Erfrischungsgetränke: was trinkt ihr im moment so?


Hallo :)

Ich kann im Moment keine Limo mehr sehen. Dieses Zuckerzeugs verursacht nur noch mehr Durst als ich sowieso schon hab. Habt ihr geheimtipps gegen den Durst jetz im Sommer? Ob fertig gekauft oder selbst gemixt...


Also ich mag das Gerolsteiner Apfel + Limone ganz gern, aber das allerbeste ist Pfefferminztee mit Apfelsaft (halb und halb) mit ordentlich Eiswürfeln. Aber es dauert imme rso lange bis der Tee kalt is.

Später werd ich mal gucken was ich mit Zitronenmelissentee so anstellen kann *mjam*


Ich trinke gerade Apfelschorle:
1/2 natürtrüber Apfelsaft, 1/2 Mineralwasser.


also bei mir hilft am besten ungesüßter Früchtetee oder mit etwas Honig. Kann auch Kräutertee sein Und nu kommts.....nicht eiskalt, sondern warm... Nicht heiß, sondern so warm, daß man ihn in einem Zug trinken kann. Ich finde, das löscht schneller den Durst, als so eiskaltes Zeug...Hab ich sogar schonmal in nem Ratgeber oder so gelesen...


Kann dir grünen Tee empfehlen... Allerdings den gekauften, nicht den selber gemachten...


Wenn's richtig warm ist, trinke ich gern heiße Fleisch-oder Gemüsebrühe.
Man schwitzt nicht stärker davon, im Gegenteil.
Der durchs Schwitzen hervorgerufene Salzverlust wird ausgeglichen.
Das hilft dem Kreislauf über die Runden.

Bearbeitet von Calendula am 11.05.2006 16:12:01


Ich hab eh nen Problem mit Trinken...Selbst an einem heißen Tag krieg ich kaum was runter...Schlimm sind vorallem Getränke mit Kohlensäure :kotz: Deswegen krieg ich nicht mal so wirklich Apfelschorle runter...Orangensaft und Apfelsaft pur??
Urgs, mit Müh und Not nen Glas... Stilles Wasser, aber wirklich gaanz stilles kann ich auch noch trinken, wird aber auf Dauer langweilig. Werd mir jetzt aber mal nen Tee kochen, danke für die Erinnerung :blumen:


Ich koche eine Kanne Kräutertee, lege noch eine oder zwei Zitronenscheiben in die Kanne, nach Geschmack leicht (!!!) süßen, dann lasse ich den Tee auf gut lauwarm abkühlen. Klasse Sache


@ calendula: Aber von Brühe krieg ich doch noch viel mehr durst, oder nicht?

@mellly: ich trink eigentlich immer total viel (5 liter am tag sind nix) aber im moment hilft nix gegen den durst.


Zitat (Tuesday @ 11.05.2006 - 16:23:19)

@mellly: ich trink eigentlich immer total viel (5 liter am tag sind nix) aber im moment hilft nix gegen den durst.

Wenn ich wenigstens mal Durst hätte...Ganz selten, daß ich wirklich mal richtig Durst habe...

Dein Körper signalisiert dir wenigstens den Flüssigkeitsmangel, ich merke es erst, wenn ich beim Husten staube... rofl

Zitat (Tuesday @ 11.05.2006 - 16:23:19)
@ calendula: Aber von Brühe krieg ich doch noch viel mehr durst, oder nicht?


Nein, eben nicht!

Durst kriegst du durch den Flüssigkeitsverlust beim Schwitzen.
Das Salz in der Brühe bindet aber die Flüssigkeit im Körper.
Ich kann das nicht genauer erklären, aber es hilft.

Zitat (niliqb @ 11.05.2006 - 16:14:40)
Ich koche eine Kanne Kräutertee, lege noch eine oder zwei Zitronenscheiben in die Kanne, nach Geschmack leicht (!!!) süßen, dann lasse ich den Tee auf gut lauwarm abkühlen. Klasse Sache

Ich trinke auch meistens abgekühlten Kräutertee (Früchtetee mag ich net, leider)..............ungesüsst....
Oder stilles Wasser/auch Leitungswasser.................wirf doch mal ne Zitronenscheibe rein oder tu ein paar Tropfen Zitronensaft dazu...............

Also mit ner Limo könnte ich auch meinen Durst nicht stillen.....& hätte mir persönlich eh zu viele Kalorien...

Ganz lecker ist jetzt ein Tee aus frischen Zitronenmelisseblättern!!! :D :D :D


Zitat (Tuesday @ 11.05.2006 - 16:23:19)
@mellly: ich trink eigentlich immer total viel (5 liter am tag sind nix) aber im moment hilft nix gegen den durst.

Hast Du eine besonders schweißtreibende Tätigkeit? Oder hast Du schon mal Deinen Zuckerwert überprüfen lassen? Ab und zu soll es ja passieren, dass ein zu hoher Zuckerwert mit Extremdurst einhergeht *besorgtsei*

Ich trinke nur Wasser . Süsskram mag ich nicht ;)


Ich freue mich,wenn ich meinen Holunderblütensirup ansetzen kann.Prima Sache bei Durst!!Wenn ich im Garten bin und fest schwitzen muss,trinke ich aus einer Chrom Thermo-Kanne frisch gepressten Zitronensaft mit etwas Zucker und Zitronenmelissenblättern(bleibt fein kühl da drinnen)!Eine Suppe zum Salzausgleich(Kreislauf)am Abend und mein Tag ist gerettet!
Auch ich hatte lange Zeit Probleme mit dem trinken,seit ich immer einen Krug mit Flüssigkeit herumstehen habe,vernichte ich mitlerweile bis zu 3Liter am Tag,war nur zu faul um mir etwas anzurichten!!Seither habe ich keine Beschwerden mehr wie,Kopfweh,Schwindel auch eine schönere Haut habe ich bekommen.

Viel Spass beim trinken
blumenelfe :blumen:


Ich trink im Moment nur das Wasser aus dem ALDI

*** Aqua Plus - Apfel ***

Hmm lecker :D :D


Zum Durstlöschen trinke ich ganz gerne verschiedene Früchtetees, je nach Außentemperatur warm oder kalt oder dünne Fruchtsaftschorlen. Zwischendurch, wenn ich das Gefühl habe, etwas in mich "reinschütten" zu müssen, mag ich am liebsten kaltes Leitungswasser. Für den Geschmack darfs auch gerne mal was Süßes sein.


Zitat (Tuesday @ 11.05.2006 - 16:05:16)

Also ich mag das Gerolsteiner Apfel + Limone ganz gern, aber das allerbeste ist Pfefferminztee mit Apfelsaft (halb und halb) mit ordentlich Eiswürfeln. Aber es dauert imme rso lange bis der Tee kalt is.


Zum Abkühlen stelle ich die Teekanne in das Spülbecken und laß kaltes Wasser dazu laufen. Ab und zu mal den Tee umrühren. Dann gibt die Teekanne schnell ne ganze Menge Wärme an das Wasser ab :yes:

Ich trinke gerne abgekühlten Kamillentee mit Honig oder Apfelsaft, Apfelschorle, oder Wasser :sabber:

Zitat (Tuesday @ 11.05.2006 - 16:05:16)
Aber es dauert imme rso lange bis der Tee kalt is.


Ich trinke gerne gekühlten Früchtetee.
Ich koche eine große Kanne und zwar nehme ich nur die Hälfte Wasser kochend, also wenn ich sagenwer mal 10 Tassen koche, für 5 Tassen Wasser aber für 10 Tassen Tee.
Das brühe ich auf, lasse es ziehen und fülle es dann mit der anderen Hälfte Wasser, die ich vorher schon im Kühlstrank stehen hatte auf.
Dann geht das Abkühlen wesentlich schneller.

Zitat (niliqb @ 11.05.2006 - 17:01:06)
Hast Du eine besonders schweißtreibende Tätigkeit? Oder hast Du schon mal Deinen Zuckerwert überprüfen lassen? Ab und zu soll es ja passieren, dass ein zu hoher Zuckerwert mit Extremdurst einhergeht *besorgtsei*

naja ich arbeite zur zeit nur nebenbei im einzelhandel, das ist zwar anstrengend, aber daran liegts sicher nicht. das war auch vorher schon so.
meinen zuckerwert hab ich noch nicht überprüfuen lassen. ich geh extrem ungern zum arzt... hm *schulterzuck*

Zitat (wurst @ 11.05.2006 - 16:55:35)
Ganz lecker ist jetzt ein Tee aus frischen Zitronenmelisseblättern!!! :D :D :D

Oh, dafür verrate ich mein Vaterland und verkaufe meine Großmutter noch dazu. Meine Mutsch hat im Garten ein Beet mit wuchernder Melisse, da gibts das öfters. Einfach lecker!

wasser, wasser, wasser. mit und ohne sprudel. gerne auch das mit geschmack, apfel oder orange. und kalten pfefferminztee.
den tee mit apfelsaft mischen muss ich unbedingt mal probieren, hört sich sehr lecker an...

gruß vom nacktmull :D


Ich trinke mindestens 2 Liter kalten Früchte- oder Kräutertee am Tag. Bei diesen Temperaturen steige ich aber gern auf kalten Brennesseltee mit einem guten Schuß Zitronensaft um. Der trägt mehr zur Entwässerung bei als die anderen Teesorten und ist genauso läkka. :)


warmer kamillentee hilft auch, aber nicht mehr als drei tassen täglich! soll man angeblich nich machen, warum weiß ich jetzt aber auch nicht genau!


Tuesday: Versuch mal etwas Salz beim Trinken zu dir zu nehmen. Entweder n paar Körnchen direkt ins Getränk, das schmeckt man nicht, oder was Salziges dabei essen.

Ist n ganz normaler Vorgang, dass man, je mehr man an heißen Tagen trinkt, immer noch Durst hat. Meistens trinkt man ja was mit viel Wasser. Das Wasser spült den Körper durch, schwemmt also auch das Salz aus dem Körper. Salz hat aber auch die Funktion, dass Wasser im Körper gehalten wird. Kennen vor allem Frauen, dass die manchmal sowas von aufgequellen, wenn die was Salziges gegessen haben und dann natürlich auch mehr trinken.

Das Wasser wird dann also aus dem Körper getrieben, man bekommt mehr Durst, trinkt immer mehr und und und. Normalerweise wärs n Teufelskreis, wenn man nicht irgendwann mal was essen würde, und fast alles, was wir essen, hat Salz.

Bei einigen Wüstenstämmen bekommen Gäste zur Begrüßung Salzbröckchen, die sie lutschen. Da ist Salz derbe wertvoll und Wasser sowieso nicht so einfach aufzutreiben. Von denen kann man sich da echt was abgucken.

Heißes trinken wenn man Durst hat ist auch sinnvoll aber das pack ich nicht so gut. Höchstens lauwarm, wenns draußen derbe heiß ist und ich steh auch auf eiskalte Getränke. Aber bei denen ist die Abkühlung nur kurz, weil der Körper Energie erzeugt, um das Getränk zu erwärmen. Da schwitzt man dann umso mehr. Das passiert nicht so sehr, wenn man was Warmes trinkt.

Ich freu mich auf n eiskaltes Bier heute abend und werd ansonsten Wasser bis zum Abwinken saufen, mal mit nem Schuss Saft drin oder in Form von nem leckeren Früchtetee. Neuerdings schmeckt mir sogar Hagebuttentee mit nem Schuss Traubensaft, hat mir die Kleine von meinem Kumpel gemacht und ich fand den derbe lecker. :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 12.05.2006 11:33:56


ich trinke auch fast ausschließlich Kräutertee, im Sommer zimmerwarm, im Winter etwas wärmer, aber nie heiss (meistens muss ich aufpassen, das ich noch tee abkriege, denn mein Freund schüttet das Zeug heiß runter und ist schon bei der dritten tasse, wenn ich die erste langsm auf trinktemperatur hab. aber wenn er den tee vergisst und der kalt wird, hab ich ihn ganz für mich allein, denn kühlen Tee trinkt er gar nicht oder erst wieder mit eiswürfeln)

ab und zu auch einen Früchtetee (leicht gesüßt oder mit Saft - egal, apfel, trauben, johannisbeer)

im sommer dann auch vermehrt Apfelschorle (1/4 saft, 3/4 Wasser) und Mineralwasser pur.

wenn ich viel trinke, dann schaffe ich so knapp 2 Liter pro tag, an anderen gerade so einen Liter, allerdings merke ich dann abends auch dass ich Kopfschmerzen bekomme und ich mich schlechter konzentrieren kann. wenn immer ne Kanne tee neben mir steht, trinke ich auch. ist halt immer nervig, wenn man dann alle stunde (1,5 Std) aufs Klo rennen muss.


Ich trinke bei diesem Wetter am liebsten stilles Wasser und wenn wir mal ausgehen, darf es auch mal ein Alster mit viel Brause sein.
Sollte allerdings mein Kreislauf sich mal verabschieden wollen, trinke ich am liebsten Ayran. Das ist ein türkisches Joghurtgetränk. Kann man sich aber auch leicht selber machen.

LG Misty



Kostenloser Newsletter