WM 2006: Viertelfinale--->Halbfinale

Neues Thema Umfrage

 
  Wer schaffts?  
  Argentinien [6] [8.70%]  
  Brasilien [4] [5.80%]  
  Deutschland [38] [55.07%]  
  England [2] [2.90%]  
  Frankreich [5] [7.25%]  
  Italien [11] [15.94%]  
  Portugal [1] [1.45%]  
  Ukraine [2] [2.90%]  
  Stimmen Gesamt: 69  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

ach mensch, irgendwie tut mir Zidane leid :trösten:
der ist bestimmt nicht gerade gluecklich gerade :heul:
cutie


Der tritt in der Kabine bestimmt wieder alles zusammen ^_^ Beim letzten Spiel, wo er ne rote Karte bekommen hat, hat er doch auch so ne dicke Beule in die Kabinentür getreten. Der ist halt ein wenig aufbrausend. :wacko: Naja aber gut Fußballspielen kann er :pfeifen:


Zitat (Cutiepie @ 09.07.2006 - 23:03:12)
ach mensch, irgendwie tut mir Zidane leid :trösten:
der ist bestimmt nicht gerade gluecklich gerade :heul:
cutie

Tja seine Schuld, absolut seine Schuld...

Denn das hat er ganz allein zu verantworten...

Da hab ich kein Mitleid!!!!!!!!

Zitat (Mellly @ 09.07.2006 - 23:06:05)
Zitat (Cutiepie @ 09.07.2006 - 23:03:12)
ach mensch, irgendwie tut mir Zidane leid :trösten:
der ist bestimmt nicht gerade gluecklich gerade :heul:
cutie

Tja seine Schuld, absolut seine Schuld...

Denn das hat er ganz allein zu verantworten...

Da hab ich kein Mitleid!!!!!!!!

das seh ich auch so.....was hatte der den für nen Aussetzer? :o :wallbash:

Der tut mir ueberhaupt nicht leid!

Italien hat den Sieg verdient. :lol:


..wer weiss wie der italienische Spieler ihn provoziert hat <_< vielleicht hat der irgendwas unter der Guertellinie zu Zidane gesagt... :labern:
traurig...
cutie


Zitat (Cutiepie @ 09.07.2006 - 23:16:15)
..wer weiss wie der italienische Spieler ihn provoziert hat <_< vielleicht hat der irgendwas unter der Guertellinie zu Zidane gesagt... :labern:
traurig...
cutie

selbst dann hätte er nicht so reagieren dürfen...dafür sollte er doch Profi sein & lang genug im Geschäft & das war ja ein übler Abgang, dafür, dass er nun aufhört.... ........ :unsure:

Ich wollte auch, dass die Franzosen gewinnen, aber das war wohl leider nix irgendwie................. ;)

Bearbeitet von Aha am 09.07.2006 23:21:45

Aber generell zur WM:

Ich wußte nicht, dass Fussball so sympathisch sein kann.

Ich kenne Fussball eigentlich nur als sehr aggressive Sportart.

Das fängt damit an, wie die Reporter über die Spieler reden. Wann gab's schon mal einen Jürgen Klopps, der die Spieler einfach liebt?

Das geht weiter zum Trainer: Klinsi stellt sich halt hinter seine Leute und macht sie nicht fertig.

Und wohl auch deshalb, weil da von ganz oben, keine Aggressionen geschührt wurden, konnten die Fans auch miteinander feiern.

Das wär doch früher undenkbar gewesen, dass wir den dritten Platz so feiern?
So macht auch mir Fussball spaß.


Zitat (Cutiepie @ 09.07.2006 - 23:16:15)
..wer weiss wie der italienische Spieler ihn provoziert hat <_< vielleicht hat der irgendwas unter der Guertellinie zu Zidane gesagt... :labern:
traurig...
cutie

Der italienische Spieler wird ihm sicherlich kein Kompliment gemacht haben, das ist klar, der wird schon provoziert haben...

Aber Zidane hat ein absolut unsportliches und unfaires Verhalten an den Tag gelegt...

Er hätte den italienischen Spieler ignorieren oder ihm verbal entgegen treten können...

Aber das war eine Tätlichkeit und ist absolut gerecht, nein zwingend mit rot zu bestrafen!!!!

Kann es nur nochmal wiederholen...auch in so einem Wettbewerb ist FAIR PLAY absolute Priorität...

Und es war auch kein kleiner Rempler das war nen harter Kopfstoß...

Ein Spieler, der so ein unsportliches Verhalten an seinem letzten Tag seiner Karriere an den Tag legt hat kein Denkmal verdient!!!

Er hat sich selbst demontiert!!!

Er hätte als großartiger Spieler in die Geschichte eingehen können aber so wird man wohl eher dieses letzte Verhalten im Kopf behalten...

Selbst Schuld!!!!

Zitat (Charly_70 @ 09.07.2006 - 23:42:56)
Aber generell zur WM:

Ich wußte nicht, dass Fussball so sympathisch sein kann.

Ich kenne Fussball eigentlich nur als sehr aggressive Sportart.

Das fängt damit an, wie die Reporter über die Spieler reden. Wann gab's schon mal einen Jürgen Klopps, der die Spieler einfach liebt?

Das geht weiter zum Trainer: Klinsi stellt sich halt hinter seine Leute und macht sie nicht fertig.

Und wohl auch deshalb, weil da von ganz oben, keine Aggressionen geschührt wurden, konnten die Fans auch miteinander feiern.

Das wär doch früher undenkbar gewesen, dass wir den dritten Platz so feiern?
So macht auch mir Fussball spaß.

Also ich fands damals schon geil, als Rudi Völler im Studio total ausgetickt ist, weil alle Reporter auf die Mannschaft geschimpft haben...da hat er sie auch in Schutz genommen...

Völler und Klinsmann haben meine ganze Bewunderung...Sie haben viel für den Deutschen Fußball getan..

Beckenbauer natürlich auch...(aber den mag ich persönlich nicht... :mussweg: )

Italien: Ein Schandfleck auf der Geschichte der Fußball-WM
Ein Geschwür im Abseits des Fair Play und des Sports.
Schiebung allenthalben, Bestechung, Betrug überall und die Fifa macht mit.

Das war der Todesstoß für den Fußball schlechthin.


So`n Schiet!

Nu hat auch noch die Mannschaft gewonnen, die es geschafft hat, über das gesamte Turnier systematisch Sympathiepunkte zu verlieren.

Tut mir leid, aber ich möchte von italienischen Fussballern italienischen Fußball mit viel Amore usw. sehen und kein Rumgerupse, Geschauspieler wie `ne Operndiva und sonstiges unfaires Verhalten.

Leider musste ich diese Mannschaft auch noch live hier in Hamburg erleben, das hat meinen Eindruck noch verstärkt.
Schade, dass man so auch noch Weltmeister wird.

---

Ich habe keine Ahnung, was der Italiener dem Zidane gesagt hat, ob er seine Mutter beleidigt hat (das mögen mediterrane Hitzköppe irgendwie gar nicht), oder was auch immer.

Das Zidane dabei allerdings so austickt, zeigt wieder mal dass er zwar technisch ein begnadeter Fussballer ist, aber es mit der Intelligenz halt nicht soweit her ist.
Im Französischen Vorstadtghettos überlebt man zwar nur so, aber nur wenige können das Verhalten später abstreifen.
Er anscheinend nicht.

Durch diese Aktion hat er in der Tat sich und Frankreich um den Titel gebracht und seinen bereits fertigen Sockel umgestoßen, noch bevor die Franzosen ihn daraufsetzen konnten.

Seehr schön das Bild wie er am Pokal vorbei in die Kabine geht: Ein Bild mit Symbolcharakter, ist bestimmt morgen in der Zeitung.

--
Schade, daß die WM so ausgegangen ist.

Bearbeitet von Jaxon am 10.07.2006 00:16:31


Das Stammtischgschmarre jetzt ist ja auch nicht zum Aushalten...

Das nenne ich mal ABM Maßnahmen für alte Herren..Boah, wat nen Scheißgelaber...

Der Schweizer (Chefredakteur der Welt oder so...) ist irgendwie ja noch witzig...aber das übliche Gschmarre ist echt peinlich :wallbash:


Zitat (Mellly @ 10.07.2006 - 00:20:10)
Das Stammtischgschmarre jetzt ist ja auch nicht zum Aushalten...
Das nenne ich mal ABM Maßnahmen für alte Herren..Boah, wat nen Scheißgelaber...



Klasse!
Um so was aufn Punkt zu bringen, muß wieder mal eine Frau herhalten.
Skandalös ist das. für die "Männer".
Hochachtung für die erfrischende Position, Melly!! :blumen:

Bearbeitet von gert am 10.07.2006 00:36:51

Zitat (gert @ 10.07.2006 - 00:35:37)
Zitat (Mellly @ 10.07.2006 - 00:20:10)
Das Stammtischgschmarre jetzt ist ja auch nicht zum Aushalten...
Das nenne ich mal ABM Maßnahmen für alte Herren..Boah, wat nen Scheißgelaber...



Klasse!
Um so was aufn Punkt zu bringen, muß wieder mal eine Frau herhalten.
Skandalös ist das. für die "Männer".
Hochachtung für die erfrischende Position, Melly!! :blumen:

Danke gert :D :blumen:

Ich meine, ich bin echt kein Fußballexperte, lebe aber auch nicht gerade hinterm Mond, was Fußball angeht :D Aber das war ja nun wirklich....grauslich....Vielleicht geh ich ja auch als Frau anders an die Sache heran...mehr intuitiv... :D Möchte ja gar nicht abstreiten, daß die "Experten" Ahnung von der Materie haben bzw hatten...aber muß man das auf Stammtischniveau rüberbringen :wallbash:

Aber irgendwíe werden dann bei solchen Veranstaltungen die ganzen "alten Herren" wieder ausgebuddelt..Ich meine, wann hört man denn sonst noch von denen...

Wer hört denn da auch noch zu?
Man(n) hat doch das Spiel gesehen, hat sowieso seine eigene EXPERTEN(!)-Meinung und kann sich jetzt in Ruhe dem Bier, der Frau (so sie denn noch da ist), oder was weiß ich - zuwenden.

Bearbeitet von Jaxon am 10.07.2006 01:25:10


Zitat (Jaxon @ 10.07.2006 - 01:24:58)
Wer hört denn da auch noch zu?
Man(n) hat doch das Spiel gesehen, hat sowieso seine eigene EXPERTEN(!)-Meinung und kann sich jetzt in Ruhe dem Bier, der Frau (so sie denn noch da ist), oder was weiß ich - zuwenden.

Ich war zu faul umzuschalten :D

Zitat (Jaxon @ 10.07.2006 - 00:13:02)
...
Seehr schön das Bild wie er am Pokal vorbei in die Kabine geht: Ein Bild mit Symbolcharakter, ist bestimmt morgen in der Zeitung.
....

(IMG:http://sport.ard.de/wm2006/wm/news200607/09/img/zidane_abgang_dpa_180.jpg)

Bearbeitet von Jaxon am 10.07.2006 04:29:29

Hoi Leutchen,
ihr werdet noch an meine Worte denken:
heute ist zwar Zidane noch der Buhmann, morgen wird es allerdings der Italiener sein, der ihn so provoziert hat <_< das fand ich echt gemein. Manchmal tun einem die Worte des anderen so sehr weh, dass man ausrastet :labern: .
Shame on diesen Provokanten!!! Morgen wird er der Buhmann sein!!! :angry:
Achja, an dieser Stelle wollte ich dem Schiedsrichter ein Lob aussprechen---irgendwie werden die immer voellig uebersehen :blumen:
Cutie


@Jaxon,
das mit dem Bild finde ich traurig und geschmacklos :angry:
cutie


Tja, ist aber ne Tatsache. Was ist daran geschmacklos?
Es beschreibt aus meiner Sicht den Ausgang des Spieles perfekt.
Zidane hat das Ding vergeigt und bekommt den Pokal deshalb nicht.

Ich bin kein Freund der Italiener in diesem Turnier, habe ich ja schon geschrieben.
Das Provozieren ist für mich mit einer der Gründe, ist ja nicht das erste Mal.

Hätte mir halt gewünscht, sie hätten gespielt wie Michelangelo oder so und nicht wie Michele, der Hütchenspieler mit allen fiesen Tricks.
--
Trotzdem hat Zidane selber schuld. Wie kann man sich so provozieren lassen??

Bearbeitet von Jaxon am 10.07.2006 06:43:32


...wie ich schon sagte, manchmal werden einem Sachen zugerufen die man nicht so an sich vorbeigehen lassen kann <_<
..wer weiss, vielleicht ist dieser Materrazzi so persoenlich geworden, dass er Zidane's Frau,Kinder oder Mutter beleidigt hat und das finde ich daneben :labern:
Shame on Materrazzi!!!!! :labern:
Cutie


Zitat (Cutiepie @ 10.07.2006 - 06:54:06)
...wie ich schon sagte, manchmal werden einem Sachen zugerufen die man nicht so an sich vorbeigehen lassen kann <_<
..wer weiss, vielleicht ist dieser Materrazzi so persoenlich geworden, dass er Zidane's Frau,Kinder oder Mutter beleidigt hat und das finde ich daneben :labern:
Shame on Materrazzi!!!!! :labern:
Cutie

Was ist das denn für ein Schwachfug?Du schreibst hier selbst "vielleicht..." und "wer weiß...", aber hast gleich dein Urteil für Materrazzi parat. :huh:

Zusammenhanglos, ohne Ziel,
so reden manche schnell und viel
und suchen davon abzulenken,
dass sie erschreckend langsam denken.

Cutiepie:

1. weisst du gar nicht was vorher da abgegangen ist
2. als weltfussballer DARF man sich nicht provozieren lassen und
3. man kann mit worten kontern und nicht mit schlägen!

:labern: :wallbash:


Cutiepie:

Zitat
...wie ich schon sagte, manchmal werden einem Sachen zugerufen die man nicht so an sich vorbeigehen lassen kann
..wer weiss, vielleicht ist dieser Materrazzi so persoenlich geworden, dass er Zidane's Frau,Kinder oder Mutter beleidigt hat und das finde ich daneben


Ich gehe mal fest davon aus, daß er genau das getan hat. Aber das ist es ja, was die Italiener unwürdig in dieser WM gemacht hat. Der Schiedsrichter stellt Dich nämlich nicht vom Platz, wenn Du einen Mitspieler beleidigst, nur wenn Du ihm wie ein Rammbock an die Brust haust...

Das ist auch genau das, was Jaxon geschrieben hat: Miese Tricks, unwürdiges Verhalten, Schiebung und Krampf auf dem Platz.

Schande über Italien!

Da können wohl gewisse Leute nicht verlieren, was?!

rofl rofl


Hier nochmal ein netter Artikel zum Thema: "Die italienischen Momente im Leben"

Zitat
Ein Titel für das Vergessen
München - Der italienische Justizminister Clemente Mastella schließt eine Amnestie im Fußball-Manipulationsskandal nicht aus.

Die Tifosi sind begeistert - Was ist schon ein Skandal gegen den WM-Titel?
"Die Regierung kann sich in diese Angelegenheit nicht einmischen. Ich glaube aber, dass die Mehrheit der Tifosi diese Amnestie fordert. Als Fan frage ich: "Ist es richtig, dass Fabio Cannavaro, Alessandro Del Piero und viele anderen nach ihren Leistungen bei der WM in die dritte Liga landen?", fragte Mastella im Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera".
Maurizio Paniz, Parlamentarier der Forza Italia, der Partei unter Kontrolle des ehemaligen Regierungschefs und AC-Mailand-Präsidenten, Silvio Berlusconi, hatte vor einigen Wochen eine Amnestie für alle Angeklagten im Fußball-Skandal gefordert - vorausgesetzt, die italienische Nationalmannschaft erringt bei der WM in Deutschland den Titel.
Hitzige Reaktionen auf den Vorschlag
"Sollten wir die WM gewinnen, müssen wir eine Amnestie im Fußball überlegen", meinte Paniz. Der Vorschlag sorgte für hitzige Reaktionen.
Der Sprecher der Grünen, Paolo Cento, warnte vor einer Amnestie im Calcio. "Der Fußball braucht strenge Strafen, um wieder an Glaubwürdigkeit zu gewinnen", sagte Cento. Gegen eine Amnestie hat sich auch Sportministerin Giovanna Melandri ausgesprochen.
Bizarrer Vorstoß der Verteidigung
Auch die Verteidigung des Hauptangeklagten Luciano Moggi hat die Teilnahme der einheimischen Nationalmannschaft am WM-Finale am Sonntag zu einem bizzarren Vorstoß genutzt.
"Moggi und auch Antonio Giraudo verdienen Ruhm für ihre Verdienste um die Squadra Azzurra und nicht, in diesem Verfahren angeklagt zu sein", erklärte Paolo Trofino als Anwalt von Juventus Turins Ex-Generalmanager Moggi: "Am Sonntag werden wir sehen, dass mehr als ein Drittel der Mannschaft, die gegen Frankreich um den WM-Titel spielt, von Moggi und Giraudo nach Turin geholt worden sind, wo sie zum Rückgrat der Squadra gewachsen sind. Wir werden außerdem Marcello Lippi als Trainer sehen, der auch schon Juventus trainiert hat."
Klubs droht Zwangsabstieg in Serie C
Im sachlicheren Teil seiner Ausführungen zu der Affäre, wegen der Rekordmeister Juventus sowie den weiteren Spitzenklubs AC Mailand, Lazio Rom und AC Florenz der Zwangsabstieg in untere Ligen droht, verwies Trofino auf ein "so diffuse Definition illegalen Verhaltens im italienischen Fußball, dass dieses als legal angesehen wird".
Zudem verlangte Moggis Rechtsbeistand die Einstellung des Verfahrens, weil die als Beweismittel vorgelegten Tonbänder von Moggis Telefonaten mit Schiedsrichtern "nur einen Teil seiner Gespräche" umfassen würden."
Dutzende von Klubchefs, Schiedsrichter und Spieler sind in den Sog des Manipulationsskandals geraten. Wegen der möglichen Manipulation der Meisterschaft 2004/2005 droht Rekordmeister Juventus Turin sogar der Zwangsabstieg in die Serie C.


Quelle

Bezeichnend: "so diffuse Definition illegalen Verhaltens im italienischen Fußball, dass dieses als legal angesehen wird". Aha, also ist Schiedsrichter bestechen in Italien also legal... man merkts

Bearbeitet von hell am 10.07.2006 09:53:07

Zitat (Tamsi @ 10.07.2006 - 09:45:00)
Da können wohl gewisse Leute nicht verlieren, was?!

rofl rofl

weniger. Ich gönne dieser Skandaltruppe keinen Sieg und das schon seit dem Spiel gegen Australien.

Wer sich mit solchen Methoden durchlaveriert muß halt als schändlicher Versager eingestuft werden. Und wer weiss schon wo die Mütter der Spieler herkommen?

Ach Mensch,
es ist doch schade, dass diese tolle WM so einen peinlichen Abschluss hatte.
Was immer auch passiert ist, Zidane hätte darüber stehen müssen.
Wenn er noch im Affekt gehandelt und dem Typen direkt eine geknallt hätte, das fände ich noch verständlich.
Aber was er da abgezogen hat, das war einfach unter aller Sau.


Das gibt es doch wohl nicht! Zidane ist als bester Spieler der WM 2006 ausgezeichnet worden.

Guckst du hier: http://www.n-tv.de/687217.html

Ich fasse es nicht! :angry:


Zitat (disko-oma @ 10.07.2006 - 11:41:54)
Das gibt es doch wohl nicht! Zidane ist als bester Spieler der WM 2006 ausgezeichnet worden.

Guckst du hier: http://www.n-tv.de/687217.html

Ich fasse es nicht! :angry:

Ist doch der beste Beweis, daß soetwas schon viel früher festegelegt wird..

Schade, dass Zidane sich nicht mehr beherrschen konnte, aber genau darauf hat doch der Matratzi abgezielt.
Italien hat sich mit ein bisschen Können sowie Hinterlist und Tücke durch die WM geschummelt und letztlich den Titel geholt.
Der Elfer im Australien-Spiel, das Bewirken von Frings' Ausschluss aus dem Halbfinale, die Provokation von Zidane und letztlich die vielen vielen Fouls, Schwalben und Schauspielereien ... pfui Teufel.

Mit Freude werden wir den Zeitungen entnehmen, dass Italiens geliebtes Juventus zwangsabsteigt - da ist jemand dem Beschiss nämlich auf die Schliche gekommen. Immerhin eine kleine Gerechtigkeit.


Zitat (Trudel @ 10.07.2006 - 11:47:22)
Schade, dass Zidane sich nicht mehr beherrschen konnte, aber genau darauf hat doch der Matratzi abgezielt.
Italien hat sich mit ein bisschen Können sowie Hinterlist und Tücke durch die WM geschummelt und letztlich den Titel geholt.
Der Elfer im Australien-Spiel, das Bewirken von Frings' Ausschluss aus dem Halbfinale, die Provokation von Zidane und letztlich die vielen vielen Fouls, Schwalben und Schauspielereien ... pfui Teufel.

Mit Freude werden wir den Zeitungen entnehmen, dass Italiens geliebtes Juventus zwangsabsteigt - da ist jemand dem Beschiss nämlich auf die Schliche gekommen. Immerhin eine kleine Gerechtigkeit.

Ich gebe Dir Recht Trudel!!!

Zitat
Mit Freude werden wir den Zeitungen entnehmen, dass Italiens geliebtes Juventus zwangsabsteigt - da ist jemand dem Beschiss nämlich auf die Schliche gekommen. Immerhin eine kleine Gerechtigkeit.


diesen wunsch sollten die gerichte in italien hören. ich glaub noch nicht dran

Was immer passiert ist,

es ist schade um diesen etwas traurigen Abschluss.

Aber wir können doch jubeln.
Das WE war spitze. Unsere Jungs sind einfach toll. Wir waren klasse, unsere Gäste waren super - was wollen wir mehr?
Ich finde es prima, dass auch heute noch jede Menge Autos mit der Flagge unterwegs sind.


:applaus: :applaus: :applaus:
für 4 traumhaft schöne Wochen


Zitat (Die Außerirdische @ 10.07.2006 - 13:36:18)
Was immer passiert ist,

es ist schade um diesen etwas traurigen Abschluss.

Aber wir können doch jubeln.
Das WE war spitze. Unsere Jungs sind einfach toll. Wir waren klasse, unsere Gäste waren super - was wollen wir mehr?
Ich finde es prima, dass auch heute noch jede Menge Autos mit der Flagge unterwegs sind.


:applaus: :applaus: :applaus:
für 4 traumhaft schöne Wochen

Jaaaaaaaaaa genau... :applaus:

Und wenn heute das Urteil in Italien wegen dem ganzen Betrug fällt, dann ist das wohl eher Gesprächsthema in Italien..Und in Frankreich redet man wohl auch eher über Zidanes Ausrutsch anstatt über den Vizeweltmeister..

Tja und wir? Wir freuen uns einfach nur über die geglückte WM, über unsere tolle Mannschaft und Leistung... Ich denke, daß macht uns zu Gewinnern :D

Zitat (usch @ 10.07.2006 - 11:57:58)
Zitat (Trudel @ 10.07.2006 - 11:47:22)
Schade, dass Zidane sich nicht mehr beherrschen konnte, aber genau darauf hat doch der Matratzi abgezielt.
Italien hat sich mit ein bisschen Können sowie Hinterlist und Tücke durch die WM geschummelt und letztlich den Titel geholt.
Der Elfer im Australien-Spiel, das Bewirken von Frings' Ausschluss aus dem Halbfinale, die Provokation von Zidane und letztlich die vielen vielen Fouls, Schwalben und Schauspielereien ... pfui Teufel.

Mit Freude werden wir den Zeitungen entnehmen, dass Italiens geliebtes Juventus zwangsabsteigt - da ist jemand dem Beschiss nämlich auf die Schliche gekommen. Immerhin eine kleine Gerechtigkeit.

Ich gebe Dir Recht Trudel!!!

Trudel, hut ab. Du sagst genau das was viele denken mit denen ich mich bis jetzt über die WM unterhalten ab. Ich denke auch so.

Ja es ist auch wirklich schade das Zidane so die Beherrschung verloren hat. Was immer ihm der andere auch ins Ohr geflüstert hat, als Profi müsste er sich doch etwas unter Kontrolle haben, erst recht in so einer entscheidenen Situation. Noch dazu war es sein letztes Spiel, da möchte man doch so gut wie möglich vom Platz gehen und nicht in negativer Erinnerung bleiben.

Naja, er wusste auf was er sich da einlässt.

Schade schade schade. Auch das die WM vorbei ist :blink: was guck ich denn ab heute .... :heul:

Vielleicht ja mal Nachrichten:


Zitat
Urteile im italienischen Fußball-Skandal morgen erwartet


10.07.2006 14:22

Rom (dpa) - Fußballer und Fans in Italien dürfen noch einen Tag lang ihren WM-Sieg über Frankreich feiern - dann droht die kalte Dusche.

Voraussichtlich morgen Abend oder übermorgen im Laufe des Tages sollen nun die Urteile im Manipulationsskandal fallen. Der hauptangeklagte Rekordmeister Juventus Turin, dem mehrere Nationalspieler angehören, könnte dabei zum Abstieg in die 3. Liga oder eine noch tiefere Liga gezwungen werden. Auch die mitangeklagten Top-Vereine AC Mailand, Lazio Rom und AC Florenz müssen zittern.

Quelle: http://www.bkz-online.de

Zitat (Mellly @ 09.07.2006 - 23:00:56)
Der hatte wohl öfter schon so Aussetzer....

Und jetzt hat er nicht mal den Anstand aus der Kabine rauszukommen...

Schande für einen so großen Fußballspieler...Nee das war kein glanzvolles Abtreten :labern:

:wacko: ich fand dass unter aller sau.

seine strafe hat er aber gekriegt :P

ich fand das spiel auch nicht berauschend, aber die franzosen hätten den sieg auf keinen fall verdient. die sind ja eh nur durch elfmeter soweit gekommen.

überhaupt fand ich, dass viele spiele nur durch elfmeter entschieden wurden.

das war doch früher anders oder kommt mir das nur so vor? :blink:

Zitat (VIVAESPAÑA @ 10.07.2006 - 16:38:12)

überhaupt fand ich, dass viele spiele nur durch elfmeter entschieden wurden.

das war doch früher anders oder kommt mir das nur so vor? :blink:

Gaaaaanz früher hat nach einem Unentschieden die Münze das Spiel entschieden also den Sieger festgelegt...

Dann ist wohl nen damaliger Schiri auf die Idee mit dem Elfmeterschießen gekommen...

Diesen Schiri hatten sie letztens auch im Fersehen interviewt..

Fand das irgendwie krass. Stellt euch mal vor, das wäre heute noch so :D

B) naja... so ein grosser unterschied ist das ja auch nicht. zum elfmeterschiessen gehört auch glück und ich find es total nervenaufreibend für die spieler und für die zuschauer :wacko: :wacko: :wacko:

aber wenn sie auf andere art und weise kein spiel entscheiden können... :D


Zitat (Mellly @ 10.07.2006 - 16:43:09)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 10.07.2006 - 16:38:12)

überhaupt fand ich, dass viele spiele nur durch elfmeter entschieden wurden.

das war doch früher anders oder kommt mir das nur so vor? :blink:

Gaaaaanz früher hat nach einem Unentschieden die Münze das Spiel entschieden also den Sieger festgelegt...

Dann ist wohl nen damaliger Schiri auf die Idee mit dem Elfmeterschießen gekommen...

Diesen Schiri hatten sie letztens auch im Fersehen interviewt..

Fand das irgendwie krass. Stellt euch mal vor, das wäre heute noch so :D

da warst du noch Quark im Schaufenster, Schiri Karl Wald hat das 1970 ausgearbeitet seinem Verband vorgeschlagen und es wurde weltweit eingeführt.

Das Golden Goal gabs auch mal. Dadurch gab es während der Verlängerung keine Möglichkeit mehr auszugleichen wenn ein Tor gefallen ist.

Elfmeterschießen ist auch nicht mein Fall, mein armes kleines Herz :wacko:


Zitat (Lion @ 10.07.2006 - 16:48:37)
Das Golden Goal gabs auch mal. Dadurch gab es während der Verlängerung keine Möglichkeit mehr auszugleichen wenn ein Tor gefallen ist.

Elfmeterschießen ist auch nicht mein Fall, mein armes kleines Herz :wacko:

Genau, und Oliver Bierhoff war der erste (und letzte oder) Schütze :jupi:

Fand diese Regel aber auch unfair...

Gabs dann nicht noch das Silver Tor...Also wenn in der ersten Nachspielhalbzeit das Tor fällt ,dann wird nur noch diese zu Ende gespielt und auf die zweite verzichtet?

Elfmeterschießen find ich eigentlich immer voll spannend, hat was von Achterbahn :D

Mööööönsch ist das langweilig so ohne WM im Fernseh :blink:
Geht euch das auch so?
Hoffentlich ist bald der 16.08 ... Länderspiel Deutschland - Schweden :sabber:


Wat is los??????
Wann is der Anpfiff????????
Wo sind die Schiris?
KLINSI WO BIST DU???????????

Son shit
:wallbash:
HEUTE GIBTS KEIN FUSSBALL
:heul: :heul: :heul:


Neee, ich hab auch schon aufs erste und zweite gezappt aber: nix :labern:
:heul:


Heute im Radio habe ich gehört das Klinsmann bis nach der WM 2010 Trainer bleibt . Er hat also verlängert .

Ich habe das aber nur einmal gehört . Jetzt zweifel ich an meinem Verstand.. Ist das wahr oder habe ich eine Comedysendung gehört :wacko:


Weiss irgendeiner was dadrüber ?


Zitat (Ela @ 10.07.2006 - 21:55:59)
Heute im Radio habe ich gehört das Klinsmann bis nach der WM 2010 Trainer bleibt . Er hat also verlängert .

Ich habe das aber nur einmal gehört . Jetzt zweifel ich an meinem Verstand.. Ist das wahr oder habe ich eine Comedysendung gehört :wacko:


Weiss irgendeiner was dadrüber ?

Das wäre ja super...

Mal schnell die Nachrichtensender abzappen

Hab gerade gelesen, daß die Fifa wohl überlegen würde, Südafrika die Ausrichterlizens für 2010 zu entziehen, weil die wohl absolut dem Zeitplan hinterherhängen, was den Bau der Stadien und den Ausbau der Infrastruktur anginge...

Möglicher Ersatz die USA...

oder




Deutschland :jupi:......wenn auch nur mit sehr geringen Chancen



Quelle: RTL Videotext


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti