Teure Zeitungsanzeigen


Ich habe gestern standesamtlich geheiratet :wub: und habe heute morgen eine Anzeige in die Zeitung setzen wollen aber da habe ich mich ja als erstes bald mal auf den po gesetzt. Da wollten die für eine normal große Anzeige 39,60 € haben und Familienanzeigen sind schon vergünstigt Kein Wunder das immer weniger Anzeigen da drin stehen. :labern:


Zitat (putze @ 21.06.2006 - 12:04:23)
Ich habe gestern standesamtlich geheiratet :wub: und habe heute morgen eine Anzeige in die Zeitung setzen wollen aber da habe ich mich ja als erstes bald mal auf den po gesetzt. Da wollten die für eine normal große Anzeige 39,60 € haben und Familienanzeigen sind schon vergünstigt Kein Wunder das immer weniger Anzeigen da drin stehen. :labern:

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR HOCHZEIT!!!!!!!!!! :wub:

das is echt ganz schön unverschämt teuer!!
ich würds glaub ich nciht machen...

Danke. Uns blieb aber nichts anderes übrig wir haben ganz allein geheiratet keiner wusste etwas davon und so haben wir jetzt gesagt damit keiner beleidigt ist das wir ihm nachher nicht Bescheid gesagt haben kommt es in die Zeitung.


Zitat (putze @ 21.06.2006 - 12:15:33)
Danke. Uns blieb aber nichts anderes übrig wir haben ganz allein geheiratet keiner wusste etwas davon und so haben wir jetzt gesagt damit keiner beleidigt ist das wir ihm nachher nicht Bescheid gesagt haben kommt es in die Zeitung.

hmm... das natürlich was...

aber ich finds trotzdem unverschämt teuer!
das sind ja fast 80 DM.... ja ich weiß, haben wir nicht mehr, aber soviel hätte ich damals niemals bezahlt....

Bei unserer Hochzeit wußte auch niemand was, außer den Trauzeugen und dem Standesbeamten. Bekannt gegeben haben wir das Jahre später. Und so richtig erstaunt war dann auch niemand mehr.
Aber zurück zu den Kosten. Fast 80 DM finde ich auch ungezogen (aber größen- und auflagenabhängig).

Für euch nachträglich alls liebe & gute. :blumen: :blumen:

Bearbeitet von gert am 21.06.2006 20:43:36


Putze, ganz herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft.


Auch von mir herzlichen Glückwunsch!

Was den Preis der Anzeige angeht, der ist völlig normal. Wie groß ist denn die Anzeige genau? Bei Zeitungsanzeigen wird nach Millimetern abgerechnet und wenn man ein bisschen Text hat, den man möglichst nachher nicht mit der Lupe suchen muss, kommt schnell eine anständige Summe zusammen.


Meinen Glückwunsch, ich wünsche euch eine lange glückliche Ehe ;)


Es ist schon einige Jahre her, da ist hier in unserer Verwaltung jemand gestorben und die Uni hat eine Traueranzeige in die Zeitung gesetzt. Die direkten Mitarbeiter wollten ihre Namen mit reinsetzen. Es waren glaub ich 3. Das sollte mehrere Hundert DM kosten. Nur für die Namen!


Annoncen sind generell teuer, versuch mal ein Auto oder ne Wohnung über eine Zeitung zu verkaufen. Wahnsinn, teilweise verdiente man mit diesem "Bedürfnis" schon immer Geld und teilweise kompenziert man das Wegbrechen der Stellenannoncen darüber. Bei der süddeutschen Zeitung sind vor Jahren die Stellenanzeigen um bis zu 70 % zurückgegangen. Bis dahin gabs sogenannte Blindanzeigen wo Firmen Stellen ausgeschrieben haben, die es nie gab und nie geben wird. Nur um das Budget zu "versaufen" damit es im nächsten Jahr nicht zusammen gestrichen wird. Heut zu tage setzen die Verlage solche Blindanzeigen gern mal um ihre Blätter zu füllen, da werden Danksagungen gesetzt oder es sind Leute gestorben, die es garnicht gibt. Über den geschäftlichen Sinn bzw Unsinn kann man streiten. Es gab Ansätze die Azeigen mal billiger zu machen aber meisstens kommt dann ein Konkurent und winkt mit einer einstweilligen Verfügung die das untersagt und ein ganz großer Bereich der Anzeigen hat sich ins Internet verlagert, das bekommt man nicht wieder zurück.


Allerherzlichsten Glückwunsch und alles Gute !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Die Kosten für Familienanzeigen sind generell sehr hoch, differieren aber von Zeitung zu Zeitung. Als unsere Tochter starb mussten wir Anzeigen in zwei verschiedene Zeitungen setzen und da wir die Anzeigen besonders gestaltet haben, zahlten wir insgesamt so um die 850,-- €.

Da die Farben in der einen Zeitung nicht richtig waren, reklamierten wir und wurden auch noch unverschämt angemacht.

Kundenservice wird bei den Tageszeitungen wohl nicht groß geschrieben.


Erst einmal:


Ich habe für die Anzeige zur Hochzeit unserer Tochter 160,- € bezahlt.


letztes jahr als ich eine neue stelle suchte und eine anzeige aufgab, die einmal am mittwoch und einmal am samstag erschien, habe ich über hundert euro bezahlt!

dafür, dass sich nur versicherungen gemeldet haben, eine unrentable aktion für einen hotelfachmann <_<

aber was kann man machen, nüscht



Kostenloser Newsletter