Kann man Schwarztee als Gießwasser verwenden?

Die Hibiskuspflanze meines Chefs ist leider immer öfters von Blattläusen befallen.

Ich habe gelesen, dass man die Blätter mit Schwarztee (2 Beutel auf 0,5 l) einsprühen kann und somit die Blattläuse los wird, da diese den Bitterstoff nicht mögen.

Der Pflanze soll dies nichts anhaben.

Somit meine Frage, kann man Schwarztee als Gießwasser verwenden?

Danke vorab für die Rückmeldungen.
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Schwarztee gegen Blattläuse? Kenne ich nicht. Wir hatten immer Brennesseljauche.
Viel Erfolg!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (MonikaK234, 26.06.2024)
Schwarztee gegen Blattläuse? Kenne ich nicht. Wir hatten immer Brennesseljauche.
Viel Erfolg!

verwende ich auch. Wenn die nur nicht so unsagbar stinken würde. :blink:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gegen Blattläuse,Schwarzen Tee 2 Beuteln,mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen,20-30 Minuten ziehen lassen,in eine Sprühflasche füllen,die befallenen Stellen vorsichtig einzusprühen und auch auf die Erde sprühen.
Hat mir meine Mutter( Gärtnerin, Blumenbinderin ) damals gezeigt,wie wir welche hatten,aber auch die Unterseite der Blätter anschauen..
Zum Gießen,kann man den gebrauchten Teebeutel in die Gießkanne geben,über Nacht ziehen lassen,man kann den Gebrauchten Teebeutel auch in die Erde dann geben,aber nur wenn er aus Papier ist und die Klammer und Schnur entfernen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn man mit der Anwendung der Jauche noch zwei Wochen wartet, hört das Stinken auf.
Sie sollte ja ohnehin nur verdünnt angewendet werden.
Wenn man bei dem Blumentopf das Erdreich abdeckt, kann man die Blattläuse auch draußen mit einer Sprühflasche absprühen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (idun, 26.06.2024)
verwende ich auch. Wenn die nur nicht so unsagbar stinken würde. :blink:

Habe gestern auch Brennnesseljauche gemacht und wie immer gegen den Geruch eine Handvoll Urgesteinsmehl untergerührt. Funktioniert prima. Kann man je nach Geruchsbildung wiederholen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Löwin, 26.06.2024)
Habe gestern auch Brennnesseljauche gemacht und wie immer gegen den Geruch eine Handvoll Urgesteinsmehl untergerührt. Funktioniert prima. Kann man je nach Geruchsbildung wiederholen.

weisst du, ob ich das bei Raiffeisen bekomme?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (idun, 26.06.2024)
weisst du, ob ich das bei Raiffeisen bekomme?

Ja, habe meins auch dort geholt. Ich mische es, wenn ich dran denke. auch unter die Blumenerde.
Gefällt dir dieser Beitrag?
100ml Milch mit 200ml Wasser mischen und in die Sprühflasche füllen.

Abends einsprühen und drei Tage lang wiederholen.

Ich habe es selber noch nicht probiert, aber bei meine Kollegin hat es funktioniert.

Es wäre auch gut geeignet für Nutzpflanzen, da es ein natürliches Mittel ist.

Bearbeitet von Tessa_ am 26.06.2024 18:32:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Löwin, 26.06.2024)
Ja, habe meins auch dort geholt. Ich mische es, wenn ich dran denke. auch unter die Blumenerde.

danke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Herbst-Tees: Heißes für kuschelige Wohlfühlmomente
Herbst-Tees: Heißes für kuschelige Wohlfühlmomente
19 26
24 Tee-Kreationen als Adventskalender
24 Tee-Kreationen als Adventskalender
32 20
Dem Koffeinkonsum ein Limit setzen
Dem Koffeinkonsum ein Limit setzen
14 58