Delonghi B ESAM 3000 tröpfelt nur noch

Hallo,

ich habe hier seit 2019 einen Delonghi Vollautomaten. Seit ein paar Wochen wird der Kaffee deutlich langsamer ausgegeben als vorher. Ich habe den immer regelmäßig entkalkt - das sollte aber nicht der Grund sein. Beim Entkalken wird das Wasser über dne

Die Brühgruppe aus ausbaubar, wenn da "innen" etwas ist kommt man aber nicht heran. Kann das überhaupt an der Brühgruppe liegen? Etwas anderes fällt mir noch ein. Eine neue Brühgruppe kostet knapp über 30 EUR, sonst würde ich mal eine neue kaufen.
Gibt es in der Bedienungsanleitung Hinweise?
Wie oft wurde die Brühgruppe gereinigt?
Bei youtube wird die Reinigung erläutert.

https://www.youtube.com/watch?v=3RmdmXiwCcU

Wenn die Reinigung selten erfolgte, ist der Ersatz zu überlegen. Die zweite Frage ist, inwieweit Du Dir die Aktion zutraust?
Der youtube-Beitrag gibt auf viele Fragen Antworten.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich hab in der Anleitung nichts gefunden. Es wurde aber irgendwo mal geschrieben, dass die Brühgruppe gerade nicht unter Wasser soll. Vielleicht auch mit dem Hintergedanken, dass man dann - wie bei mir - schneller Ersatz kauft?

Meine Brühgruppe ist etwas anders als die im Video. Ich habe diese Hebel nicht die Wasser in die BG bringen sollen. Hab die jetzt einfach mal seit 2 Stunden in einem Wasserbad und werd' die dann mal testen.
Gefällt dir dieser Beitrag?

Probiere das mal aus

Bei den Delonghis verkalkt, obwohl immer mit dem automatischen
Entkalkerprogramm entkalkt wurde, ganz gerne der obere
Brühkolben, da durch diesen durch das automatische
Entkalkungsprogramm keine Entkalkerflüssigkeit läuft.
Deshalb empfehle ich euch zusätzlich zum
Standardentkalkungsprogramm auch die Entkalkung des oberen
Brühkolbens wie folgt durch zu führen :

1. Füllt das Wasser - Entkalkergemisch in den Wassertank
2. Nun führt ihr durch Drücken der Spültaste mehrere Spülvorgänge
durch, damit rinnt die Entkalkerflüssigkeit durch den oberen
Brühkolben und der Brühgruppe durch den Kaffeeauslauf, bis die
Maschine Wassertank füllen zeigt.
3. Spült nun den Wassertank gut mit Wasser aus und füllt ihn mit
frischem Wasser.
4. Führt wieder mehrere Spülvorgänge mit dem nun sauberen
Wasser durch, damit der Brühkolben und die Brühgruppe wieder
sauber gespült werden
Nach diesem Vorgang ist wirklich die ganze Maschine kalkfrei.
Zusätzlich noch mit einer langen Nadel immer wieder die beiden Ausläufe durchstechen oder einem ganz dünnen Bürstchen.
Gutes Gelingen wünsche ich.

Bearbeitet von waldelfchen am 07.02.2024 15:05:16
Gefällt dir dieser Beitrag?
Was ist denn eine Spültaste? Ich habe in der Anleitung nichts gefunden. Heißwasser wird über den aufschäumer ausgegeben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei meiner De Longhi kann ich extra spülen.

Es ist schon meine dritte und es ging immer.

Im Zweifel immer ausstellen und beim Starten wird ja zuerst automatisch gespült.
So würde ich es machen.

Schau mal meinen nächsten Beitrag an.

Bearbeitet von waldelfchen am 11.02.2024 17:31:51
Gefällt dir dieser Beitrag?
Die Spültaste ist die linke unter dem rechten Drehknopf. Kurz drücken = spülen, lang drücken = Entkalkerprogramm.
Für das Entkalkerprogramm "oberer Brühkolben", musst Du den Knopf rechts daneben noch drücken. Beide ca. 5 sek.

Hab ich gefunden für deinen Automat.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Welche Fritteuse ist besser? Kann mich nicht entscheiden Kaffeesatz landet nicht mehr im Behälter! Entkalkung Kaffeeautomat ICh brauch jemanden der mir litauisch übersetzt: ich brauch jemanden der litauisch kann Motorschaden nach vier Jahren... ...was würdet Ihr tun??? DeLonghi 3200 S - Kaffeeausgabe tröpfelt nur noch einfaches Rechenexempel? Wasserkocher Kontrollleuchte bei Delonghi 3200 blinkt dauerhaft