Das Chaos im Kleiderschrank... wer ist schlimmer?!


Hallo zusammen,

hab grad heut morgen mal die zeit genutzt und unsere Kleiderschränke aussortiert. Ich bin aus allen Wolken gefallen wie ich an den Schrank von meinem Freund gekommen bin. Ich dachte immer wir Frauen haben den Schrank voll mit unnötigen Kleidern, aber das hat alles übertroffen. ich glaub ca 30-40 T-Shirts, ca 20Pullover, ca 15 Hemden etc... Ich hab da mal jetzt Ordnung rein gebracht und die Sachen die ich noch nie an ihm gesehen hab, einfach raus aus dem Schrank und er soll jetzt gucken was damit passiert!!!
Ich räum grundsätzlich seine Kleider nicht in den Schrank, weil se doch wieder zerknüllt raus kommen. Oder wenn se mal getragen wurden, stapelt der liebe Herr alles auf seinem Stuhl. Ich leg alles schön sauber und gebügelt aufs Bett und was nicht im Wäschekorb landet das wasch ich auch nicht.


cathie


Die Zeit nehme ich mir nicht mein Mann ist für sein Kleiderschrank selber verantwortlich.
Er geht auch nicht an mein Kleiderschrank.
Egal ob Kleidung getragen wird oder nicht.
Ich wasche und bugel aber einräumen macht jeder für sich.

Cathie später denkst du vielleicht wie ich lol
War im jungere Jahren auch nicht anders :P

Bearbeitet von internetkaas am 08.06.2006 11:47:30


ich kann "leider" nur sagen das meiner wesentlich ordentlicher ist als ich aber ich denke er ist die ausnahme *g*

auch mit seinen akten ist er ordentlicher alles kommt in klarsicht, das find ich übertrieben ich hebe auch nich so viel auf wie er, alles nur belastung B)


Bei uns läuft das so, dass wir das zweimal im Jahr gemeinsam erledigen. Ich berate meinen Freund dann, was er noch anziehen kann und was nicht ! Meistens sind wir dabei einer Meinung!
Frisch gewaschene Wäsche lege ich ihm aufs Bett, die er dann selbst einräumen darf!
Meinen Teil des Schrankes räume ich allerdings alleine auf bzw. es bedarf keines Kommentars vom lieben Schatz! ;)


Ich räume meinem Mann die Sachen in den Schrank. Bei ihm sieht es auch ziemlich übersichtlich aus, weil er sehr groß ist und wir wenig Klamotten für ihn finden. Ich kann mich da nicht beschweren allerdings legt er auch gerne seine Sachen auf den Stuhl, bis es sich türmt, ich mache dann die Geruchsprobe und sortier aus.


Zitat (internetkaas @ 08.06.2006 - 11:45:39)
Die Zeit nehme ich mir nicht mein Mann ist für sein Kleiderschrank selber verantwortlich.
Er geht auch nicht an mein Kleiderschrank.

:D ja, so halte ich das auch.

mein mann hat aber auch nicht so viele klamotten wie cathie´s mann :lol:

andererseits muss ich mich mal als kleiderschrank-chaotin outen :wacko:
ich hab eine sehr ordentliche wohnung, aber im schrank sieht´s manchmal aus.... wenn ich´s eilig hab wird schon mal was schnell reingepfeffert... ich räum den zwar regelmässig auf, aber irgendwie ist es nach ein paar tagen wieder das gleiche :blink:

Kleiderschrank ist mein "Revier", einräumen und Sachen rausholen, so ist und bleibt alles schön so wie ich es haben möchte :D



Kostenloser Newsletter