PERIODE....

Zitat (Ingeborg, 24.05.2006)
Wieso muss sie raus?

Ich hab meine 11 Jahre :pfeifen:

Und JA, es tut weh. :blumen:

nach 3 jahren muss das teil doch raus??

elf jahre??? du nimmst mich aufn arm oder? B)

WIESO muss es raus?

Zitat (Ingeborg, 24.05.2006)
WIESO muss es raus?

keine ahnung vielleicht fängts dann an zu rosten? ;)

hat mein frauenarzt gesagt.

es gibt 2 arten spirale:
die eine hält wohl 5 jahre ist mit leichten hormonen
und die andere ist aus kupfer und hält 3 jahre...

tja und die sind jetzt bei mir rum :(
Ja, genau alle 3-4 Jahre muß sie raus.
Das richtige Liegen der Spirale sollte der Arzt immer regelmäßig überprüfen.
Doch irgendwann ist eine Spirale auch nicht mehr neu und tut nicht voll ihren Dienst.
Beim Rausholen bin ich auch immer ein bischen aufgeregt, denn ein bischen ziepen tut es schon.
Aber es gibt wesentlich schmerzhaftere Sachen.
Nach 1 Monat ohne Spirale kann dann die Neue eingesetzt werden.
Es gibt sogar eine mit Hormonen, da bekommt man keine Blutung.
Darf ich leider nicht nehmen, genau wie die Pille, weil es nicht zu meinen anderen Medikamenten passt.

Habe schon meine 5. Spirale und bin voll zu frieden.
Bei meinen ersten Spiralen waren DIE Tage auch manchmal 10-14Tage lang.
Jetzt sind es nur 6-8Tage mit leichten Bauchschmerzen.
Ich denke das es auch an der Art der Spirale liegt, denn die werden ja immer weiterentwickelt und immer besser.
Diese Putz/Arbeitswut einige Tage vorher kenne ich auch und finde sie prima.

Also, ich habe vor ein paar Monaten meine Kupferspirale mit einer Hormonspirale tauschen lassen. Es tut schon weh, beides, rein und raus. Aber dann habe ich fünf Jahre Ruhe.

Die Hormonspirale wirkt nur lokal in der Gebärmutter, und viele Frauen haben damit nach ca. einem Jahr ihre Periode gar nicht mehr oder nur noch minimal, ich merke die Veränderungen jetzt schon, sehr angenehm, kaum noch Blutungen...

Mit der Kupferspirale hatte ich im Monat immer zwei Wochen Blutungen (und grundsätzlich dann, wenn irgendwas los war, wo Klos Mangelware sind... :wacko: ), außerdem war sie zwei oder drei Jahre überfällig, und ich hatte schon Angst, das sie festgewachsen ist (war sie zwar nicht, aber sie wollte trotzdem nicht so gerne raus).

Eine Hormonspirale muss nach einer bestimmten Zeit raus, weil die Hormone alle sind, oder?

Liebe Grüße von FMomma

danke chucko, werd das jetzt wohl mal in angriff nehmen... :ichversteckmich:

Zitat (saubär, 24.05.2006)
danke chucko, werd das jetzt wohl mal in angriff nehmen...  :ichversteckmich:

Prima, Du packst DAS :trösten:
Dann hast Du ja auch einige Zeit Ruhe.
Ich drücke Dir meine Daumen bis sie blau und grün sind ;)

meine hat weder Kupfer noch Hormone

die hält ewig :pfeifen:

wobei mich die Hormon-Effekte schon interessieren würden

aber Hormone wollte ich eigentlich nicht mehr nehmen

Zitat (Chucko, 24.05.2006)
Zitat (saubär, 24.05.2006)
danke chucko, werd das jetzt wohl mal in angriff nehmen...  :ichversteckmich:

Prima, Du packst DAS :trösten:
Dann hast Du ja auch einige Zeit Ruhe.
Ich drücke Dir meine Daumen bis sie blau und grün sind ;)

superlieb von dir :wub:
muss warten bis besagte tage wieder eintreten sagt mein doc damit wär die entnahme leichter...

halte dich auf dem laufenden damit du mit daumendrücken aufhören kannst :blumen:
Zitat (saubär, 24.05.2006)
Zitat (Chucko, 24.05.2006)
Zitat (saubär, 24.05.2006)
danke chucko, werd das jetzt wohl mal in angriff nehmen...  :ichversteckmich:

Prima, Du packst DAS :trösten:
Dann hast Du ja auch einige Zeit Ruhe.
Ich drücke Dir meine Daumen bis sie blau und grün sind ;)

superlieb von dir :wub:
muss warten bis besagte tage wieder eintreten sagt mein doc damit wär die entnahme leichter...

halte dich auf dem laufenden damit du mit daumendrücken aufhören kannst :blumen:

Danke :D
Zitat (Ingeborg, 24.05.2006)
meine hat weder Kupfer noch Hormone


meine auch nicht.
Sie heißt "Lisa"und ist 15 Jahre! :pfeifen:

:) :) :pfeifen: grins

Habe auch so eine Hormon-Spirale seit reichlich 4 Jahren. Diesen Herbst sind die 5 Jahre rum und sie muß raus, davor hab ich auch schon bissel Schiß! :(

Weil man da ja nun keine Regel mehr hat, kann man anhand dieses Symptoms leider nicht den Beginn der Wechseljahre bestimmen.

Da ich jetzt 46 Jahre bin, denke ich, daß ich doch eigentlich mittendrin sein müßte.
Hab aber eigentlich keine von diesen bekannten Anzeichen, nur seit einigen Monaten so
"anfallsartig" dolles Herzklopfen und-stolpern. Außerdem ist mein Magen immer wie "verknotet", so daß ich kaum noch was essen kann.

Außerdem ist das Herzhoppeln nach dem Essen oft besonders schlimm.

Kennt jemand von euch sowas, kann das von den WJ kommen?

Habe erst Ende Juni einen Termin bei meiner Gyn, vielleicht erfahre ich hier schon eher was?

Und jetzt lässt du die ohne Not ziehn, und alles was passiert ist, dass du wieder Tampons kaufen musst? :P

46 heißt nicht, dass du im Wechsel bist.

Herzstolpern kann auch viele andre Gründe haben. Kaliummangel usw...

Und das mit dem Magen passt auch eher nicht zu WJ.

Haste viel Stress?

Kummer mit dem Gatten?

Ne also ich lass mir auf jeden Fall eine neue Spirale legen, aber nach 5 Jahren ist die Hormonabgabe nicht mehr hoch genug, deshalb muß sie raus.

Hab das mit dem Herzstolpern meiner Hausärztin gesagt, aber die war der Meinung, damit müßte ich leben, das wär nichts Schlimmes. Hat nach keiner Ursache gefragt oder so. Deshalb will jetzt mal mein Gyn dazu befragen.

Ne, Kummer mit meinem Mann hab ich nicht, bin seit 20 Jahren glücklich :wub: veheiratet.

Aber mein Vater hat Alzheimer, da gibts natürlich immer mal bissel Aufregung, vielleicht ist das der Grund.

Zitat
Aber mein Vater hat Alzheimer, da gibts natürlich immer mal bissel Aufregung, vielleicht ist das der Grund.


Meine Oma hat auch schwer Alzheimer. Die Krankheit geht momentan in 7-Meilen-Schritten voran. :heul:

GINKO versuchen.

so, am mittwoch isses soweit da kommt meine spirale raus :heul: :heul: :heul:

Zitat (saubär, 29.05.2006)
so, am mittwoch isses soweit da kommt meine spirale raus :heul: :heul: :heul:

Mach Dir keinen Kopp, so schlimm ist das nicht. Kommt m.M. nach auch immer auf den Gyn an. Bei meinen ersten beiden Spiralen habe ich das Rein- bzw. Rausmachen sehr wohl gespürt, wobei das Rausmachen nur ganz kurz ziepte, während das Einsetzen echt weh tat. Bei meinem jetzigen Gyn habe ich weder beim einen, noch beim anderen überhaupt irgendwas gespürt, und das ist mein voller Ernst! Das war sogar echt witzig. Ich sitz da auf diesem Folterstuhl, völlig verkrampft und mein Arzt sagt, ich soll mich mal entspannen, das tut nicht weh. Und ich: Jaja, ich weiß sehr wohl, dass das weh tut. Und er: Nein, ganz bestimmt nicht. Ich grinse dämlich und denke mir meinen Teil. Und während ich mir meinen Teil so denke, sagt der FERTIG, SITZT. Wie ich da geguckt habe, möchte ich lieber gar nicht wissen ;) Also Kopf hoch, das wird schon :trösten:

:wub: danke das ist so lieb der zuspruch tut gut...
ne bekannte hat mir gestern erzählt sie hätte sich das teil mit vollnarkose setzen lassen...

wenn ich morgen nicht danach arbeiten müsste würd ich das glaub ich auch machen :pfeifen:

so, ich habs hinter mir...war halb so wild :D aber noch mal mach ich das nich :pfeifen:

Ich wette, die Aufregung und Angst davor war schlimmer, gell? ;) Naja, jetzt hast Du's ja hinter Dir :blumen:

ja genau so war is :pfeifen: bin halt ein weichei :(

Zitat (käuzchen, 28.05.2006)
Habe auch so eine Hormon-Spirale seit reichlich 4 Jahren. Diesen Herbst sind die 5 Jahre rum und sie muß raus, davor hab ich auch schon bissel Schiß! :(

Weil man da ja nun keine Regel mehr hat, kann man anhand dieses Symptoms leider nicht den Beginn der Wechseljahre bestimmen.

Da ich jetzt 46 Jahre bin, denke ich, daß ich doch eigentlich mittendrin sein müßte.
Hab aber eigentlich keine von diesen bekannten Anzeichen, nur seit einigen Monaten so
"anfallsartig" dolles Herzklopfen und-stolpern. Außerdem ist mein Magen immer wie "verknotet", so daß ich kaum noch was essen kann.

Außerdem ist das Herzhoppeln nach dem Essen oft besonders schlimm.

Kennt jemand von euch sowas, kann das von den WJ kommen?

Habe erst Ende Juni einen Termin bei meiner Gyn, vielleicht erfahre ich hier schon eher was?

Hallo Käuzchen,

das Herzstolpern habe ich auch anfallsartig seit einigen Jahren. Mein Arzt sagte mir aber das es nichts "schlimmes" sei.
Herzklopfen usw. nach dem Essen erkläre ich mir damit, dass der Magen durch das Essen ausgeweitet ist und unter das Zwerchfell drückt und somit auch den Herzschlag beeinflusst. Denn nach einiger Zeit (ich vermute wenn ein großer Teil des Essens vom Magen verarbeitet ist) hört es auf.

Gruß,
Usch
Zitat (usch, 31.05.2006)
Zitat (käuzchen, 28.05.2006)
Habe auch so eine Hormon-Spirale seit reichlich 4 Jahren. Diesen Herbst sind die 5 Jahre rum und sie muß raus, davor hab ich auch schon bissel Schiß! :(

Weil man da ja nun keine Regel mehr hat, kann  man anhand dieses Symptoms leider nicht den Beginn der Wechseljahre bestimmen.

Da ich jetzt 46 Jahre bin, denke ich, daß ich doch eigentlich mittendrin sein müßte.
Hab aber eigentlich keine von diesen bekannten Anzeichen, nur seit einigen Monaten so
"anfallsartig" dolles Herzklopfen und-stolpern. Außerdem ist mein Magen immer wie "verknotet", so daß ich kaum noch was essen kann.

Außerdem ist das Herzhoppeln nach dem Essen oft besonders schlimm.

Kennt jemand von euch sowas, kann das von den WJ kommen?

Habe erst Ende Juni einen Termin bei meiner Gyn, vielleicht erfahre ich hier schon eher was?

Hallo Käuzchen,

das Herzstolpern habe ich auch anfallsartig seit einigen Jahren. Mein Arzt sagte mir aber das es nichts "schlimmes" sei.
Herzklopfen usw. nach dem Essen erkläre ich mir damit, dass der Magen durch das Essen ausgeweitet ist und unter das Zwerchfell drückt und somit auch den Herzschlag beeinflusst. Denn nach einiger Zeit (ich vermute wenn ein großer Teil des Essens vom Magen verarbeitet ist) hört es auf.

Gruß,
Usch

:rolleyes: :rolleyes: Habe mich an das Stolpern inzwischen gewöhnt, mir fehlt richtig was, wenns mal normal schlägt ;)

Seit ich ein höheres

Tipp von einem alten Arzt.

Neues ThemaUmfrage