WM - gut und nicht so gut


was hat euch bisher gut und was nicht so gut an der WM gefallen,

die schönsten begebenheiten und die schlimmsten

usw.


IN:
Dass sie sich z.T. gegenseitig hochgeholfen haben, wenn sie gefoult hatten.

OUT:
Der Abgang der Argentinier. Das war keine gute Werbung für den Fußball - und für Argentinien schon gar nicht.

Bearbeitet von gert am 03.07.2006 10:51:17


Gut: - die allgemeine Bombenstimmung im ganzen Land

- fast keine Randale (entgegen aller Befürchtungen vorher)

- ein neues Narionalitätengefühl, man kann ne deutsche Fahne schwenken
und "Deutschland, Deutschland" rufen, ohne als Neo zu gelten

- die Fairness in fast allen Spielen (Ausnahme siehe unten)

- die Geste von Kahn an Lehmann vorm Elfmeterschießen

Schlecht: hmm, eigentlich nur die Reaktion der Argentinier


Mir gefällt die allgemeine gute Stimmung die jetzt während der WM herrscht .


Was mir natürlich nicht gefällt ist das immer wieder Hooligans versuchen Stress zu machen. :(


Zitat (janice @ 02.07.2006 - 12:47:28)



Was mir natürlich nicht gefällt ist das immer wieder Hooligans versuchen Stress zu machen. :(

Das ist eben so, die Holzköpfe werden nich alle :labern: :labern:

Aber ich glaube, es ist ganz gut unter Kontrolle und wird doch meistens gleich im Keim erstickt :blumenstrauss:

Gut:
- das Fans gemeinsam Feiern egal für welches Land sie da sind
- das die Spieler (Ausnahmen gibts immer) fair zueinander sind
- das Kahn ganz Profi ist und Lehmann mit Gesten unterstützt
- das sich unsere Elf zu einem Team gemausert hat
- das fast alle Fans hinter unserer Mannschaft steht wie eine Mauer, der 12. Mann
- das die Kritiker um Klinsmann derzeit verstummt sind
- das die Mexikaner nun für unsere Elf jubeln
- Deutschland kann sich endlich von einer anderen Seite representieren :daumenhoch:

nicht gut:
- der Abgang der Argentinier
- das die Schiri's so hart pfeifen müssen und somit den Spielfluss stören
- das die Italienelf auch noch Freistöße bekommt obwohls kein Foul war :labern:
- die Holigans die nur zum Draufschlagen zur WM kommen

:hmm: ich sehe grad das bei mir das Positive überwiegt :D also kann diese WM nur gut sein :yes:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 02.07.2006 13:37:40


Gut finde ich,
-dass die Deutschen schon so weit gekommen sind
-dass die Stimmung in Deutschland so toll ist
-dass es bisher so friedlich geblieben ist
-dass auch Nicht-Deutsche mit Deutschlandflaggen unterwegs sind
-dass die Niederländer jetzt Pro-Deutschland Stimmung machen

und nicht gut finde ich,
-dass die Argentinier so schlechte Verlierer sind
-dass die Schiris zu viel pfeifen

Aber eigentlich kann man sagen, dass die WM durchweg positiv rüberkommt.
Kleine Rangeleien gibt es ja immer wo so viele hitzköpfige Menschen aufeinander treffen.
Wenn es so bleibt, können wir mehr als zufrieden sein - auch mit der Leistung der deutschen Elf!

Jens Lehmann - Fußballgott!!!


wurde ja schon alles gesagt nur nicht :

GUT

lehmanns spickzettel


Ich finde es total schön, dass sich Deutschland nach so langer Zeit mal wieder traut, Flagge zu zeigen. Sogar ich hab mir inzwischen drei Armbänder in den Farben schwarz-rot-gold gekauft, obwohl ich unsere Flagge und auch unsere Hymne eigentlich überhaupt nicht mag.....

Es ist einfach eine tolle Stimmung hier überall und Leute aus allen Ländern liegen sich in den Armen! :rolleyes:

Schade, dass die WM bald schon wieder vorbei ist...... <_<


Zitat (Annamirl @ 02.07.2006 - 14:20:15)
wurde ja schon alles gesagt nur nicht :

GUT

lehmanns spickzettel

Stimmt und der soll leer gewesen sein! rofl

ich schließe mich in jedem einzelnen Punkt an

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


Zitat (ladybird @ 02.07.2006 - 16:51:12)


Schade, dass die WM bald schon wieder vorbei ist...... <_<

Ja finde ich auch. Eigentlich könnte genau im Anschluss die EM losgehen :pfeifen:

Ab Dienstag haben wir doch EM

rofl rofl rofl


Ich bin TOTAL von unerer :ohgrosserbernhard: 11 begeistert!!!!!
Das WM-Fieber hat mich gepackt und läßt mich nicht mehr los.
Super Stimmung!!! :daumenhoch: Egal wo man hinsieht, nur gute Laune!!!!!


Schade, daß die WM bald schon vorbei ist :heul:
Sag allen ein fröhliches :winkewinke: "Kommt gut nach Haus",
die ausgeschieden sind.
Find es allerdings ne echte Frechheit und einfach nur zum :kotz:
daß sich jetzt die Italiener reinhängen und unserem Frings eins reinwürgen
wollen, wegen dem Zoff mit den Argentiniern. Die solln sich mal besser um
ihre eigenen Probleme kümmer. Und die haben ja bekanntlich genung!!!
Liebe Italiener. Nur zur Info: Egal was ihr anstellt, IHR werdet ganz bestimmt
NICHT gegen UNS gewinnen. Warum??? Na weil WIR FUSSBALLWELTMEISTER 2006 werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zitat (Supergirl @ 02.07.2006 - 22:05:13)
Liebe Italiener. Nur zur Info: Egal was ihr anstellt, IHR werdet ganz bestimmt
NICHT gegen UNS gewinnen. Warum??? Na weil WIR FUSSBALLWELTMEISTER 2006 werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

:) das meiste wurde ja schon gesagt.

dass die argentiner nicht verlieren können und das dann auch noch vor laufenden kameras zeigen, finde ich unmöglich. schliesslich haben sportler auch eine vorbildfunktion :schlaumeier:

aber obwohl ich mich für deutschland gefreut habe, fand ich es doch ziemlich erbärmlich, dass im stadion jedesmal wenn ein argentiner zum elfmeter anlief, vom publikum gepfiffen wurde was das zeug hält. ich finde das gehört sich nicht :mellow:


Da sich alle so innig drüber freuen können, bin ich dafür, den Zirkus jährlich zu veranstalten.

War am Freitag mit einer Freundin essen und geriet so in den Genuss eines Autokorsos.

Die Unterhaltung war damit beendet. :P

Mich berührt es nicht, weil das für mich immer noch 22 Jungs mit Ball sind.

Und welche Nation grad gewinnt ist mir auch egal.

Aber wenns so glücklich macht.

MEHR DAVON. :blumen:


Zitat (Ingeborg @ 03.07.2006 - 08:50:33)
Da sich alle so innig drüber freuen können, bin ich dafür, den Zirkus jährlich zu veranstalten.



Täglich, meine liebe!
PANEM ET CIRCENSES!

Zitat (Ingeborg @ 03.07.2006 - 08:50:33)
Da sich alle so innig drüber freuen können, bin ich dafür, den Zirkus jährlich zu veranstalten.


Dann wäre es aber nichts besonderes mehr.

Zitat (Lion @ 03.07.2006 - 09:41:13)
Dann wäre es aber nichts besonderes mehr.

Gewiss.
Aber kommt es darauf wirklich an?

Der (leider viel zu früh verstorbene) Neil Postman hat mal über das Amusing Ourselves to Death (Wir amüsieren uns zu Tode [Fischer Tb]) geschrieben.
Amusing reicht schon ...

Was ich an der ganzen Sache viel interessanter finde, ist die typische deutsche Eigenart, alles kaputtzureden.
Was haben wir uns im Vorfeld nicht alles anhören müssen.
Die Demontage von Klinsman ( erst werden die Leute hochgejubelt und dann wieder niedergemacht ) , die Sicherheitsproblematik, die deutsche Befindlichkeit, "verbotene Zonen" für Ausländer ( wenn die Grünen schon in der Opposition sind, müssen sie sich wenigstens im Licht der Öffentlichkeit halten ) usw.usw.

Und jetzt?
Fassungslos bemerkt die Presse den Brasilianer in uns, die Brauereien kommen mit dem Bierabfüllen nicht nach ( die haben ja auch erst letzte Woche erfahren, daß WM ist )
Unsere Bullen knüppeln die Richtigen, bekommen dafür Applaus ( Sicher auch ein neues Gefühl ) und es sind nur ganz wenige, die sich hauen möchten. ( Ob das frühe Ausscheiden von Polen etwas damit zu tun hat,s ei einmal dahingestellt)

Und zu allem Überfluß hat Klinsmann "alles richtig" gemacht. Ja, herrgottnochmal, sicher - das ist sein verdammter Job. und von Millionenprofis kann man auch erwarten, daß Sie sich den A### aufreissen. Also, alles im grünen Bereich.
Und jetzt? Mit aller Gewalt werden Diskussionen vom Zaun gebrochen. Ist der neue Nationalismus gut ( was für ein Wort), was ist danach. 1990 wurde Deutschland Weltmeister, kurz nach der Wiedervereinigung, da sahen die Franzosen uns schon wieder in Paris einmarschieren. Können wir es uns überhaupt erlauben, Weltmeister zu werden. Warum sind wor plötzlich so gut...

DAS ist eine typisch deutsche Eigenschaft, alles zu zerreden, den Haken zu suchen
- und wo keiner ist, da muß einer hin, anstatt froh und glücklich zu sein und den Menschen einmal den Taumel der Extase zu lassen.

Das Leben danach wird eh wieder pimmelhart, und wer über der WM die realität vergisst, dem ist eh nicht mehr zu helfen. begreifen wir die WM doch mal als Chance. Für uns, unser Land, unser Ansehen in der Welt, als Jobmotor und was auch immer.

Wie es nicht geht weiß jeder - lasst uns drüber reden, wie es gehen kann.


@proteus

Warum regst du dich denn nun auf? War eine simple Frage, wo man einfache Antworten drauf geben kann? Ist doch nur ein kleines Resuemee von der WM, nichts anderes!!! B)


@DasMännle :

Ich rege mich doch gar nicht auf, warum auch ? Ich nehme nur amüsiert zur Kenntnis.
Ich bin kein Fußballfan, aber ich verstehe den Elan der fans und freue mich über den wertfreien Enthusiasmus.

Und beobachte die Unkenrufer, die wie immer bei sochen Anlässen, die Haare in der Suppe suchen. So no need to worry :D


Zitat (proteus @ 03.07.2006 - 10:42:24)


Und beobachte die Unkenrufer, die wie immer bei sochen Anlässen, die Haare in der Suppe suchen. So no need to worry :D

Oooch nun lass uns doch unseren "Charme". :D Sonst erkennt man unser Volk nachher wohlmöglich nicht wieder und verwechselt uns gar noch mit den Franzosen. :pfeifen:

Ich finde diese Charakteristik der Nationen sowieso unpassend und überholt. Verschrobene Ansichten, die jeglicher Realität entbehren. :P

OT-ENDE :pfeifen:

Bearbeitet von DasMännle am 03.07.2006 10:49:29

GUT
- Lehmann im Tor
- so viele Deutschland-Fahnen
- beim tragen einer Fahne ist man nicht gleich ein N...
- unsere Jungs sind weit gekommen
- friedliches nebeneinander und miteinander der Fans aller Länder
- Klinsmann seine Entscheidungen und Aufstellungen

SCHLECHT
- Kahn`s nicht verstehen, daß Lehmann im Tor ist
- sein Getue mit Lehmann vor den Kameras - ist nicht echt
- Abgang der Argentinier, schlechte Verlierer
- Pfiffe gegen die Argentinier beim 11m Schießen

Für unsere Jungs für Morgen
:daumenhoch: toi :daumenhoch: toi :daumenhoch: toi :daumenhoch: toi :daumenhoch: toi :daumenhoch: toi :daumenhoch:


Die Sache mit dem Frings ist echt unterste Schublade. :labern:
Zumal er selbst sagt, dass er sich den Argentinier nur auf Abstand halten wollte und der Argentinier sagt, er wäre nicht geschlagen worden oder hätte zumindest nichts gemerkt.
Hallo - nichts gemerkt? :wacko:
Man merkt doch wohl ob man geschlagen wird - also war da auch nichts.

Für mich sieht das so aus, als wenn die Italiener einfach nur Angst vor der deutschen Elf hätten und so schon mal einen guten Spieler eliminieren wollen! :wallbash:

Bringt aber nichts - wir haben auch noch genug gut Spieler auf der Bank! ;)

So und jetzt erst recht: Ciao bella Italia! :winkewinke:
Ihr habt ja keine lange Heimreise!


Ich habe es in einem anderen Fred schon einmal gesagt - ich kann nicht verstehen, warum man bei der Hymne die Gesichter der Kinder, die vor den Spielern stehen, nicht mit auf´s Bild nehmen kann. Ich finde das lächerlich..


Es wurde schon alles gesagt/geschrieben.

Persöhnlich finde ich gut:

das ich mich jetzt über unsere Karten für Dienstag auch freuen kann, wenn Deutschland nicht dabei gewesen wäre, hätte ich meine Karte abgetreten.


nicht gut:

das Lehmann im Tor steht, obwohl er seine Arbeit ganz gut macht.
Für mich ist und bleibt Kahn die Nummer 1, jetzt erst recht :P , sein Image ist enorm gestiegen :rolleyes:

ich meine Wette auf den Weltmeistertitel verloren habe :ph34r:


liebe Grüße von Nyx, FCB-Fan die sich schon auf die Bundesliga freut :)


ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, vielleicht eins noch:

Gut:

eigentlich wollte ich mit der ganzen WM nix zu tun haben :mussweg: ,
aber dafür habe ich jetzt fast jedes Spiel gesehen und sogar inzwischen eine Deutschlandfahne am Auto und freue mich auf das morgige Spiel :pfeifen:



Schlecht:

ich komme kaum zum Ausschlafen!
spätestens Sonntag ist die WM zu Ende, und was dann :heul: ????


Nach all dem WM-Patriotismus, bis ich ja mal gespannt, ob die Deutschen sich nach der WM wieder dafür schämen, Deutsche zu sein?

Kaum einer hat den WK erlebt, geschweige denn kann er was dafür, aber schämt sich brav. Und Frau Knobloch will sogar noch mehr Schulstunden dafür opfern, dass schon die Kleinsten lernen wie man sich als Deutscher zu schämen hat.

So gesehn, war die WM doch mal was Feines. Die ganze Welt konnte sich vor Ort davon überzeugen, wie nett wir doch in Wahrheit sind. :blumen:


HuHu!!

Wir haben die letzten drei Spiele unserer Jungs in Köln (Fanmeile) mitverfolgt und ich kann nur sagen ich bin BEGEISTERT!!!!

Warum???

Die Stimmung ist einfach nur genial.
Man lernt jedemenge Leute aller Nationen kennen und man feiert friedlich miteinander.

Für mich war es ein Gänsehautfeeling pur mitzuerleben wie sich die Engländer und die Deutschen einen Songkontest geliefert haben. Erst sangen die einen dann die anderen, es wurden jedemenge Erinnerungsfotos von einander gemacht. Man lag sich dafür mit erhobenen Fahnen in den Armen.

Wir haben am Samstag einen Kanadier kennengelernt. Der hat uns erzählt das er von Deutschland einen ganz anderern Eindruck bekommen hat. Er hat sich für 3 Monate Urlaub genommen und reist seid der WM durch Deutschland über die verschiedenen Fanmeilen und war begeistert.

Schade finde ich allerdings das es immer wieder Leute gibt die meinen sie müssten stunk machen. Was wir allerdings nicht mitbekommen haben. Außer das aus den Medien.

Hoffe das es so bleibt wie es bis jetzt gelaufen ist und wünsche unseren Jungs viel Glück.



Kostenloser Newsletter