Gschwollene Beine & Fuesse: Die hitze macht mich fertig...


Hallo ihr lieben

Gestern abend, nachdem ich eine weile unterwegs war (einkaufen ud einkaufen und aeh, einkaufen) sahen meine fuesse und beine aus, als wollten sie jeden moment platzen... besser wurde es, als es kuehler wurde, ich meine fuesse hoch gelegt hatte und sie liebevoll mit venengel eingecremt hatte...

Brav fluessigkeit hab ich zu mir genommen, schuhe waren auch bequem, nix schweres gegessen... eigentlich hat das im sommer immer gereicht, dass meine fuesse nicht dick wurden... was kann ich vorbeugend machen und was noch, wenns dann doch wieder so weit ist? /me konnte kaum noch laufen und ich fuehlte mich, wie 80 :heul:


Hoffe auf grandiose mama-tipps :)

LG
Sterni


Geh mal zum Arzt und lass dir Kompressionsstrümpfe verschreiben. Die gibt es mittlerweile in herrlichen Farben und sehen nicht mehr wie Oma- Strümpfe aus. Ich hatte das gleiche Problem, wie du. Nach Rücksprache mit meiner Chefin empfahl sie mir diese Strümpfe und ich muss sagen, wenn ich sie trage habe ich keine müden und geschwollene Beine mehr.


Hallo Sterni,

hab zwar keinen Tipp für dich, aber ich liege gerade auf der Couch, Beine hoch und werde heute keinen Meter mehr laufen!!! :heul:

Wir waren bis eben frühstücken und ich hatte das erste Mal in diesem Jahr Sommerschuhe an..

Nach drei Metern hatte ich mir schon meine Zehen bis aufs Fleisch abgerieben und mußte barfuß laufen..über Schotter und Sandwege mit gaaaaant viel pieksigen kleinen Steinchen und Scherben... :heul:

Und jetzt habe ich aufgescheuerte Zehen und mir auch noch an den Fußsohlen dicke, fette Blasen gelaufen...

Der Heimweg war der absolute Horror....*schmerzverzerrguck* :heul:

Und jetzt lieg ich auf der Couch, und laß mir die Beine vom kühlen...

FU** SOMMERSCHUHE!!!!


Kompressionsstruempfe? Ich dachte immer, die waeren was fuer omis, schwangere und leute, die einfach viel stehen (im verkauf z.B.)... aber ich werd ma schauen, vielleicht reichen die stuetzstruempfhosen, die man mittlerweile ueberall zu kaufen bekommt ja schon... ich weiss, ich hatte mal ausversehen so eine erwischt, die war nich kaputt zu bekommen *g* noch ein vorteil fuer mich strumpfhosenzerstoerendes monster ;) Danke, fuer den tipp blondie!

@Mellly: Laß mich raten, du hast so chice riemchensandaelchens, am besten noch mit endlosen absatz getragen!? Falls, ja... selber schuld und keine prise mitleid von mir... ;) das sind keine schuhe, das sind folterinstrumente... naechstes mal einfach bei einkaufen schuhe befummeln, breite riemen bevorzugen und die sohle auch betatschen (nicht anders kaufe ich schuhe). Ich weiss, dass die meist dann nicht so schoen sind, aber meine fuesse danken es mir (ausser sie schwellen an *g*). Ich liebe meine Bama-Sandalen, die ich zufaellig fuer einen € abgegriffen habe... bissi oekostyle, aber soooo bequem :D
Und warum hast du blasen vom barfusslaufen? Ich glaub, ich hab ein hornhautproblem oder bin abgehaertet, ich renn staendig barfuss rum, auch auf schotter und so...


Zitat (Mellly @ 15.06.2006 - 13:40:33)
Nach drei Metern hatte ich mir schon meine Zehen bis aufs Fleisch abgerieben und mußte barfuß laufen..über Schotter und Sandwege mit gaaaaant viel pieksigen kleinen Steinchen und Scherben... :heul:


Mellly, aber wo warst Du denn fruehstuecken?? Auf einer Baustelle?? ;)

Es gibt auch relalitv unauffaellige Stuetzstruempfe oder Strumpfhosen, die man in jedem Kaufhaus bei den Seidenstruempfen finden kann.


Die Schuhe haben nur nen minimalen Absatz, sind offen und haben nur vorne nen breiten Steg...Nur ist das leider so nen blödes Plastematerial, was ziemlich hart und steif ist...ich hab generell das Problem, daß offene Schuhe, Sandalen etc, also alles was Riemchen oder Stegs über die Zehen hat, reiben....Egal ob mit Absatz oder ohne...Da lauf ich doch echt am liebsten in meinen Absatzstiefeln rum, damit könnte ich auch einen Marathon laufen...aber Sommerschuhe :wallbash: Habs auch schon geschafft, mir in Flip Flops ne Blase zu laufen...

Naja, ich lauf eigentlich so gut wie nie barfuß...Und dann heute gleich hardcore über Schotter, Steinchen und heißen! Asphalt, das war zu viel...


Zitat (Mellly @ 15.06.2006 - 14:01:23)
Die Schuhe haben nur nen minimalen Absatz, sind offen und haben nur vorne nen breiten Steg...Nur ist das leider so nen blödes Plastematerial, was ziemlich hart und steif ist...ich hab generell das Problem, daß offene Schuhe, Sandalen etc, also alles was Riemchen oder Stegs über die Zehen hat, reiben....Egal ob mit Absatz oder ohne...Da lauf ich doch echt am liebsten in meinen Absatzstiefeln rum, damit könnte ich auch einen Marathon laufen...aber Sommerschuhe :wallbash: Habs auch schon geschafft, mir in Flip Flops ne Blase zu laufen...

Naja, ich lauf eigentlich so gut wie nie barfuß...Und dann heute gleich hardcore über Schotter, Steinchen und heißen! Asphalt, das war zu viel...

Da hilft nur üben,Abhärtung ist alles :lol: :lol: :lol:

Die kann ich empfehlen. Herrlich bequem (IMG:https://www.crocs.nl/shop/images/menu/models_big/1001.jpg). Gibt es auch noch in anderen Farben. :unsure: Ich hoffe, das ist jetzt keine Schleichwerbung.


Mikro: An die stuetzstruempfe dachte ich auch... mal schauen, was die drogerie umme ecke da zu bieten hat...

@mellly: schau mal bei ecco, bama und konsorten... weiches material, fussfreundlich geschnitten... is teuer, haelt aber ewig und erpart dir einen haufen aerger... und trainier das barfusslaufen... ich schmeiss die schuhe, wenns nimma geht immer von mir und lauf barfuss, geht bei meinen schiefen fuesse nicht anders...



sterni, gib mal im google ..geschwollene beine...ein du wirst ne
menge erfahren darüber.
sonst hilft auch die beine kalt abspülen und zwar von unten nach oben, von innen nach aussen. in dieser momentanen hitze ist das zwar eine übliche erscheinung und gerade desshalb, weil du den ganzen tag auf den beinen warst.
sonst irgendeine diagnose abgeben mag ich nicht, könnte auch daneben gehen.


och ich weiß nicht....auch wenn ihr mich jetzt steinigt :ph34r: aber ich bin irgendwie gar nicht so der Fan von diesen Gesundheitsschuhen...*duck* *renn* dann doch lieber anstatt Rock und Sommerschuhe, Jeans und Sneakers... :ph34r:


Die Birkenstocks hab ich eben auch wieder rausgeholt, nachdem ich mir mit den Sommerschuhen blutige Fersen geholt hab :pfeifen: Ich wußte ja, dass meine normalen Sommerschuhe reiben, aber ohne Socken sah besser aus....

Und meine Birkenstocks haben Satinbänder...

Aber
Wenn man Birkenstocks nicht gewohnt ist, können die auch furchtbar reiben (und wenn man sie dann noch für einen dreistündigen Waldspaziergang anzieht holt man sich ganz böse dreckige Blasen...)

Wenn man sie allerdings mal gewohnt ist, gibt's nichts besseres.


Bei denen sollte auch nichts gedrueckt haben.


Zitat (Mikro @ 15.06.2006 - 14:24:57)
Bei denen sollte auch nichts gedrueckt haben.

Die hätten bei mir garantiert zwischen den Zehen gerieben... :D

Zitat (bonny @ 15.06.2006 - 14:19:29)
sterni, gib mal im google ..geschwollene beine...ein du wirst ne
menge erfahren darüber.
sonst hilft auch die beine kalt abspülen und zwar von unten nach oben, von innen nach aussen. in dieser momentanen hitze ist das zwar eine übliche erscheinung und gerade desshalb, weil du den ganzen tag auf den beinen warst.
sonst irgendeine diagnose abgeben mag ich nicht, könnte auch daneben gehen.

*patsch* jo, googlen kann ich ja auch schon ganz allein, ich klein-doof... evtl sollte ich erst wach werden und dann an den rechner ;)

Wasserguesse werde ich heute auf jedenfall machen... noch son abend, wie gestern muss nich sein...

Ferndiagnosen sind nuex, japps... aber ich glaub, was ernstes isses nicht, meine mitbewohnerin sah genauso aus und es ging ja auch wieder weg, nachdem ich dann meinen hummelhintern still gehalten habe *g* (was schwer war, der garten braucht noch pflege)

@wurst: YEAH! Alles was nach oeko-jesus-latschen ausieht ist grandios... meine mamabekommt jedesmal die krise, weil ich so "umfoermige" treter auch zu chicen klamotten trage, gnadenlos *gg*


Sterni, ich nehme immer einen Brennesseltee :kotz: , wenn es wieder so weit ist. In der Schwangerschaft habe ich dafür Ananas und Quark verordnet bekommen.


Das ist DDR-Kult, vielleicht hilft es dir:

(IMG:http://www.ostprodukteladen.de/images/product_images/popup_images/80002.jpg)

Solltest du zufälligerweise Gr.39 haben, ich hab noch ein paar ungebrauchte im Schrank, kann sie nicht anziehen, weil ich nach nem Knöchelbruch Fußbett brauche, könntest du also haben.


eiweißreiche und salzhaltige Ernährung!


Zitat (Sahnehaube @ 15.06.2006 - 18:11:08)
eiweißreiche und salzhaltige Ernährung!

Oder bei Heissen Tagen einfach mal eine Tasse Brühe trinken!!

Habe als ich noch Leistungssport betrieben sehr oft gemacht!

Francis

wenn es wirklich ganz arg schlimm ist, könnte dir eine manuelle Lymphdrainage sicher helfen! Die kannst du in Massagepraxen, Kurbädern o.Ä. machen lassen. Mit Glück verschreibt dein Arzt dir ja ML, dann bräuchtest du nur deinen gesetzlichen Eigenanteil zahlen.

Gute Besserung!! (und schön die Beine hochlagern :rolleyes: )


VITAMINE!

Viel Vitamin C

genug Wasser

und das Problem ist weg.


Zitat (Sterni @ 15.06.2006 - 13:23:22)
..... sahen meine fuesse und beine aus, als wollten sie jeden moment platzen...

....das kenne ich auch. Es hilft wirklich nur viel Wasser trinken, Beine hochlegen, kalt die Beine abduschen und evtl. mit einem kühlendem Gel einreiben :traurig: :traurig: :traurig:

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

Zitat (Sahnehaube @ 15.06.2006 - 18:11:08)
eiweißreiche und salzhaltige Ernährung!

:rolleyes: also bei angeschwollenen beinen sollte man auf salzhaltige nahrung lieber verzichten.

@sterni: wenn du das öfter hast, würd ich doch mal zum arzt gehen, nur so zur sicherheit. :blumen:

Also ich hab das ganze Jahr über das Problem mit dick geschwollenen Beinen, ich stehe morgens mit normalen Beinen auf und bewege mich einmal durch die Wohnung und die Beine sind doppelt so dick, ich hab schon alles mögliche versucht, gesundheitliche Probleme hat der Arzt nicht finden können, also geht das Leiden weiter


ALso ich empfehle Füße und Beine kalt abbrausen und danach Ringelblumensalbe drauftun. Danach gehts meinen Beinen meist wieder gut.
Neulich nach nem langen Arbeitstag hab ich mir mal so ein Cool-Gel für Beine und Füße gekauft, aber das war irgendwie nich so ganz toll.


OK, wenig salz, wechselduschen, eisweissreiche ernaehrung, viel trinken, stuetzstrumpfis (gibts die auch geringelt? *G*), vitamine... und nich so viel durch die gegend rennen, wenns so heiss is... ich geb mir grosse muehe, das alles zu befolgen und bedanke mich ganz lieb bei euch :)

@jojomama und viva: ich hatte das so schlimm noch nie und als ich es hatte, waren das so 12-14 std tage (umzuege u.ae.), da mach ich mir noch keine gedanken...


versuchs mal mit pferdebalsam.... hört sich komisch an, hilft aber!


Jetzt nicht lachen: Pferdesalbe ist klasse !!! Ist mittlerweile ein nicht mehr sooo geheimer Geheimtipp. Gibts fast überall und hilft wirklich toll. Wird schon fast mehr bei Zweibeinern als bei Pferden angewendet. B)



Kostenloser Newsletter