Risse in der Hauswand: was kann das sein?


Meine Schwester hat heute am Haus meiner Mutter entdeckt das an drei Seiten des Hauses lange Risse sind. Zwei davon würden ineinander laufen, so quasi wie ein Winkel und der ander wäre extra. An den beiden anderen Seiten wären sie auch aber da nur einer.

Was kann das sein?

Liegt es daran das es ein Fachwerkhaus ist und das Holz sich verzieht? Oder "blättert" da einfach nur der Putz ab? Kann es von umliegenden Bauarbeiten und Aushebungen kommen und sich dadurch die Erde etwas verschoben hat?

Was kann man tun? Wenn es ein größerer Schaden ist zahlt sowas dann die Gebäudeversicherung?

Fragen über Frage :blink: und ich hoffe ihr könnt helfen.

Danke schon mal


Zitat (Rheingaunerin @ 03.07.2006 - 01:24:03)
Was kann das sein?



So gern ich dir helfen würde - aber:

Aus der Entfernung läßt sich das verantwortlich - leider - überhaupt nicht beurteilen.
Habt ihr denn keine befreundeten Architekten, Statiker oder sowas in der Richtung, denen ihr das mal zeigen könnt?

Nein leider nicht :blink:

Meinst du ein gelernter Maurer könnte das erkennen was damit los ist?

Bearbeitet von Rheingaunerin am 03.07.2006 01:53:11


Dann formulier den thread um, damit du regional gezieltere Hilfe kriegst!

Kladde:
... HILFE für PLZ-GEBIET 63...(oder wo immer das ist) wg. HAUSRISSE (o.s.ä.)

Viel Erfolg!

Bearbeitet von gert am 03.07.2006 01:53:18


Erdsenkung wegen Veränderung des Grundwasserspiegels?


Das sind doch (leider nur) Vermutungen!
Zielführend ist, da einen Fachmann draufgucken zu lassen!
Ferndiagnosen helfen hier wirklich icht (auch wenns lieb gemeint war)!

Bearbeitet von gert am 03.07.2006 09:41:28


Das ist schon richtig Gert, aber das was Ingeborg geschrieben hat war auch schon mal mein Gedanke, ganz ehrlich gesagt.

Außerdem hilft mir das schon weiter, denn vielleicht ist ja wirklich der ein oder andere Tipp dabei der schlimmeres verhindern kann.
Man weiß es nie und soll nichts unversucht lassen


Okay, ich sag nischt mehr! Punkt.


Gert: :bäh:
Kannst du ruhig, nur hab ich ja hier den Thread eröffnet um etwas weiter zu kommen, da können so Hinweise wie er von Ingeborg kam schon weiterhelfen.

Un nu motz net :D


Das kann durchaus von von Bauarbeiten und Aushebungen kommen, die in der Nähe stattfinden. Wir hatten auch mal so einen Fall, haben das dann dem Architekten mitgeteilt, der ist mit Gutachtern gekommen und es gab einen Versicherungsfall. Wir waren aber in der Gegend nicht die Einzigen, auch die Nachbarn hatten Risse in den Wänden.

Grüessle :blumen:


Sind die Risse nur im Putz oder im Mauerwerk?

Im Putz wäre nicht ganz so schlimm, da dann nicht die Tragfähigkeit des Gebäudes beeinflußt wird.
Sind die Risse im Mauerwerk muß ein Statiker ran, der ein Gutachten darüber erstellen kann und im Ernstfall weitere Schritte aufweisen kann.

An unserem Haus sind auch mehrere Risse.
Da wir sowieso vorhatten eine Außendämmung anzubringen, haben wir an verschiedenen Stellen schon mal den Putz abgeklopft um zu sehen ob nur der Putz oder auch das Mauerwerk betroffen ist.
Wir haben Glück bei uns ist es nur der Putz.

Ich drücke Dir die Daumen, daß es bei Euch auch nur der Putz ist.


Ich schließe mich Mala an: sie soll einen Gutachter kommen lassen. Der wird feststellen ob die Risse auf Bauarbeiten in der Nähe zurückzuführen sind. Ist dies der Fall, so muss der betreffende Bauherr Ersatz leisten (respektive natürlich seine Versicherung, die er hoffentlich hat).
Grundsätzlich: wenn irgendwo in der Nähe gebaut wird, sollte man vorher das Haus/ die Wohnung gründlich inspizieren, ggf. auch mit Gutachtern oder wenigstens mit einem Fotoapparat. Tritt dann ein Schaden ein, möglichst sofort reklamieren.


Bis jetzt haben wir sie nur außen entdeckt, meine Schwester ist dann in denen Zimmer nachgucken gegangen die diese Risse von außen haben aber sie hat innen nichts gesehen.

Das ist schon mal ein guter Hinweis Chucko, wir werden mal vom Putz was wegmachen um dann zu gucken


Also:
mein LG und ich haben es uns gestern mal angesehen und wir haben festgestellt das die Risse vom Putz sind.
Gott sei dank, das kann man beiputzen und dann isses wieder ok.
Euch vielen Dank für die Hilfe :blumen:


Hallo,
vielleicht kann ich Dir helfen, ich habe beruflich mit Bauschäden zu tun. Wie können wir kontakten?
Romy


Entweder über PM oder per Email ... :blumen:
Danke dir für das Angebot.


Hi,
kannst Du mir Deine Email-Adresse nennen?
Gruß
Romy



Kostenloser Newsletter