Geruchsbeseitigung nach verbrannten Essen


Hallo zusammen.
Ich brauch dringend eure Erfahrung und Hilfe.
Ich habe mir am WE, ein Stück Fleisch Braten wollen. Soweit sogut. Natürlich habe ich auch die Umluft angemacht, auf Stufe 2. Leider bin ich aus dem Haus gegangen und habe nicht mehr an das Essen gedacht. Nach ein paar Std. als ich wieder Heim kam, hatte ich die Bescherung. Das Fleisch im Topf war restlos Verbrannt. Aus den Kohlefilter (2stück) triefte das ÖL,Fett Flüßigkeit und es Stinkt in der Ganzen 79qm WHG nach verbrannten. Selbst in den Kleiderschrank steckt der Geruch. Beim Reinigen habe ich Festgestellt, das es auch so ein leichter Fettfilm verteilt ist, zum größten teil. Wenn man in der WHG reinkommt, stinkt es , als hätte es gebrannt. Mein Sohn will am Mittwoch zu mir kommen und bei mir übwernachten. Ich bin schon die ganzen Tage am Lüften, wie ein doller, aber die Gerüche gehen nicht Weg. Ich stehe kurz vorm Heulen.

Wer kann mir einen guten Rat geben, wie ich die Gerüche, neutralisieren kann, am besten die schnellste Methode.

Ich danke euch im Voraus, für eure Ideen, Hilfe und Ratschläge

javascript:emoticon(':heul:')
smilie


Meine Güte, da hast Du aber richtig zugeschlagen!
Ich schätze, da hilft nur ne Grundreinigung der gesamten Wohnung, wenn da auch noch ein Fettfilm ist.
Alles waschen, was aus Stoff ist. Alles andere cm für cm abseifen.
Ach ja, sag Deinem Sohn ab, das schaffst Du bis zum Mittwoch wohl kaum ohne Hilfe.

Bearbeitet von FranzBranntwein am 23.05.2006 12:50:25


Oh .je ich glaube da ist Großputz angesagt !!! -tröste dich das gleiche ist mir mit Hühnerklein passiert :( :( :( -da hatte ich auch erstmal so richtig "Freude" -Febrezze hilft bei den Polstermöbeln aber wie schon geschrieben -um einen Großputz wirst du denke ich mal nicht drum herrum kommen .


Zimt in der Pfanne erhitzen und damti durch die Wohnugn wandern.


Sei einfach DANKBAR, dass es nicht abgefackelt ist.

Bearbeitet von Ingeborg am 23.05.2006 12:56:52


Zitat (FranzBranntwein @ 23.05.2006 - 12:49:16)
Meine Güte, da hast Du aber richtig zugeschlagen!
Ich schätze, da hilft nur ne Grundreinigung der gesamten Wohnung, wenn da auch noch ein Fettfilm ist.
Alles waschen, was aus Stoff ist. Alles andere cm für cm abseifen.
Ach ja, sag Deinem Sohn ab, das schaffst Du bis zum Mittwoch wohl kaum ohne Hilfe.

Nix da Soh absagen, der kann doch helfen!! ;)

Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn man zum Putzen Essigwasser nimmt.

Hi,
mein Anti-Geruchs-Mittel ist einfach: Kuchen backen!
Das vertreibt selbst den fiesesten Mittagessen-Geruch.
Und alles gründlich putzen würde ich obendrein.
Und natürlich lüften, lüften, lüften.
Viel Erfolg.
Trudel


Zitat (Trudel @ 23.05.2006 - 13:03:32)
Hi,
mein Anti-Geruchs-Mittel ist einfach: Kuchen backen!
Das vertreibt selbst den fiesesten Mittagessen-Geruch.
Und alles gründlich putzen würde ich obendrein.
Und natürlich lüften, lüften, lüften.
Viel Erfolg.
Trudel

Die Idee von Trudel finde ich gut. Muss ja nichts Grossartiges sein. So'n Topfkuchen sollte ausreichen. Wir haben so ein Raumspray von Oust. Das ist toll. Vielleicht gibt es das ja auch in Deutschland. Damit koenntest Du in die Schraenke spruehen. Oder Lavendelsaeckchen kaufen und rein in die Schraenke.

Ich habe es tatsaechlich letzten Freitag geschafft, die Mikrowellen-Pommes anbrennen zu lassen (statt 2 Minuten hatte ich 20 Minuten eingestellt :hirni: ). Der Geruch geht gaaaanz schlecht raus. Habe schon Essig 'ne Runde drinnen Karussell fahren lassen - klappt aber nicht.

Erhitze mal deine Herdplatten kurz und befeuchte sie mit Essig-Essenz. Und das öfter wiederholen.
Ich würde gleich mehrere Sachen aufeinmal probieren, kann ja nur besser werden.
Streue ein bisschen Kaffepulver auf kleine Teller und verteile sie in der Wohnung.
Ebenso Becher mit warmer Milch verteilen, die auch fremde Gerüche aufnimmt.

Liebe Grüße
Elisabeth


Hab ich gestern im Fernsehen gesehen:

Kaffeepulver auf Herdplatte streuen bis er warm ist.
Rechtzeitig wieder ausmachen, damit er nicht anbrennt.
Duftet nach Kaffee.

Glühlampen abwischen.
Parfüm darauf sprühen und warten bis es eingetrocknet ist, dann die Lampe einschalten.
Durch die Wärme entwickelt sich der Duft.

Ich drücke Dir die Daumen und laß Dir auf jeden Fall vom Sohn helfen.

Hallo

hab bei mir in der Küche eine Pfanne mit Öl auf dem Herd stehen lassen und vergessen - hatte Glück, dass die Pfanne nicht gebrannt hat. Aber die Rauchentwicklung war da und da hast du echt keine Chance - das heißt Grundreinigung.

Sorry

LG moonmum :trösten:


Ich würd alles schön von oben nach unten abseifen und alles was zu waschen geht auch waschen, wie FB schon sagte, dann würd ich alle Fenster aufreißen - hilft' dann immer noch nicht, muss ein neuer Wandanstrich her und evt. neue Auslegeware, sofern diese nicht zum Wischen ist! Wenn Du Pech hast, hat sich der Gestank und Fettfilm auch noch schön in deine Plostermöbel gesetzt, diese kann man dann auch nurnoch in die Presse stecken. Solchen Gestank kriegt man nicht mehr aus denen raus!


Hallo zusammen, vielen,vielen lieben Dank für eure Tip`s, Ideen und vorschläge.
Zur Zeit bin ich am Reinigen und Waschen, wie ein Doller. Möbel entsorgen, geht leider nich, da ich mich gerade von meiner........ getrennt habe. Aber ich versuche, natürlich, alle Iddeen in die Tat umzusetzen. Vielleicht habe ich doch ein Wenig Glück und mit Gedult, das es sich wieder alles normalisiert.

DANKE,DANKE für eure Teilnahme und Hilfe!!!!!!!!


Naja, ich würd mir aber für die Polstermöbel mindestens Teppichschaum kaufen und die damit abseifen!


Achso und dann kauf dir mal von "Brise" so'n Duftstecker, denn Steckt man in die Steckdose, Duftkartusche drauf und dann duftet es - aber wie! :D

Bearbeitet von Miele Navitronic am 23.05.2006 21:59:51


:wub: Hmm, was kann ich am besten nehmen zum Abseifen? Ist da sone Chemiebombe mit Fettlöser gut? Denn ich habe ein Pakettboden, der vor ca. 5 Wochen erst neu versiegekt wurde und den will ich ja nicht auch noch zerstören.

Es ist ja wirklich ne Sauerei, so ein Missgeschick, HEUL!!!!


Zitat (terios @ 24.05.2006 - 12:07:51)
:wub: Hmm, was kann ich am besten nehmen zum Abseifen? Ist da sone Chemiebombe mit Fettlöser gut? Denn ich habe ein Pakettboden, der vor ca. 5 Wochen erst neu versiegekt wurde und den will ich ja nicht auch noch zerstören.

Es ist ja wirklich ne Sauerei, so ein Missgeschick, HEUL!!!!

Vielleicht hilft ja ein Reiniger mit Orangenöl, ich glaube, den kannste auch fürs Pakett nehmen...Les halt vorher, was drauf steht..dann machste nichts verkehrt...

Kleiner Tipp noch, falls du die Ratschläge mit Essigessenz oder Kaffeepulver auf warmer Herdplatte anwendest, bleib um Himmelswillen in der Nähe, nicht daß du dir gleich ganz die Bude abfackelst bei deinem Glück...Naja, dann hätte sich aber zumindest der Gestank erstmal erledigt..

Versuch auch mal nachts richtig durchzulüften, da ist die Luft klarer und nicht mehr so dreckig wie am Tag...

Wenn du Teppich hast, würde ich mir so ein Shamponiergerät ausleihen.

Parkett soll man doch mit Weichspüler waschen, oder?

Ab heute bei Aldi Süd: Parkettreiniger!


Zitat (Miele Navitronic @ 24.05.2006 - 16:20:25)
Parkett soll man doch mit Weichspüler waschen, oder?

Ab heute bei Aldi Süd: Parkettreiniger!

Oder Shampoo, geht bestimmt auch...Bin zumindest total begeistert, hab aber damit noch nicht das Parkett gewischt, sondern erstmal nur den Korkboden

Ihr seid alle so lieb und nett zu mir und habt soooovvviiieeeellleeee Ideen. Ich werde erstmal zum Vatertag, eine Decken und Bodenreinigung im Wohnzimmer und auch evtl. Küche, vornehmen. Auf jeden Fall, werde ich hier berichten, was und welche Ratschläge am wirksamsten waren, auf für die nächsten Erfahrungen und Ratschläge, für meine Nachkommen. ABER!!! es ist eine Schweinerei, die lange, lange Zeit braucht.
Trotzdem schonmal vielen, vielen lieben Dank, an alle Beteiligten mit ihren Ideen und Vorschlägen.