Diabetes Typ 2: Man kann die Erkrankung loswerden

Im Diabetes Ratgeber Heft 2/2024 beschreibt ein wichtiger Artikel das man mit viel Glück und eiserner Disziplin seine Blutzuckerwerte deutlich verbessern kann.
Der Typ2 Diabetes wird meistens durch falsche Ernährung erworben. Durch eine kohlenhydratarme Ernährung kann man seiner Gesundheit viel Gutes tun.
Es gibt Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck, Arterienverkalkung und Herzbeschwerden.

Ein wichtiges Thema ist Überernährung und falsche Ernährung. Eine weitere Rolle spielt Bewegungsmangel.
Ambrosius bist du davon betroffen? ...oder soll das nur eine allgemeine Info sein?

als mein Onkel erkrankte habe ich mich sehr stark mit dem Ernährungsaspekt befasst und habe eine ganze Menge Rezepte entwickelt, die den Kohlenhydratanteil in seinen Lebensmitteln und Lieblingsspeisen erheblich verringerte.
Das Ergebnis ist eine viiiiel niedrigere Dosis seiner Diabetesmittel ...ganz geht nicht, liegt aber an weiteren Erkrankungen und den dafür nötigen Medikamenten.

Wenn du da Hilfe benötigst und Rezepte brauchst meld dich gern per PN
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ Tortenhummelchen

Ich bin nicht davon betroffen aber zwei Personen aus der Verwandtschaft haben sehr darunter gelitten und ich hatte mich nicht ausreichend durchgesetzt.
Wenn man die Regeln ernst nimmt, kann man sehr viel für die eigene Gesundheit und das Allgemeinbefinden tun, deshalb habe ich hier auf den wichtigen Betrag hingewiesen. Mal sehen, ob Interesse bei FM besteht, dann könntest Du mit Deinen Erfahrungen und Rezepten bestimmt eine gute Hilfe beisteuern

Bearbeitet von Ambrosius am 27.03.2024 17:37:24
Gefällt dir dieser Beitrag?
Deine Überschrift ist ganz schön reißerisch, auf Bild Zeitungs Niveau.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Im NDR gibt es die Sendung "Die Ernährungs-Docs" und Diabetes Typ 2 kann durch Ernährungsumstellung und Sport durchaus geheilt werden. In der Sendung ist das bei Patienten immer wieder geschehen. Die Anlage bleibt bestehen aber die Medikamente können abgesetzt oder die Dosis stark verringert werden.
Eine Heilung ist also durchaus möglich.
Ich bin nicht betroffen, aber wenn Sportprogramm möglich ist, sollte es auch eingesetzt werden. Wenn man sich aus gesundheitlichen Gründen nicht bewegen kann, ist Sport nicht möglich, aber Ernährungsumstellung geht immer bei Diabetes.
Da beraten auch die Krankenkassen oder das Internet.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ dette

Wenn Du betroffen wärst, würdest Du nach jedem Strohhalm greifen. Die Folgeerkrankungen sind tückisch und schränken das normale Leben immer weiter ein.

Welche Überschrift würdest Du als angemessen erachten?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Du weißt nicht ob ich betroffen bin !

Du versprichst Heilung die es nicht gibt.

Aber wie du in deinem Text richtig ausführst kann man durch konsequente, richtige Ernährung sehr viel beeinflussen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Genau. Remission? Ja. Heilung? Nein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ dette

Wenn man den Bericht im Diabetes Ratgeber aufmerksam liest, gibt es Patienten, die kein Insulin mehr spritzen müssen, weil die Zuckerwerte im normalen Bereich liegen.

Das ist ein Riesenerfolg.

Sie sind aufgefordert weiterhin sich entsprechend den ärztlichen Ratschlägen zu ernähren.
Ich habe keine Heilung versprochen, sondern nur die Aussagen aus dem Text entnommen.

Du hast meine Frage nicht beantwortet, wie würde Deine korrekte Überschrift lauten?

Bearbeitet von Ambrosius am 28.03.2024 12:37:42
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es ist tatsächlich wohl immer das Gleiche - hat man Ideal- oder mindestens Normalgewicht, raucht und trinkt man nicht und macht man Sport und bewegt sich viel, hat man vermutlich 80% der ganzen Krankheiten nicht. Ausnahmen sind natürlich immer dabei.

Wenn es nur nicht so schwer wäre....die Sache mit der Disziplin....man müsste, man sollte....
:ph34r: in der Theorie ist das immer sehr schön dargestellt. Ich bewundere alle, die das alles auf lange Sicht durchziehen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Isamama, 28.03.2024)
Es ist tatsächlich wohl immer das Gleiche - hat man Ideal- oder mindestens Normalgewicht, raucht und trinkt man nicht und macht man Sport und bewegt sich viel, hat man vermutlich 80% der ganzen Krankheiten nicht. Ausnahmen sind natürlich immer dabei.

Wenn es nur nicht so schwer wäre....die Sache mit der Disziplin....man müsste, man sollte....
:ph34r:  in der Theorie ist das immer sehr schön dargestellt. Ich bewundere alle, die das alles auf lange Sicht durchziehen.

Genau darin bestand damals mein Ansatz - mein Onkel sollte weiter (fast) alles essen können.
Ohne diesen ewigen Zwang, Disziplin und Verzichtsgefühle.
Einzig mit ein paar anderen Zutaten und alternativen Garmethoden.
Aber besonders wichtig - immer noch den gewohnten und geliebten Geschmack und das ist mir in unheimlich vielen Rezepten gelungen.
Ich habe zusammen mit meiner Tante (andere Linie), die unheimlich fit in Excel ist, eine Tabelle erstellt, in die ich alle Zutaten eines Rezeptes eintragen kann und dann die KH und BE automatisch errechnet werden - so kann ich schon beim Austausch sehen, wieviel Unterschied zu erwarten ist, das war besonders bei Backrezepten wichtig - denn Kuchen und Torten sind "besonders gefährlich" ...jetzt nicht mehr :grinsen:

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 28.03.2024 13:40:57
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ dette

Wenn ich Dich mit meiner Wortwahl verärgert oder sonst wie getroffen habe, war das nicht meine Absicht und ich entschuldige mich dafür.
Ich wollte lediglich meine Information weitergeben.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (ga_lingu, 28.03.2024)
Genau. Remission? Ja. Heilung? Nein.

hab ich bei meiner Krankheit auch.
Solange ich einige Dinge weglasse, wenig Alkohol trinke und regelmässig meine Medis nehme, wirke ich kerngesund, lasse ich etwas davon aus oder feiere ich mal richtig ausgelassen so wie früher, bin ich ziemlich krank.
Sowas ist keine Heilung, sondern Gesund sein solange der Verstand das tut was der DOC und der Körper vorschreiben
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Kettenbriefe: Ich hasse sie! Gedanken Über Das Forum Und Seine User: my 50 Cent ... SPORT IST MORD: wie habt ihr euch verletzt? Reiserücktrittsversicherung: Chronische Erkrankung, trotzdem verreise für nähanfänger: was kommt ins nähkörbchen? Zeitlücken durch psychische Erkrankung: Bewerbung für Ausbildung EinsamER braucht eure Hilfe! Spezielle Brote selber backen