Druckerreiniger bei Patronenwechsel? Braucht man sowas überhaupt?


Hallo!
Bei meinem letzten Patronenkauf für den Tintenstrahldrucker fiel mein Blick auf so eine Dose mit Druckerreinigungsspray. Auf der Verpackung stand was von wegen bei jedem Patronenwechsel anzuwenden. Allerdings hab ich noch nie vorher etwas von diesem Zeugs gehört oder in der Anleitung meines Tintenspuckers gelesen.
Da gibts nur einen Wartungsdruckmodus mit dem er diverse lustige Balken und Streifen druckt und den Tintenschmodder auf dem Papier abstreift bis er wieder sauber drucken kann. Die Frage nun, braucht man so ein Druckerreinigungsspray überhaupt im regulären Betrieb (wo es kein Tintenauslaufmalheur gibt) oder ist sowas rausgeschmissenes Geld? :huh:


Gruß,
Alf :blumen:


für das gibts doch diese funktion
(IMG:http://666kb.com/i/11g8oesy60agx.png)


ich glaube nicht, dass man das braucht, wenn alles 1A läuft.
mein drucker wurde ein paar jährchen nicht benutzt, hatte angst er könnte eingetrocknet sein, da riet mir der mann von der tintenstation, meine patronen mit dem zeug zu füllen, so wär das auf keinen fall ein problem gewesen. war mir dann aber zu teuer und ging auch so.
wenn er also aussetzer hat, die durch die integrierte druckkopfreinigung nicht zu beheben sind, dann nur würde ich das machen.


Danke für Eure Antworten :) . Denn laß ichs mal beim alten Prozedere ohne Reinigungsspray :pfeifen: .


Gruß,
Alf :blumen:



Kostenloser Newsletter