antworten.

Wusste vorher auch nicht das es ein Tiefkühlmesser gibt.

Das hat geholfen so wie es hier beschrieben wurde mit dem schneiden.

Danke euch allen nochmal für die ganzen Antworten.

Echt super von euch wie ihr mir weitergeholfen habt.

endlich mal Jemand, der nicht mit der Harley durchs Kinderzimmer gerast ist und sich bedankt :wub: rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Lutzie, 17.09.2023)
Es passiert schon mal das Gemüse auf dem Transportweg antaut, ist auch
nicht soooo schlimm. Aber wenn es dann in den Froster kommt
hast du manchmal einen Block.. :wacko:

Tschuldigung, kenne ich nicht so.
Wenn ich TK kaufen will, habe ich eine Kühltasche im
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 18.09.2023)
Tschuldigung, kenne ich nicht so.
Wenn ich TK kaufen will, habe ich eine Kühltasche im Auto. Da passiert das massive Antauen und zum Block-Gefrieren nicht.

Tschuldigung, ich vergaß das heutzutage jede Hausfrau ein Auto zum
Einkaufen hat. Man könnte auch Tjefkühlartikel bestellen und
liefern lassen, kostet ja nichts.. :ach:
Gefällt dir dieser Beitrag?
.....dafür sind die TK-Artikel beim Lieferdienst durchweg aber ziemlich teuer. Da hebt sich die "kostenlose" Lieferung wieder auf.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Lutzie, 18.09.2023)
Tschuldigung, ich vergaß das heutzutage jede Hausfrau ein Auto zum
Einkaufen hat. Man könnte auch Tjefkühlartikel bestellen und
liefern lassen, kostet ja nichts.. :ach:

Man muss die Tiefkühltasche nicht im Auto transportieren. Kann man sich auch wie eine normale Einkaufstasche über die Schulter hängen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (DWL, 18.09.2023)
Man muss die Tiefkühltasche nicht im Auto transportieren. Kann man sich auch wie eine normale Einkaufstasche über die Schulter hängen.


Das stimmt und Du bringst mich auf eine Idee.
Da mein Mann viel mit dem Fahrrad erledigt und einkauft, wäre vielleicht demnächst ein Kühlrucksack eine Option. :hmm:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Tiefkühlgemüse im Kühlschrank: haltbar? was kann passieren? dvd kopieren Müllgebühren - die etwas andere Umfrage: extrem teure Müllgebühren Der tägliche Ernährungswahnsinn: von Gesundheit, Klimawandel u. noch mehr Kreatives Schreiben - Teil 6: Mehr über den Montag ... Kreatives Schreiben - Teil 10: Veilchen-Duft im Sommer Zwei große Bäume Kreatives Schreiben - Teil 4: Salat auf der orangefarbenen Sitzecke